SCHUFA Holding AG

Verbraucher aus ganz NRW können ihre SCHUFA-Daten online einsehen

    Wiesbaden (ots) - Ab sofort können sich Verbraucher aus ganz Nordrhein-Westfalen ihre SCHUFA-Daten über das Internetportal www.meineSCHUFA.de direkt anschauen. Bisher konnten sie ihre Eigenauskunft entweder per Post oder über das Internet bei der SCHUFA anfordern. Einige Tage später wurde die Auskunft dann auf dem Postweg zugestellt. Über die neue SCHUFA-Wirtschaftsauskunft ist der Einblick in die eigene, so genannte "Kreditbiografie" nunmehr bequem von zu Hause aus möglich - für 7,60 Euro im Quartal oder 15,20 Euro im Jahr. Alle positiven wie negativen Merkmale, die die SCHUFA über einen Verbraucher gespeichert hat, werden auf der Webseite einfach und verständlich erklärt. Zusätzlich haben Verbraucher die Möglichkeit, Rückfragen zu ihrer Wirtschaftsauskunft per Mausklick zu stellen.

    Viele wissenswerte Informationen zur SCHUFA, ihren Aufgaben und Services runden das Angebot ab. "Wir möchten dem Bürger unser Unternehmen so transparent wie möglich machen und ihm zeigen, dass wir nur die Daten speichern, die zur Beurteilung der Kreditwürdigkeit relevant sind", so der Vorstandsvorsitzende der SCHUFA Holding AG, Rainer Neumann. "Die SCHUFA-Daten ermöglichen dem Verbraucher eine schnelle, flexible und kostengünstige Kreditvergabe. Sei es bei einer Bank, einem Versandhaus oder einem Handyanbieter", so Neumann weiter. Bisher stand dieser neue Auskunftsservice im Rahmen einer Pilotphase Verbrauchern aus dem Kölner und Bonner Raum zur Verfügung. Das Verbraucherportal www.meineSCHUFA.de ging im vergangenen Herbst an den Start. Bis zum dritten Quartal des Jahres plant die SCHUFA diesen Service in ganz Deutschland anzubieten.

    Sicherheit hat oberste Priorität

    Transparenz und Vertrauen im Internet setzen höchst mögliche Sicherheit voraus. Ein zweistufiges Sicherheitssystem bei der Registrierung auf dem Verbraucherportal ermöglicht höchsten Schutz im Umgang mit den persönlichen Daten. In der ersten Stufe registriert sich der Nutzer auf www.meineSCHUFA.de mittels eines selbst gewählten Benutzernamens und Passwortes. In der zweiten Stufe führt er - für ihn kostenlos - den so genannten Post-Identitätscheck durch. Daraufhin erhält er von der SCHUFA seine persönliche Zugangskarte zur eindeutigen Identifizierung. Nach Eingabe von Benutzernamen, Passwort und den Zugangsdaten kann er "seine" Daten online einsehen.

    Youngster-Seite klärt Jugendliche auf

    Sowohl allgemeine Informationen zum Unternehmen als auch Adressen der bundesweit 14 Geschäftsstellen und Downloads von Broschüren in mehreren Sprachen stehen dem Besucher des Portals zur Verfügung. Besonderes Augenmerk legt die SCHUFA auf einen ausgedehnten eigenen Bereich für Jugendliche und junge Erwachsene. Die "Youngster"-Seite beschäftigt sich mit Themen, die diese Altersgruppe besonders betreffen. Zum Beispiel, worin die Unterschiede zwischen Prepaid- und Vertragshandys liegen, was ein Ratenkredit ist oder wie man sinnvoll mit seinem Geld haushaltet, um nicht schon in jungen Jahren in die Schuldenfalle zu geraten. "Die beste Prävention vor Ver- und Überschuldung ist die frühzeitige Vermittlung von Finanzwissen, besonders für Jugendliche und junge Erwachsene", schließt Neumann.

    SCHUFA Holding AG

    Als innovativer Dienstleister ermöglicht und beschleunigt die SCHUFA Holding AG die Kreditvergabe. Ihren Vertragspartnern wie Banken, Sparkassen, Handel und weiteren Branchen erlaubt sie eine sichere Kreditgewährung, dem Verbraucher ermöglicht die SCHUFA eine bequeme und kostengünstige Kreditaufnahme. Die SCHUFA erzielte im Jahr 2004 Umsatzerlöse in Höhe von rund 70 Millionen Euro und beschäftigt 701 Mitarbeiter.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Thomas Modig SCHUFA Holding AG Tel.: 06 11 / 92 78 888 E-Mail: presse@schufa.de

Original-Content von: SCHUFA Holding AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SCHUFA Holding AG

Das könnte Sie auch interessieren: