Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Vorstandsmitglied der Rhön-Kliniken wird neuer Barmer-Chef

Berlin (ots) - Berlin - Der Mediziner und frühere Vize-Chef der Techniker Krankenkasse (TK), Christoph Straub, soll neuer Vorstandsvorsitzender der Barmer GEK werden. Das erfuhr der Berliner "Tagesspiegel" am Montag aus Kassenkreisen. Der 49-Jährige gelte als "heißester Kandidat" für die Nachfolge von Birgit Fischer, die am 1. Mai zum Verband Forschender Arzneimittelhersteller (VFA) wechselt. Formell will die bundesweit größte Kasse mit 8,6 Millionen Versicherten am 13. April über die Fischer- Nachfolge entscheiden. Vizevorsitzender soll Rolf-Ulrich Schlenker bleiben, der bis zur Fusion im Jahr vergangenen Jahr die Gmünder Ersatzkasse (GEK) führte. Die bisherige Barmer-Chefin und künftige Pharmalobbyistin Fischer habe ihren Arbeitsplatz bereits komplett geräumt, hieß es. Straub war seit 2003 im Vorstand der TK, seit 2005 als Vorstandsvize - und sollte die zweitgrößten gesetzlichen Kasse nach dem Willen ihres Vorsitzenden Norbert Klusen auch einmal führen. Im Jahr 2009 wechselte er zur Verwunderung der Branche jedoch zur Rhön-Klinikum AG, wo er als Mitglied im siebenköpfigen Vorstand für Versorgungsfragen und Qualitätsmanagement zuständig war und eine Neuausrichtung betrieb. In dem börsennotierten Unternehmen dürfte der Experte für integrative Versorgung deutlich mehr verdient haben als bei der TK oder auch künftig als Barmer-Chef. Mit seinem Wechsel geht er nun also den umgekehrten Weg wie Birgit Fischer.

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chef vom Dienst
Thomas Wurster
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: