Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Justizministerium: Telefonbetrüger kommen meist ungeschoren davon

Berlin (ots) - Trotz verschärfter Gesetzeslage kommen Betrüger, die Verbraucher am Telefon aufs Kreuz legen, nach wie vor meist ungeschoren davon. Das ergibt sich aus einem internen Bericht des Bundesjustizministeriums, der dem Tagesspiegel (Samstagausgabe) vorliegt. Rund zwei Drittel der Ermittlungsverfahren werden von den Staatsanwaltschaften eingestellt, weil sie die Täter, die oft im Ausland sitzen oder nur eine Postfachadresse haben, nicht ermitteln können. Das Ministerium fordert nun eine "effektivere Strafverfolgung".

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chef vom Dienst
Thomas Wurster
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: