Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Stiftung Warentest: Verbraucher können sich nach wie vor an uns orientieren

Berlin (ots) - Die Stiftung Warentest sieht ihre Glaubwürdigkeit durch den Streit mit Ritter Sport und die Skandale, in die der Testpartner ADAC verwickelt ist, nicht beschädigt. "Die Verbraucher können sich nach wie vor an den Ergebnissen unserer mehr als 100 Tests pro Jahr orientieren", sagte der Chef der Testorganisation, Hubertus Primus, dem "Tagesspiegel" (Montagausgabe). "Ein noch nicht rechtskräftiges Urteil ändert daran hoffentlich nichts", betonte Primus mit Blick auf die Niederlage gegen Ritter Sport im Einstweiligen Rechtsschutzverfahren. Beim ADAC sehe das anders aus. "Da muss verloren gegangenes Vertrauen wieder zurück gewonnen werden", mahnte der Verbraucherschützer. Dennoch hält die Stiftung an ihren Gemeinschaftstests mit dem Autoclub fest. "Die Untersuchungen werden laufend von uns überprüft und nach unseren Kriterien durchgeführt", betonte Primus.

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chef vom Dienst
Thomas Wurster
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: