ProSieben

Aktueller Programmablauf ProSieben für Samstag, den 12.11.2005

Unterföhring (ots) -

06:05 Freunde - Das Leben geht weiter!
         Informationen dazu siehe auch
         http://www.prosieben.de/spielfilm-serie/freunde/
         Real Life Soap, D, 2005
         (Wdh vom 09.11.2005, 16:30)
         Serie

07:20 Teenage Werewolf
         (Big Wolf on Campus)
         Mr. Roboto
         (Mr. Roboto)
         Mystery, CDN, 2000
         Free-TV-Premiere
         Serie
         Regie: Carl Goldstein
         Drehbuch: Pang-Ni Landrum, Maggie Bandur
         Autor: Chris Briggs, Peter Knight
         Komponist: Denny Smith
         Kamera: Louis De Ernsted
         Darsteller (Rolle)
         Brandon Quinn (Tommy Dawkins)
         Danny Smith (Merton Dingle)
         Rob DeLeeuw (Travis Eckert)
         Domenic Di Rosa (Tim Eckert)
         Jane Wheeler (Sally Dawkins)
         Alan Fawcett (Bob Dawkins)
         Jack Mosshammer (Dean Dawkins)
         Natalie Vansier (Becky Dingle)
         Patrick McKenna (Mr. Geiger)
         Die Pleasantville High hat einen neuen
         Vetrauenslehrer: den Cyborg Mr. Geiger. Er hat sich
         zur Aufgabe gemacht, die Schüler auf den "Pfad der
         Tugend" zu bringen. Tim und Travis sind die ersten,
         die seinem Umerziehungs-Programm zum Opfer
         fallen. Als Merton seinen Termin bekommt, erkennt
         er gerade noch rechtzeitig, was Mr. Geiger vorhat.
         Zusammen mit Tommy und Lori schmiedet Merton
         einen Plan, um Geiger von der Pleasantville High zu
         vertreiben ...

07:45 Girl
         (Cool Girl)
         Drama, USA, 1997
         (91 Min.)
         Spielfilm
         Regie: Jonathan Kahn
         Drehbuch: David E. Tolchinsky
         Autor: Blake Nelson
         Komponist: Michael Tavera
         Kamera: Tami Reiker
         Schnitt: Gillian Hutshing
         Darsteller (Rolle)
         Dominique Swain (Andrea Marr)
         Sean Patrick Flanery (Todd Sparrow)
         Summer Phoenix (Rebecca)
         Tara Reid (Cybil)
         Selma Blair (Darcy)
         Roe Channon (Kevin)
         Portia De Rossi (Carla)
         Rosemary Forsyth (Mrs. Marr)
         James Karen (Mr. Marr)
         Andrea Marr, ein hübsches, 18-jähriges Highschool-
         Girl, hat scheinbar alles, was das Leben einem
         jungen Mädchen bieten kann: Sie wächst behütet
         auf, ist beliebt und hat keine Probleme in der Schule.
         Doch ihr wohlgeordnetes Leben und ihr
         sterbenslangweiliger Freund gehen ihr auf die
         Nerven. Andrea bricht aus, indem sie die lokale
         Rock-Szene erkundet - und sich dabei in einen
         ziemlich unkonventionellen Typen verliebt. Doch
         Enttäuschungen bleiben ihr nicht erspart ...
         Fernab von Klischees inszenierte Jonathan Kahn
         diesen einfühlsamen und interessanten Film über ein
         junges Mädchen auf dem Weg zum
         Erwachsenwerden, der nicht nur Zuschauer im
         Teenager-Alter ansprechen wird. Hervorragend in
         der Rolle des unsympathischen Todd Sparrow: Sean
         Patrick Flanery.
         Hintergrundinformation:
         Einer von Dominique Swains aktuellen Filmen ist das
         Drama "Alpha Dog" (Buch und Regie: Nick
         Cassavetes). Darin geht es Johnny Truelove (Emile
         Hirsch), der eigentlich ein normales Leben anstrebt,
         aber nach einigen Rückschlägen auf die schiefe
         Bahn gerät. Bruce Willis spielt die Rolle von Johnnys
         Vater, er ihm zur Seite steht, wenn es brenzlig wird.
         In weiteren Rollen sind Sharon Stone und Justin
         Timberlake zu sehen.
         Tara Reids Karriere begann schon im zarten Alter
         von sechs Jahren. Nach einem Auftritt in einer
         Kinderspielshow bekam die niedliche Blondine kleine
         Rollen in Werbefilmen und besuchte die Professional
         Children's School in New York. Zu ihren
         Klassenkameraden zählten unter anderem Sarah
         Michelle Gellar, Jerry O'Connell und Macaulay
         Culkin ...

09:35 talk talk talk
         Informationen dazu siehe auch
         http://www.prosieben.de/show-comedy/talktalktalk/
         Show
         Moderation: Sonya Kraus

10:30 Quatsch Comedy Club
         Informationen dazu siehe ProSieben TEXT Seite 373
         und http://www.prosieben.de/comedy/qcc/
         (Wdh vom 07.11.2005, 23:05)
         Show

11:05 switch
         TV gnadenlos parodiert!
         Show
         Darsteller (Rolle)
         Michael Müller
         Peter Nottmeier
         Bernhard Hoëcker
         Petra Nadolny
         Michael Kessler
         Bettina Lamprecht
         Annette Frier

11:35 Stromberg
         Die Kündigung
         Comedy, D, 2005
         (Wdh vom 06.11.2005, 22:15)
         Serie

12:15 rent a Pocher
         Informationen dazu siehe auch
         http://www.prosieben.de/show-comedy/rent-a-poch
         er/
         (Wdh vom 10.11.2005, 23:10)
         Show

13:05 Vorsicht Schwiegermutter!
         Komödie, D, 2005
         (90 Min.)
         (Wdh vom 10.11.2005, 20:15)
         TV Movie

15:00 Charmed - Zauberhafte Hexen
         (Charmed)
         Bezaubernde Phoebe
         (I Dream of Phoebe)
         Mystery, , USA, 2003
         Serie
         Regie: John Kretschmer
         Drehbuch: Curtis Kheel
         Komponist: J. Peter Robinson
         Kamera: Jonathan West
         Schnitt: Derek Berlatsky
         Darsteller (Rolle)
         Alyssa Milano (Phoebe Halliwell)
         Holly Marie Combs (Piper Halliwell)
         Rose McGowan (Paige Halliwell)
         Dorian Gregory (Darryl Morris)
         Brian Krause (Leo Wyatt)
         Saba Homayoon (Jinny)
         Balthazar Getty (Richard Montana)
         Mark Deklin (Bosk)
         Jason Shaw (Greg)
         Phoebe kommt durch Zufall in den Besitz eines
         Flaschengeistes. Jinny, der Geist aus der Flasche,
         bringt sie dazu, sie freizuwünschen. Zu spät stellt
         Phoebe fest, dass Jinny ein Dämon ist und sie
         ausgetrickst hat. Sie muss nun den Platz mit ihr
         tauschen und wird selbst zum Flaschengeist.
         Währenddessen offenbaren sich Jinnys wahre Ziele:
         Sie möchte die verlorene Stadt Zanbar aus der
         Wüste auferstehen lassen - doch dazu muss Jinny
         erst die Mächtigen Drei töten ...

16:00 Desperate Housewives
         (Desperate Housewives)
         Das Versprechen
         (Sunday In the Park with George)
         Dramedy, USA, 2005
         (Wdh vom 08.11.2005, 21:20)
         Serie

17:00 Bravo TV Spezial - Das Finale der Bravo Boy &
         Girl Wahl 2005
         Magazin
         Moderation: BEN
         Gast:
         Tokio Hotel
         Marc Terenzi
         US 5
         Maya Saban
         Jansen & Kowalski
         BEN präsentiert in "BRAVO TV Spezial - Das Finale
         der BRAVO Boy & Girl Wahl 2005" die zehn
         Finalisten, die ihrem Traum näher kommen möchten:
         Fünf Mädchen und fünf Jungs stellen sich auf der
         YOU in Berlin der Jury und dem Publikum. Auf der
         Bühne sorgen Top-Acts wie Tokio Hotel, US 5, Marc
         Terenzi, Maya Saban und Jansen & Kowalski für
         heiße Stimmung.
         Dem Boy und dem Girl des Jahres winken neben
         einem Vertrag mit der renommierten internationalen
         Agentur Louisa Models auch die Möglichkeiten auf
         eine Ko-Moderation bei der BRAVO SUPERSHOW
         2006 sowie eine Ko-Moderation beim Musiksender
         VIVA, zudem eine Hauptrolle im BRAVO-Fotoroman
         und verschiedene Modelaufträge für
         Fotoproduktionen in BRAVO und BRAVO GiRL!.
         Hintergrundinformation:
         In der Jury sitzen prominente Gesichter wie MTV-
         Moderatorin Mirjam Weichselbraun (BRAVO Girl
         2000), Milos Vukovic (Darsteller bei "Unter uns" und
         Finalist der Boy & Girl Wahl 1999) und Susan
         Sideropoulos (Darstellerin bei "GZSZ").

18:00 Alles außer Sex
         Die Harten und die Zarten
         Dramedy, , D, 2005
         (Wdh vom 09.11.2005, 20:15)
         Serie

19:00 talk talk talk
         Informationen dazu siehe auch
         http://www.prosieben.de/show-comedy/talktalktalk/
         Show
         Moderation: Sonya Kraus

20:00 NEWSTIME
         Nachrichten

20:15 digital
         Freche Biester
         (Slap Her ... She's French)
         Komödie, D, USA, GB, 2001
         (83 Min.)
         Free-TV-Premiere
         Spielfilm
         Regie: Melanie Mayron
         Drehbuch: Lamar Damon, Robert Lee King
         Komponist: Christophe Beck, David Michael Frank
         Kamera: Charles Minsky
         Schnitt: Marshall Harvey
         Darsteller (Rolle)
         Piper Perabo (Genevieve LePlouff)
         Jane McGregor (Starla Grady)
         Trent Ford (Ed Mitchell)
         Alexandra Adi (Ashley Lopez)
         Nicki Aycox (Tanner Jennings)
         Jesse James (Randolph Grady)
         Julie White (Bootsie Grady)
         Brandon Smith (Arnie Grady)
         Matt Czuchry (Kyle Fuller)
         Die 17-jährige Starla hat alles, wovon ein Mädchen
         träumen kann: Sie ist hübsch, beliebt und der
         unangefochtene Star der Schule. Doch alles ändert
         sich, als Starla eine junge französische
         Austauschschülerin bei sich aufnimmt. Genevieve
         gibt nach außen hin das graue Mauerblümchen,
         versucht aber, Starla in allen Bereichen
         auszustechen. Zwischen den beiden entbrennt ein
         wilder Zickenkrieg, bei dem weder vor Intrigen noch
         vor Gewalt zurückgeschreckt wird ...
         Multikulti-Zickenterror: Wenn es um die Ehre geht,
         schreckt eine echte Highschool-Diva vor nichts
         zurück. "Coyote Ugly"-Beauty Piper Perabo glänzt in
         dieser unterhaltsamen Teeniekomödie als fiese
         Französin. "Freche Biester" - ein Girlie-Krieg
         zwischen Lipgloss und Nagellack, der es in sich hat!
         Hintergrundinformation:
         US-Starkomiker Steve Martin durfte sich wieder mit
         seiner zwölfköpfigen Großfamilie herumärgern -
         zumindest vor der Kamera. Vor kurzem hat Martin
         die Fortsetzung seines Comedy-Erfolgs "Im Dutzend
         billiger" abgedreht. Mit von der Partie sind neben
         Bonnie Hunt auch Teenie-Star Hilary Duff und Piper
         Perabo. Gedreht wird im schönen Kalifornien. Wann
         der Film in die Kinos kommt, steht noch nicht fest.
         Der deutsche Erfolgsproduzent Bernd Eichinger, der
         auch für "Freche Biester" verantwortlich zeichnete,
         ist sowohl in Hollywood als auch in Deutschland ein
         viel gefragter Mann. Nach Kassenknüllern wie
         "Fantastic Four" arbeitet der 56-jährige Bayer zurzeit
         an der Verfilmung des Bestsellers "Das Parfum" von
         Patrick Süskind. Mit von der Partie sind Dustin
         Hoffman, Alan Rickman und Corinna Harfouch.
         Gedreht wird in Spanien, Frankreich und
         Deutschland.

22:00 digital
         Blockbuster
         Final Destination
         (Final Destination)
         Fantastisch, USA, 2000
         (88 Min.)
         Spielfilm
         Regie: James Wong
         Drehbuch: Glen Morgan, Jeffrey Reddick, James
         Wong
         Komponist: Shirley Walker
         Kamera: Robert McLachlan
         Schnitt: James Coblentz
         Darsteller (Rolle)
         Devon Sawa (Alex Browning)
         Ali Larter (Clear Rivers)
         Seann William Scott (Billy Hitchcock)
         Kerr Smith (Carter Horton)
         Kristen Cloke (Valerie Lewton)
         Brendan Fehr (George Waggner)
         Chad E. Donella (Tod Waggner)
         Daniel Roebuck (Agent Weine)
         Roger Guenveur Smith (Agent Schreck)
         Alex Browning und seine Klassenkameraden wollen
         nach Paris fliegen. Kurz vor dem Start hat der
         Schüler eine Vision: Der Flieger explodiert in der
         Luft. Voller Panik beschwört Alex die anderen
         Fluggäste, die Maschine zu verlassen. Alex und
         sechs weitere Passagiere gehen von Bord, darunter
         seine Freunde Billy und Tod. Und tatsächlich: Kurz
         nach dem Start stürzt das Flugzeug ab. Für die
         sieben Überlebenden beginnt der Albtraum aber erst
         jetzt ...
         James Wong beweist mit seinem Regiedebüt, dass
         er die Spielarten des Horrorfilms perfekt beherrscht.
         Bereits als Regisseur einiger "Akte X"-Folgen erwies
         er sich als Meister für Spannung und Mystery. Mit
         einer realitätsnahen Story und einem irritierenden
         visuellen Stil macht Wong den Zuschauer zum
         Passagier auf einer Reise, bei der ihm allmählich
         eines gewiss wird: Der Tod ist unausweichlich!
         Hintergrundinformation:
         Seann William Scotts neuestes Projekt heißt "Book
         of Leo". In der geplanten Komödie spielt er einen
         Mann, der mit dem Verlauf seines bisherigen Lebens
         alles andere als zufrieden ist. Daher fackelt er nicht
         lange und nimmt sich vor, in der Woche vor seinem
         30. Geburtstag noch einmal so richtig auf den Putz
         zu hauen. Kurzerhand versucht er all die
         wunderbaren Dinge, die er im Leben verpasst hat, in
         rekordverdächtiger Zeit nachzuholen.
         "Final Destination" geht in die dritte Runde:
         "Cheating Death: Final Destination 3" handelt von
         einer Abiturientin, die einen schweren Unfall in
         einem Freizeitpark vorhersieht. Damit rettet sie zwar
         sich und ihren Freunden das Leben, hat aber ihre
         Rechnung nicht mit dem Tod gemacht, der sich nun
         mal nicht hinters Licht führen lässt. Die Inszenierung
         übernahm erneut James Wong, der US-Start ist für
         den 10. Februar vorgesehen.

23:50 "Der Exorzismus von Emily Rose" - Das große
         ProSieben TV-Special zum Film
         Information, , D, 2005
         Serie
         Die katholische Kirche ordnet für die 19-jährige
         Studentin Emily Rose (Jennifer Carpenter) offiziell
         eine Teufelsaustreibung an - doch Emily stirbt bei
         dem Ritual. Der verantwortliche Pfarrer (Tom
         Wilkinson) wird wegen fahrlässiger Tötung
         angeklagt. Die Anwältin Erin Bruner (Laura Linney)
         soll ihn verteidigen. Im Visier des Staates und der
         Kirche entwickelt sich der Prozess zu einer Hetzjagd
         auf alle Beteligten ... "Der Exorzismus von Emily
         Rose" - ab 24.11. in den Kinos.

00:00 Tödliche Gedanken
         (Mortal Thoughts)
         Krimi, USA, 1990
         (95 Min.)
         Spielfilm
         Regie: Alan Rudolph
         Drehbuch: Claude Kerven, William Reilly
         Komponist: Mark Isham
         Kamera: Elliot Davis
         Schnitt: Tom Walls
         Darsteller (Rolle)
         Demi Moore (Cynthia Kellogg)
         Glenne Headly (Joyce Urbanski)
         Harvey Keitel (Det. John Woods)
         Bruce Willis (James Urbanski)
         John Pankow (Arthur Kellog)
         Billie Neal (Linda Nealon)
         Frank Vincent (Dominic Marino)
         Karen Shallo (Gloria Urbanski)
         Crystal Field (Jeanette Marino)
         Detective John Woods soll den Tod von James
         Urbanski aufklären. Er verhört deshalb die Frisörin
         Cynthia, die beste Freundin der Witwe Joyce.
         Zögernd erzählt sie die Geschichte einer Ehehölle,
         der Joyce erst durch Totschlag in Notwehr entfliehen
         konnte. Woods will der Story nicht so recht glauben,
         trotzdem lässt er Cynthia gehen. Kurz darauf gesteht
         sie ihm, sie habe James getötet, als er sie
         vergewaltigen wollte ...
         Alan Rudolph inszenierte 1990 einen dichten und
         konzentrierten Kriminalfilm in stimmungsvollen
         Bildern. Vor allem das präzise Spiel der
         Hauptdarsteller Demi Moore, Glenne Headley und
         vor allem Bruce Willis in einer genialen
         Charakterrolle wird die Zuschauer begeistern.
         Hintergrundinformation:
         In ihrem neuen Film "Half Light"schlüpft Demi Moore
         in die Rolle einer Krimi-Autorin, die sich nach dem
         tragischen Tod ihres fünfjährigen Sohnes in ein
         kleines schottisches Dorf zurückzieht. Doch bald
         passieren merkwürdige Dinge um sie herum, und die
         verzweifelte Schriftstellerin ahnt, dass die
         Vergangenheit sie nicht loslassen will ... Der Thriller
         startet voraussichtlich im März 2006 in den
         deutschen Kinos. Für Regie und Drehbuch zeichnet
         Craig Rosenberg verantwortlich.
         Bruce Willis hat gerade die Dreharbeiten zu dem
         Drama "Alpha Dog" beendet. Der Streifen handelt
         von Johnny Truelove (Emile Hirsch), einem
         Drogendealer, der nach dem Mord an einem
         Teenager nach Südamerika flieht und so zu einer
         der jüngsten Personen wird, die das FBI je auf seine
         Most-Wanted-Liste gesetzt hat. Als Vorlage diente
         ein aktueller authentischer Fall: Jesse James
         Hollywood wurde Anfang 2005 in Brasilien verhaftet.
         Bruce Willis spielt Johnny Trueloves Vater.

02:00 Airtight - Mörderisches Labyrinth
         (Airtight)
         Science-Fiction, USA, 1999
         (87 Min.)
         Spielfilm
         Regie: Ian Barry
         Drehbuch: Ian Barry
         Komponist: Roger Mason
         Kamera: Martin McGrath
         Schnitt: Tim Wellburn
         Darsteller (Rolle)
         Grayson McCouch (Rat Lucci)
         Andrew McFarlane (Conrad)
         Tasma Walton (Virg)
         Marshall Napier (Norscrum)
         Grant Piro (Freddy)
         Danny Adcock (Studds)
         Richard Singer (Lugarno)
         Salvatore Coco (Dimitri)
         Alan Lovell (Flyer)
         Auf der Erde herrscht Endzeitstimmung: Sauerstoff
         ist kaum noch vorhanden, und die knappen
         Ressourcen befinden sich in den Händen von
         kriminellen Organisationen, die damit Geschäfte
         machen. Doch Rat Lucci, Mitglied eines
         fortschrittlichen Clans, hat die Hoffnung auf eine
         bessere Zukunft nicht aufgegeben und nimmt den
         Kampf gegen die Verbrecher auf ...
         Die Erde leidet im 21. Jahrhundert an
         Sauerstoffknappheit - doch Gangster kontrollieren
         die verbliebenen Ressourcen ... Ein
         postapokalyptisches Szenario, das Regisseur und
         Drehbuchautor Ian Barry in seinem spannenden Sci-
         Fi-Actioner "Airtight - Mörderisches Labyrinth" mit
         Grayson McCouch, Andrew McFarlane und Marshall
         Napier in den Hauptrollen routiniert umsetzt.
         Hintergrundinformation:
         In dem Thriller "Throttle" ist Grayson McCouch
         gefangen in einer Tiefgarage: Sein Auto startet nicht,
         die Aufzüge stecken fest und die Notausgänge sind
         versperrt. Das ist erst der Anfang eines Albtraums,
         denn ein Killer in einem monströsen Truck hat ein
         tödliches Katz-und-Maus-Spiel mit ihm vor ... Der
         Streifen von Regisseur James Seale wurde im
         August veröffentlicht.

03:40 Tödliche Gedanken
         (Mortal Thoughts)
         Krimi, USA, 1990
         (95 Min.)
         (Wdh vom 12.11.2005, 00:00)
         Spielfilm

Rückfragen bitte an:
Tel.: (089) 950 71 323

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: