Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Der Tagesspiegel

26.12.2003 – 17:04

Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Anlegerschützer Nieding: Bankgeheimnis wird weiter ausgehöhlt

    Berlin (ots)

Berlin. Der Präsident des Deutschen Anlegerschutzbunds, Klaus Nieding, hat vor einer weiteren Aushöhlung des Bankgeheimisses gewarnt. Nieding, der als Rechtsanwalt in Frankfurt praktiziert, kritisierte im Tagesspiegel (Samstagausgabe) die neue Vorschrift, dass Banken und Sparkassen ab dem kommenden Jahr alle Zinseinkünfte und sonstigen Kapitalerträge ihrer Kunden auflisten müssen. Diese Regelung führe dazu, "dass das ohnehin schon löchrige Bankgeheimnis weiter ausgehöhlt wird, und sie ist ein weiterer Schritt hin zum gläsernen Bankkunden", sagte Nieding. Kritik übte der Anlegerschützer auch an der beschlossenen Amnestie für Steuerhinterzieher. "Es werden nicht viele davon Gebrauch machen", sagte der auf Kapitalmarktrecht spezialisierte Anwalt. "Ist der Fiskus erst einmal informiert, kann der Anleger nicht mehr seine Auslandserträge steuerfrei am deutschen Finanzamt vorbei kassieren. Wer diese Erträge in seine Lebenshaltung mit eingeplant hat, wird hoffen, auch in Zukunft unentdeckt zu bleiben", glaubt Nieding.

Der Tagesspiegel Wirtschaftsredaktion Potsdamer Straße 87 10785 Berlin Tel: 030/26009-306 Fax: 030/26009-437 Mail: Heike.Jahberg@Tagesspiegel.de


ots-Originaltext: Der Tagesspiegel

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=2790
Rückfragen bitte an:

Der Tagesspiegel
Thomas Wurster
Chef vom Dienst
Telefon: 030-260 09-419
Fax: 030-260 09-622
Email: thomas.wurster@tagesspiegel.de

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell