Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Tillich zu Krawallen in Heidenau: Das ist nicht unser Sachsen

Berlin (ots) - Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich hat am Sonntag, zwei Tage nach Beginn der Krawalle, erstmals Stellung zu den Ausschreitungen gegen Flüchtlinge in der Stadt Heidenau bei Dresden bezogen. Er sagte dem in Berlin erscheinenden "Tagesspiegel" (Montagsausgabe): "Mich erschüttern die Ereignisse zutiefst. Das ist Menschenhass mit erschreckender Gewalt gegen Polizisten und gegen Flüchtlinge, die bei uns Schutz suchen. Wir lassen uns das nicht bieten, wir werden mit aller Macht dagegen vorgehen. Das ist nicht unser Sachsen. Hier verstößt eine Minderheit brutal gegen Werte und Gesetze Deutschlands."

Der Tagesspiegel-Bericht: http://www.tagesspiegel.de/politik/fluechtlinge-in-heidenau-rechtsextremisten-schlagen-wieder-krawall/12222388.html

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: