ProSieben

Türkisch-deutsche Liebeskomödie: "Meine verrückte türkische Hochzeit" Mit Florian David Fitz, Mandala Tayde, Hilmi Sözer, Katrin Sass u.v.a.

Türkisch-deutsche Liebeskomödie: "Meine verrückte türkische Hochzeit". Mit Florian David Fitz, Mandala Tayde, Hilmi Sözer, Katrin Sass u.v.a. Liebe zwischen zwei Kulturen? Da prallen Welten aufeinander! In der türkisch-deutschen muli-kulti Liebeskomödie "Meine verrückte türkische Hochzeit" kracht es... mehr

    München (ots) -

    - Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -

    Liebe zwischen zwei Kulturen? Da prallen Welten aufeinander! In der türkisch-deutschen muli-kulti Liebeskomödie "Meine verrückte türkische Hochzeit" kracht es zwischen dem Partiarchen Süleymann (Hilmi Sözer "Der Schuh des Manitu") und seiner Tochter Aylin (Mandala Tayde) gewaltig.  Als sich dann auch noch des Liebsten selbstbewusste Mama (Katrin Sass "Goodbye Lenin") einschaltet, ist das Chaos perfekt... "Meine verrückte türkische Hochzeit" am Donnerstag, 30. März 2006, um 20.15 Uhr auf ProSieben.

    Man sieht sich, verliebt sich und alles könnte so einfach sein. Doch Götz (Florian David Fitz), ein liebenswerter Chaot und Besitzer eines Kreuzberger Plattenladens, hat sein Herz an die bildhübsche Türkin Aylin (Mandala Tayde) verloren. Um die Orientalin zu erobern, muss er zunächst ihre Großfamilie für sich gewinnen. Ein schwieriges Unterfangen, denn die ist alles andere als begeistert von einem deutschen Mann für Aylin. Vor allem Papa Süleyman (Hilmi Sözer) wehrt sich mit Händen und Füßen gegen diese Verbindung - er hat für seine Tochter längst den charismatischen türkischen Arzt Tarkan (Gandi Mukli) vorgesehen. Götz bleibt nur die Flucht nach vorn, um Süleyman zu beweisen, dass es ihm ernst ist. Er bittet um die Hand von Aylin und will zum Entsetzen seiner Mutter Helena (Katrin Sass), eine liberale Journalistin, zum Islam konvertieren. Götz gibt alles, zieht den Ramadan durch und lässt sich für seine große Liebe beschneiden. Doch das Schicksal ist launisch und es kommt zum Supergau, der Aylin direkt in Tarkans Arme treibt ...

    Süleyman (Hilmi Sözer): "Hastu Recht. Wirstu nie Türke. Besser für Türkei, besser für Dich. Macht ihr Heirat - rückzück!" Helena (Katrin Sass):"Ich finde Ausländer wirklich nett. Aber deshalb muss man sie doch nicht gleich heiraten!"

    "Meine verrückte türkische Hochzeit" am Donnerstag, 30. März 2006, um 20.15 Uhr auf ProSieben.

    Bild über OBS

    Bei Fragen:

    ProSieben Television GmbH Kommunikation/PR Petra Hinteneder Tel. +49 [89] 9507-1171 Fax +49 [89] 9507-91171 petra.hinteneder@ProSieben.de

    Fotoredaktion: Susanne Karl Tel. +49 [89] 9507-1173 Fax +49 [89] 9507-91173 susanne.karl@ProSieben.de Foto: © ProSieben

    http://presse.ProSieben.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: