Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Hermann Gerland neuer Kotrainer beim FC Bayern äußert sich im Tagesspiegel

    Berlin (ots) - "Der Tagesspiegel" hat in seiner Online-Ausgabe und in der Printausgabe vom Dienstag mit dem neuen Kotrainer des FC Bayern, Hermann Gerland, gesprochen. Über den Ablauf der Ereignisse sagt der vormalige Nachwuchstrainer des FC Bayern: "Ich bin um 11 Uhr hochgeholt worden und dann ist mir das erklärt worden. Da habe ich gesagt: Ich mach' das." Über die neue Aufgabe erklärt er: "Warum auch nicht? Ich bin jetzt 55 Jahre alt, zehn Jahre will ich noch Trainer bleiben. Ich habe aber keine Lust, jeden Tag mit 50 Presseleuten zu sprechen. Wenn Sie wissen wollen, welche Ziele die Bayern haben und ob sie noch Meister werden, müssen Sie den Jupp fragen." Mit dem neuen Bayern-Cheftrainer Jupp Heynckes verbindet ihn eine lange Freundschaft. "Wir schätzten uns, Jupp ist ein alter Kumpel. Gegen den habe ich ja noch als Profi gespielt, er bei Borussia Mönchengladbach, ich beim VfL Bochum." Und über den Druck der auf ihn zukommt, sagt er: "Ich bin jetzt 13 Jahre beim FC Bayern - dort zu arbeiten ist etwas Schönes, etwas ganz Außergewöhnliches."

    Die ausführliche Version des Interviews finden Sie unter www.tagesspiegel.de

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chef vom Dienst
Thomas Wurster
Telefon: 030-260 09-308
Fax: 030-260 09-622
cvd@tagesspiegel.de

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: