Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: CSU will Mittelschicht steuerlich entlasten

Berlin (ots) - Der Landesgruppenchef der CSU im Bundestag, Hans-Peter Friedrich, drängt auf eine stärkere Steuerentlastung der Mittelschicht. Über den Zeitpunkt dafür werde nach der Steuerschätzung im Mai zu reden sein, sagte Friedrich dem Berliner "Tagesspiegel am Sonntag". Bedingung dafür sei jedoch, "dass der Aufschwung auch 2011 stabil anhält", so der CSU-Politiker. "Sobald wir Spielräume im Haushalt haben, wollen wir die Mittelschicht steuerlich entlasten. Entscheidend dafür sind die wirtschaftliche Entwicklung in diesem Jahr und die Steuereinnahmen." Beim Thema Steuern gehe es um "eine grundlegende Richtungsentscheidung", betonte Friedrich. Anders als SPD und Grüne sei man nicht der Ansicht, dass "der Staat möglichst viel Geld von den Bürgern einfordern" müsse. "Wir bekennen uns klar dazu, lieber mehr Geld den Bürgern zu lassen. Deshalb werden wir uns im Rahmen der Möglichkeiten weiter um Steuerentlastungen bemühen."

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chef vom Dienst
Thomas Wurster
Telefon: 030-260 09-308
Fax: 030-260 09-622
cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: