Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Der Tagesspiegel mehr verpassen.

06.09.2004 – 18:58

Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Verfassungsschutzpräsident sieht keine dauerhafte Stärkung der NPD

    Berlin (ots)

Verfassungsschutzpräsident Heinz Fromm sieht keine dauerhafte Stärkung der Partei. Fromm sagte dem "Tagesspiegel" (Dienstag- Ausgabe), nach den relativen Wahlerfolgen der NPD bei den Europawahlen und der Kommunalwahl im Saarland am 13. Juni erscheine das Ergebnis der Landtagswahl im Saarland "nicht wirklich überraschend", auch wenn hier nicht unbedingt mit vier Prozent, sondern mit etwas weniger zu rechnen gewesen sei. "Von einem Einzug in das saarländische Landesparlament war allerdings nicht auszugehen. Das Wahlergebnis im Saarland bedeutet aber keine dauerhafte Stärkung der Partei. Ich sehe nicht, dass die NPD nun in größerem Stil neue Mitglieder gewinnt." Die Wähler, die sich für die NPD entschieden hätten, seien seines Erachtens in ihrer großen Zahl keine überzeugten Rechtsextremisten mit fester Parteibindung, "sodass es bei der nächsten Wahl auch wieder anders aussehen kann".

Inhaltliche Fragen richten Sie bitte an Matthias Meisner, Politikredaktion, Telefon 030/26009-219


ots-Originaltext: Der Tagesspiegel

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=2790
Rückfragen bitte an:

Der Tagesspiegel
Thomas Wurster
Chef vom Dienst
Telefon: 030-260 09-419
Fax: 030-260 09-622
Email: thomas.wurster@tagesspiegel.de

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Der Tagesspiegel
Weitere Storys: Der Tagesspiegel