Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Verbraucherschützer: Energieversorger nutzen politisches Vakuum aus

    Berlin (ots) - Angesichts der gescheiterten Verhandlungen zwischen dem Bundeskartellamt und den Gasversorgern sehen die Verbraucherschützer jetzt die Politik in der Pflicht. "Wir brauchen schnell eine handlungsfähige Regierung", sagte der Sprecher des Bundesverbandes der Verbraucherzentralen (vzbv), Carel Mohn, dem Tagesspiegel (Dienstagausgabe). Die Energiekonzerne würden das politische Vakuum ausnutzen und die Konflikte auf die Spitze treiben. Die Branche habe es nicht geschafft, mit ihren Leitungsnetzen verantwortungsvoll umzugehen. Die Politik müsse jetzt über einen Zwang zu Lasten der Strom- und Gasversorger nachdenken, ihre Netze zu verkaufen, forderte Mohn.

    Inhaltliche Rückfragen unter 030/26009-306

Rückfragen bitte an:
Der Tagesspiegel
Chef vom Dienst
Thomas Wurster
Telefon: 030-260 09-419
Fax: 030-260 09-622
thomas.wurster@tagesspiegel.de

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: