ProSieben

Wer ist der nervigste Deutsche 2005?

zu sehen am Samstag, 3. Dezember 2005, um 20.15 Uhr auf ProSieben.
Fotomotiv: Ingolf Lück
Dieses Bild darf nur bis 10. Dezember 2005 honorarfrei für redaktionelle Zwecke im Rahmen der Programmankündigung,  mit Copyrightvermerk verwendet werden. Spätere Veröffentlichungen sind nur nach Rücksprache und ausdrücklicher Genehmigung der ProSieben Television GmbH möglich. Die Fotos dürfen nicht an Dritte weitergeleitet werden. Weitere Fotos erhalten Sie unter Tel. 089/9507-1173.
Foto: ProSieben
zu sehen am Samstag, 3. Dezember 2005, um 20.15 Uhr auf ProSieben. Fotomotiv: Ingolf Lück Dieses Bild darf nur bis 10. Dezember 2005 honorarfrei für redaktionelle Zwecke im Rahmen der Programmankündigung, mit Copyrightvermerk verwendet werden. Spätere Veröffentlichungen sind nur nach Rücksprache und... mehr

    München (ots) -

    - Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -

    Am Samstag, 3. Dezember 2005, um 20.15 Uhr zeigt ProSieben den ersten Rückblick des Jahres: "Die 100 nervigsten Deutschen 2005" - moderiert von Ingolf Lück, kommentiert von Kim Fisher, Hans Werner Olm, Matthias Opdenhövel und Elton

    Selbst im Neuwahl-Jahr 2005 sind die ProSieben-Zuschauer des Wählens nicht müde: Über 300.000 haben entschieden und wählten auf ProSieben.de diejenigen, die ihrer Meinung nach in diesem Jahr am häufigsten von sich Reden gemacht haben - zu häufig ... Ganz vorne mit dabei sind in einem Jahr des politischen Potpourris rund um Neuwahlen, Linkspartei, Große Koalition und Elefantenrunde erwartungsgemäß zahlreiche Politiker wie Edmund Stoiber, Oskar Lafontaine sowie Alt-Bundeskanzler Gerhard Schröder und Bundeskanzlerin Angela Merkel. Aber auch Größen aus dem Show- und Musikbiz, aus Film und Fernsehen sowie namhafte Sportler entkamen dem harten Zuschauer-Urteil nicht: So buhlen neben Titelverteidigerin Désirée Nick und dem Sieger von 2003 und Vizemeister des letzten Jahres Daniel Küblböck in diesem Jahr auch die Bengel von Tokio Hotel, "Braut wider Willen" Yvonne Catterfeld, die Luder Tatjana Gsell und Kader Loth sowie Fußball-Nationaltrainer Jürgen Klinsmann und das schwarze DFB-Schaf Robert Hoyzer um die vordersten Plätze auf der nationalen Liste der Über-Präsenten. Ingolf Lück präsentiert "Die 100 nervigsten Deutschen 2005" über Einspieler in mehreren Blöcken mit pfiffigen Kurzbeschreibungen und persönlichen Statements von Prominenten - von frech, knallhart und zustimmend über mitfühlend, kopfschüttelnd bis hin zu verständnislos. So urteilt beispielsweise Gabi Decker über Nadja Abd El Farrag: "Die hat ja auch ein Buch geschrieben. Sie hat gesagt, es war Schwerstarbeit. Klar, bis sie die ganzen Buchstaben aus der Suppe hatte ..." Ralph Morgenstern kann dagegen die Aussagen von Joschka Fischer nicht nachvollziehen: "Ach kuck mal, unser Joschka ist jetzt Privatier. 'Ich tausche Macht gegen Freiheit.' Und dann, das erste was er macht, ist, zum fünften Mal heiraten. Er widerspricht sich auch ein bisschen oft ..." Dafür findet Lou Richter Angela Merkel gar nicht so schlecht: "Jetzt fragen sich viele: Ist dieses Land reif für eine Frau als Bundeskanzler? Und ich kann nur sagen, da ist Angela Merkel doch ein guter Kompromiss." Auch die vier Comedians im Studio, Kim Fisher, Hans Werner Olm, Matthias Opdenhövel und Elton, lassen keinen der Nervenden ohne Kommentar entkommen und nehmen sich vor allem gegenseitig auf die Schippe. Und wer weiß, vielleicht ist ja einer aus dem munteren Quartett oder Ingolf Lück selbst unter den Top 100?

    "Die 100 nervigsten Deutschen 2005" - am Samstag, 3. Dezember 2005, um 20.15 auf ProSieben

    Foto von Ingolf Lück über OBS

    Bei Fragen:

    ProSieben Television GmbH Kommunikation/PR Petra Werner Fotoredaktion: Susanne Karl Tel. +49 [89] 9507-1169 Tel. +49 [89] 9507-1173 Fax +49 [89] 9507-91169 Fax +49 [89] 9507-91173 petra.werner@ProSieben.de susanne.karl@ProSieben.de www.presse.ProSieben.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: