Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von ProSieben mehr verpassen.

23.03.2004 – 11:58

ProSieben

RED NOSE DAY 2004: ProSieben präsentiert die verrückteste Charity-Show Deutschlands

RED NOSE DAY 2004: ProSieben präsentiert die verrückteste Charity-Show Deutschlands
  • Bild-Infos
  • Download

    München (ots)

    - Querverweis: Bilder werden über obs versendet und sind unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -

    Am 26. März 2004 sind Promis bei ProSieben für jeden Spaß zu haben
- Thomas Hermanns und Sonya Kraus präsentieren Phil Collins, Stefan
Raab, Max, Hugo Egon Balder, Oliver Pocher u.v.a. in der großen
Comedy-Charity-Show zum RED NOSE DAY - um 20.15 Uhr live auf
ProSieben
    
    ProSieben feiert den Höhepunkt des RED NOSE DAY 2004: Moderator
Thomas Hermanns und Ko-Moderatorin Sonya Kraus präsentieren am
kommenden Freitag live aus dem Coloneum in Köln die große
Comedy-Charity-Show zum RED NOSE DAY. Neben der geballten Komik von
Ingolf Lück, Oliver Pocher, Christian Tramitz und vielen anderen
stehen zahlreiche exklusive Comedy-Premieren von Comedians wie Ingo
Appelt, Mario Barth, Hans Werner Olm und Johann Köhnich auf dem
Programm. Passend zum Motto des diesjährigen RED NOSE DAY, "Haare rot
für Kinder in Not", verpasst Promi-Friseur Udo Walz Prominenten und
Zuschauern während der Sendung verrückte Frisuren.
    
    Stefan Raab und Max, Deutschlands Kandidat beim "Eurovision Song
Contest" in Istanbul, treten mit "Can't Wait Until Tonight" auf, und
Phil Collins singt erstmals den Titelsong des Disney-Films
"Bärenbrüder" ("Brother Bear") in einer deutsch-englischen Version.
Eine weitere Premiere feiern Popstars United, ein Zusammenschluss der
"Popstars"-Bands Preluders, Overground und Bro'Sis. Sie singen
erstmals im Fernsehen den offiziellen Song zum RED NOSE DAY 2004: ein
Remake des Beatles-Klassikers "With A Little Help From My Friends".
Hugo Egon Balder hat eigens für den RED NOSE DAY eine Hardrock-Band
zusammengestellt. Er selbst spielt Schlagzeug, Wigald Boning
Saxophon, Thommy Krappweis Gitarre, Stefan Jürgens Klavier, Hennes
Bender Bass, und Guildo Horn singt.
    
    ProSieben-Geschäftsführer Nicolas Paalzow: "Bei der RED NOSE
DAY-Show am kommenden Freitag wird der Sender wieder von großartigen
Künstlern aus der Comedy-, Musik- und Showbranche unterstützt, die
die einzigartige Verbindung von Comedy und Charity mit großer
Begeisterung live umsetzen werden. Aber schon jetzt ist der RED NOSE
DAY 2004 ein voller Erfolg: Wir sind überwältigt von dem bundesweiten
Engagement und den zahlreichen Spendenaktionen, die Unternehmen,
Schulen, Vereine, Bürger und viele Prominente während der letzten
Wochen auf die Beine gestellt haben."
    
    Bereits seit dem 31. Januar 2004 laufen in ganz Deutschland
verrückte Aktionen im Dienst der guten Sache. Prominente wie Sonya
Kraus, Oliver Pocher und Wolfgang Fierek verkauften beispielsweise
RED NOSE DAY-Menüs bei Burger King, und die "Comeback"-Stars Chris
Norman, Coolio, Emilia und Limahl wuschen Autos. Auch zahlreiche
Sportler machten mit, darunter Eishockeyclubs wie die Kölner Haie und
die Frankfurt Lions oder die Kicker von VfB Stuttgart und VfL Bochum.

    Der Choreograf Detlef "D!" Soost versucht sogar einen Weltrekord: die "World's Biggest Dance Group Performance" zugunsten des RED NOSE DAY.

    Alle Spenden des RED NOSE DAY 2004 gehen ohne Abzug von
Verwaltungskosten an die Kindernothilfe, CHILDREN for a better World,
Off-Road-Kids und an Comic Relief UK.
    
    
ots Originaltext: ProSieben Television GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Bei Fragen:

ProSieben Television GmbH
Kommunikation/PR
Silke Bernhardt                              Fotoredaktion: Susanne Karl
Tel.: +49 [89] 9507-1128                Tel.: +49 [89] 9507-1173
Fax:  +49 [89] 9507-91128              Fax:  +49 [89] 9507-91173
silke.bernhardt@ProSieben.de         susanne.karl@ProSieben.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell