PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von ProSieben mehr verpassen.

11.08.2003 – 13:06

ProSieben

Die ProSieben-Magazine und -Shows am Dienstag, den 12. August 2003

    München (ots)


    
    "Andreas Türck"
    dienstags bis freitags um 10.30 Uhr (WH)
    Moderation: Andreas Türck
    Thema heute:
    
    * "Wahnsinn! Mein Busen ist rekordverdächtig!"
    
    http://www.ProSieben.de/talk/tuerck/
    Diana Schardt, Tel. 089/9507-1176, Fax -1194,
    diana.schardt@ProSieben.de
    
    
    "Zacherl - Einfach kochen!"
    Die frechste Show rund um den Kochtopf
    montags bis freitags um 11.25 Uhr
    Moderation: Ralf Zacherl
    Thema heute:
    
    * Mutter Beimers Königsberger Klopse
    Gast: Marie-Luise Marjan
    
    http://www.ProSieben.de/wissen/zacherl/, ProSieben Text Seite 415
    Diana Schardt, Tel. 089/9507-1176, Fax -1194,
    diana.schardt@ProSieben.de
    
    
    "AVENZIO - Schöner leben!"
    Das informative Mittagsmagazin
    montags bis freitags um 12.00 Uhr
    Moderation: Daniela Fuß
    Themen u.a.:
    
    * "AVENZIO Deko Tipp": Rustikale Tischdekoration
    Bei gemütlichen Grill- und Sommerpartys mit Freunden muss neben
dem Essen auch das Ambiente stimmen. Zuschauerin Silvia Mühlbauer
träumt von einer stilvollen, ländlichen Tischdekoration.
"AVENZIO"-Dekorateurin Nicole Umgelter zeigt ihr, wie sie diese ohne
viel Aufwand selbst herstellt.
    
    
    * "Service Check": Kataloghotels Nord
    Der Urlaub soll die schönste Zeit des Jahres werden. Oft ist die
Enttäuschung aber groß, weil z.B. das Hotel vor Ort nicht der
Katalog-Beschreibung entspricht. Zwischen zwei bis zehn Prozent der
Feriengäste beschweren sich deshalb jährlich bei den
Reiseveranstaltern. "AVENZIO - Schöner leben!" gibt praktische Tipps,
worauf die Kunden bei der Buchung achten sollten ...
    
    http://www.ProSieben.de/wissen/avenzio/, ProSieben Text Seite 417
    Andreas Förster, Tel. 089/9507-1178, Fax -1194,
    andreas.foerster@ProSieben.de
    
    
    "SAM" - das Mittagsmagazin
    montags bis freitags um 13.00 Uhr
    Moderation: Susann Atwell
    Themen u.a.:
    
    * Pinocchio, der kleinste Hund der Welt
    Er hat eine Schulterhöhe von gerade mal sieben Zentimetern und
wiegt ganze 44o Gramm: Pinocchio ist der weltweit kleinste Hund.
Besitzerin Linda Skeels-Dobson ist auf ihren kleinen Liebling
besonders stolz. "SAM" testet, ob Pinocchio ein ‚waschechter'
Vierbeiner ist ...
    
    * Europas größter Campingplatz
    Der größte Campingplatz Europas heißt Union Lido und liegt an der
Adria. In der Nähe von Venedig bietet er mit 60 Hektar Grundfläche
rund 10.000 Campern Platz für einen erholsamen Urlaub. Seit den 50er
Jahren wächst vor allem die Zahl der deutschen Besucher ...
    
    * Wasserfeste Schminke
    Die Werbung verspricht den Kundinnen häufig, dass Wimperntusche,
Lidschatten oder Lippenstifte wasserfest seien - ideal fürs Baden an
diesen heißen Tagen. Erfüllen die Produkte wirklich die hohen
Erwartungen? "SAM" macht den Test ...
    
    http://www.ProSieben.de/wissen/sam/, ProSieben Text Seite 402
    Andreas Förster, Tel. 089/9507-1178, Fax -1194,
    andreas.foerster@ProSieben.de
    
    
    "Arabella"
    montags bis freitags um 14.00 Uhr
    Moderation: Arabella Kiesbauer
    Themen heute:
    
    * "Heute schocke ich Dich - Meine Löwenmähne muss dran glauben!"
    
    * "Abschlussklasse 2003"
    
    http://www.ProSieben.de/talk/arabella/, ProSieben Text Seite 391
    Diana Schardt, Tel. 089/9507-1176, Fax -1194,
    diana.schardt@ProSieben.de
    
    "Die Jugendberaterin"
    montags bis freitags um 15.00 Uhr
    Moderation: Margit Tetz
    
    Margit Tetz berät Jugendliche und Junggebliebene bei Problemen
rund um Liebe, Erotik und Partnerschaft.
    
    Themen u.a.:
    
    * "Emma, spring nicht!"
    Emma ist, nachdem sie erneut eine Fünf in der Schule bekommen hat,
verschwunden. Ihre beste Freundin Lilly hat Angst, dass sie sich
umbringen könnte. Emmas Mutter Linda scheint die ganze Sache nicht zu
interessieren. Was steckt hinter Emmas Selbstmordgedanken? Und kann
Margit Tetz ihr helfen?
    
    * "Du missbrauchst unser Kind!"
    Trotz seines Verbots schleppt Ralfs Frau Uschi Tochter Klara zu
Castings. Sie vermarktet die Kleine für TV-Werbespots und
Kindermodeschauen, kleidet und schminkt sie wie eine Erwachsene. Den
Vater erschreckt vor allem, dass sein Kind seine Fröhlichkeit
verliert, während die Mutter völlig uneinsichtig ist. Was kann Ralf
noch tun?
    
    * "Mein Lehrer will Sex von mir!"
    Svenja beschuldigt ihren Lehrer Volker, sie sexuell zu belästigen.
Er habe ihre gedroht, sie durchs Abitur fallen zu lassen, wenn sie
nicht auf seine Forderungen eingehe. Die Jugendberaterin zieht den
Diplompsychologen Dirk Windgassen zu Rate. Können sie den Lehrer
überführen? Oder handelt es sich nur um eine billige Intrige?
    
    http://www.ProSieben.de/talk/jugendberaterin/, ProSieben Text
    Seite 396
    Heike Bubeck, Tel. 089/9507-1167, Fax -1194,
    heike.bubeck@ProSieben.de
    
    
    "taff." - das erste Boulevard-Magazin am Abend
    montags bis freitags um 17.00 Uhr
    Moderation: Miriam Pielhau und Dominik Bachmair
    Themen u.a.:
    
    * Noma-Kind, Teil eins
    Noma ist eine bakterielle Krankheit, die es vor allem in Ländern
mit mangelnder Hygiene und unzureichender Ernährung gibt. Der Erreger
zerfrisst die Mundhaut und zerstört das Gewebe - eine Kiefersperre
ist die Folge. Meistens sind Kinder davon betroffen. In einer
Hilfsaktion werden die kleinen Patienten nach Deutschland gebracht,
um sie hierzulande zu operieren - so auch die  zehnjährige Hassi aus
dem Niger. Für drei Monate werden Cornelia, Bernd und Matthias
Wittschier dem Mädchen, dass alleine nach Deutschland kam, ein zu
Hause geben ...
    
    * Urlaubs-Nepp
    Im Urlaub will man sich erholen, doch oft werden die Ferien zum
Albtraum. Wie bei Angela Hoffmann und Stefan Marx aus Dresden, deren
langersehnte Rundreise durch Westafrika inklusive Vier-Tages-Tour auf
dem Gambia-River zum Überlebenstraining wurde. Ein Schock reihte sich
an den nächsten: Das Schiff entpuppt sich als marodes Kanonenboot,
Baujahr 1946, die Matratzen waren voller Flöhe, die Passagiere
musstenen den Motor reparieren und zu allem Überfluss konnte keiner
der Matrosen schwimmen ...
    
    
    * "Popstars - Das Duell": Gewinner des Kölner Castings
    Seit gestern ist es soweit: Deutschland sucht die neuen "Popstars"
(montags, 20.15 Uhr). Zum ersten Casting in Köln strömten Tausende
von Jugendlichen, um ihren großen Traum zu verwirklichen: eine
Karriere als Popstar. "taff." präsentiert die ersten Gewinner des
Kölner Castings ...
    
    * "Popstars - Das Duell": Krosny Schwestern, Teil zwei
    "Popstars - Das Duell" sucht seit 11. August 2003 montags um 20.15
Uhr die größten Gesangstalente. Zum Casting in Köln kamen knapp 2700
zukünftige Möchtegern-Stars. Nur zehn davon haben die Vorrunden
überstanden und dürfen bei der Flughafenshow in Düsseldorf mit dabei
sein. Monika Krosny nahm zusammen mit ihren beiden Schwestern teil,
alle drei durften sich vor der Jury beweisen. Doch nur eine konnte
sie überzeugen ...
    
    http://www.ProSieben.de/wissen/taff/, ProSieben Text Seite 405
    Dagmar Müller, Tel. 089/9507-1185, Fax -1194,
    dagmar.mueller@ProSieben.de
    
    
    "Galileo" - das Wissensmagazin
    montags bis freitags um 19.25 Uhr
    Moderation: Aiman Abdallah
    Themen u.a.:
    
    * Sommergrippe
    Kein Mensch denkt in diesen heißen Tagen an eine Erkältung. Aber
viele erwischt es dennoch: Kopf und Glieder schmerzen, die Nase läuft
- typische Symptome einer Sommergrippe. Die Viren lauern in
Schwimmbädern und überall dort, wo sich viele Menschen aufhalten.
Gegen die Erreger hat man jedoch durchaus eine Chance. "Galileo"
zeigt, wie man sich fit hält  ...
    
    * "GALILExikOn": Hinter schwedischen Gardinen sitzen
    Sitzt jemand eine Haftstrafe ab, heißt es im Volksmund, dass der
Büser "hinter schwedischen Gardinen sitzt". Aber was haben die
Skandinavier damit zu tun? Oder sind die Vorhänge eines schwedischen
Möbelhauses gemeint? "Galileo" löst das Rätsel ...
    
    * Kornfeldkreise
    Jeden Sommer rätseln Wissenschaftler aufs Neue, woher die
geheimnisvollen Zeichen auf den Getreidefeldern kommen. In den so
genannten Kornkreisen passiert Unglaubliches: Kompasse fallen aus,
Batterien entladen sich, Handys funktionieren nicht mehr. Wer oder
was ist dafür verantwortlich? Menschen, Aliens oder Götter? "Galileo"
hat zu dieser Frage einen Kornkreismacher sowie einen -experten zur
Diskussion vor Ort eingeladen ...
    
    http://www.ProSieben.de/wissen/galileo/, ProSieben Text Seite 408
    Dagmar Müller, Tel. 089/9507-1185, Fax -1194,
    dagmar.mueller@ProSieben.de
    
    
    "TERRALUNA"
    dienstags um 20.15 Uhr
    Moderation: Aiman Abdallah
    Themen u.a.:
    
    * Retter der Nacht - Zwischen Seifenoper und Horrortrip
    Jede Nacht sterben auf Bangkoks Straßen Dutzende Menschen bei
Verkehrsunfällen. Da es in Thailand keinen staatlichen Rettungsdienst
gibt, kümmern sich ehrenamtliche Helfer um den Abtransport der Toten
und versorgen die Verletzten. Wave Sarim ist tagsüber gefeierter
Soapstar und Jungregisseur. Nachts streift er sich die Uniform des
Ruamkatanyu-Rettungsdienstes über und arbeitet als so genannter
Seelensammler, um die Geister der Toten zu besänftigen ...
    
    * Der Mörder und die Kinder - Teenager im Hochsicherheitstrakt
    Stephan Byrd, 28, ist ein Lifer: So nennt man im
New-Jersey-State-Prison Häftlinge, die eine lebenslängliche Strafe
absitzen müssen. Mit 18 Jahren wurde er wegen Totschlags zu 44 Jahren
Gefängnis verurteilt. Damit anderen Jugendlichen dieses Schicksal
erspart bleibt, arbeitet er im "Lifers for Youth"-Programm mit.
Jugendgruppen besuchen ihn für einen Tag im Hochsicherheitstrakt und
erleben dort hautnah die Härten seines trostlosen Alltags ...
    
    * Der Fürst von Sealand - Ein rostiges Königreich vor der Küste
Englands
    Zwölf Kilometer vom englischen Festland entfernt residiert Fürst
Michael of Sealand über sein kleines Reich: eine britische
Kanoneninsel aus dem zweiten Weltkrieg. Mit dem großen Nachbarn
England lebt der Adelige entgegen früherer Konflikte inzwischen in
friedlicher Koexistenz. Nur der Hafenmeister von Harwich, Nigel
Prike, versucht, ihm das Leben schwer zu machen. Er hat es sich von
der britischen Regierung schriftlich bestätigen lassen, dass Sealand
zum Königreich gehört ...
    
    * Jagd nach dem roten Gold - Korallentaucher in gefährlichen
Tiefen
    Über 100 Meter tief muss Andreino Scirocco tauchen, um die
seltenen roten Korallen vor der Küste Sardiniens zu finden. Kein
Sporttaucher würde sich dieser Belastung aussetzen. Denn unter dem
enormen Druck reichern sich in dieser Tiefe Stickstoff und Sauerstoff
im Blut zu einem tödlichen Cocktail an. Der Organismus droht durch
Tiefenrausch und Kälte zu kollabieren. Doch für das Gold Sardiniens
riskieren die letzten "Corallari" immer wieder ihr Leben ....
    
    http://www.ProSieben.de/wissen/terraluna/, ProSieben Text Seite
    419
    Dagmar Müller, Tel. 089/9507-1185, Fax -1194,
    dagmar.mueller@ProSieben.de
    
    
    "Die Selberbauer"
    Dienstag, 12. August 2003, um 22.20 Uhr
    
    
    "Das Bausatz-Haus"
    
    Die Reportage "Das Bausatz-Haus" begleitet zwei Familien, die
alles daran setzen, den Bau ihres Eigenheims fast ohne professionelle
Hilfe zu schaffen. Zu sehen am Dienstag, 12. August 2003, um 22.15
Uhr auf ProSieben.
    
    Immer mehr Häuslebauer errichten ihr neues Domizil mit ihren
eigenen Händen. Wie z.B. Pia und Matthias Schwarz. Das Ehepaar aus
der Nähe von Kassel träumt seit vielen Jahren von einem Eigenheim für
sich, die Töchter Isabel und Gina sowie Hund Easy. Mit einem
Fertighaus soll der Wunsch endlich wahr werden. Vom Erdgeschoss bis
zum Dach will Familie Schwarz, ausgerüstet mit einer Bauanleitung und
unterstützt von Freunden, alles selbst bauen. Bauherr Matthias
Schwarz: "Es ist ein bisschen wie Lego, die einzelnen Steine sind so
leicht, dass auch meine Frau sie problemlos heben kann. Zuerst ziehen
wir die Wände hoch, dann kommt von oben der Beton rein." Dennoch
geraten die Selberbauer ordentlich ins Schwitzen, denn die Arbeit am
Bau ist anstrengender als vermutet. Fehler, wie z.B., dass der Platz
für ein Fenster versehentlich zugemauert wird, sind keine Seltenheit.
Bauherrin Pia Schwarz wird dann gerne mal emotional: "Ich muss ab und
zu Dampf ablassen, das gehört beim Bau für mich einfach dazu."
    
    Auch Familie von Wichtingen hat es satt, zu Miete zu wohnen. Für
Nicole von Wichtingen soll ein Kindheitstraum in Erfüllung gehen. Als
vor sieben Monaten Sohn Maximilian zur Welt kam, entschlossen sich
Nicole und ihr Ehemann Falk, das Abenteuer Hausbau anzugehen.
Bestellt hat sich die kleine Familie ein Ausbauhaus. An nur einem Tag
errichtet die Baufirma den Rohbau aus Fertigteilwänden, inklusive der
Fenster mit Rollläden und der Haustüre. Danach sind die
Hobby-Handwerker Nicole und Falk auf sich alleine gestellt: Der
gesamte Innenausbau muss bewältigt werden. Das bedeutet für die von
Wichtingens Stress pur. Falk von Wichtingen arbeitet als
Rettungsassistent. Die unregelmäßigen Arbeitszeiten in seinem Job
fordern viel Organisationstalent: "Freunde können mir nur selten
helfen, weil ich mal Tag- und mal Nachtschicht habe und auch an
Wochenenden arbeiten muss. Wenn ich zu Hause bin, dann müssen die
meisten meiner Bekannten arbeiten." Nach kurzer Zeit ist Nicole von
Wichtingen fast am Ende ihrer Kraft: "Wenn ich gewusst hätte, wie
viel Arbeit das ist, dann hätte ich mir das mit dem Selberbauen
wahrscheinlich nicht angetan." Doch trotz aller Rückschläge und
Tücken sind die Bau-Neulinge mit Haut und Haaren bei der Sache,
schließlich haben sie die Verwirklichung ihres Traums vor Augen:
"Endlich ein eigenes Haus!"  
    
    Was dabei herauskommt, wenn Hobby-Handwerker loslegen, zeigt
ProSieben in einer weiteren Folge von "Die Selberbauer" am Dienstag,
12. August 2003, um 22.15 Uhr.
    
    http://www.ProSieben.de/wissen/reportage/, ProSieben Text Seite
    389
    Andreas Förster, Tel. 089/9507-1178, Fax -1194,
    andreas.foerster@ProSieben.de
    
    
    "BIZZ" Job - Geld - Leben
    dienstags um 23.15 Uhr
    Moderation: Stefan Gödde
    Geld-Sepcial
    Themen u.a.:
    
    * Achtung Tankkontrolle: Wie Zollbeamte nach verbotenem Heizöl
fahnden
    Das Auto anstatt mit Diesel mit Heizöl zu betanken, ist technisch
zwar möglich, aber streng verboten. Doch die Verlockung ist groß:
Während der Liter Diesel mit 46 Cent besteuert wird, sind es beim
Heizöl nur sechs Cent. An der deutsch-luxemburgischen Grenze fahnden
deshalb Zoll-Kontrolleure nach dem illegalen Billig-Sprit. "BIZZ"
begleitet Zöllner bei der Grenzpatrouille ...
    
    * Villen für die Superreichen: Unterwegs mit dem Luxus-Makler
    Rolf Breuer-Mosczinsky ist der schillerndste Makler Mallorcas. Er
selbst wohnt in einer 2,6 Millionen Euro teuren Villa - bis er dafür
einen Käufer gefunden hat. Repräsentative, edle Domizile sind seine
Spezialität. Er bietet z.B. eine 900 Quadratmeter große
Luxus-Residenz samt Kunst und Kitsch auf einem 6500 Quadratmeter
großen Meer-Grundstück mit Liegeplätzen für alle Yachtgrößen an.
Selbst Spaniens König Juan Carlos ist hier schon vor Anker gegangen.
"BIZZ" begleitet den Edel-Makler auf einem Streifzug durch die
Nobel-Immobilien der Schönen und Reichen.
    
    * Laser contra Maßband: Welche Maßanzüge am besten abschneiden
    Maßgefertigte Anzüge liegen voll im Trend: Auch in Deutschland
vermelden Edelschneider inzwischen Rekordumsätze. Wer Wert auf
perfekten Sitz und noble Stoffe legt, muss dafür allerdings bis zu
mehrere Tausend Euro zahlen. Für weniger Betuchte gibt es jetzt
Alternativen: Bei einem Mode-Discounter in Hamburg wird der Körper
mit einem 3-D-Bodyscanner vermessen. Die handvermessenen Outfits
werden preiswert in der Fabrik genäht. Doch können die
Billig-Maßanzüge mit den teuren Produkten mithalten? "BIZZ" macht den
Test.
    
    * Schrauben als Passion: Wo Autobastler sich so richtig austoben
können
    Erst gibt die Kupplung den Geist auf, danach das Getriebe, und
zuletzt ist der ganze Motor im Eimer - ein Albtraum für viele. Doch
bei Hobby-Schraubern und -Schrottern erwacht in solchen Augenblicken
die wahre Leidenschaft fürs Auto. Ausleben können sie diese bei
Eva-Maria Winklers in Essen: Sie betreibt die älteste
"Do-It-Yourself"-Werkstatt Deutschlands. Acht Hebebühnen stehen in
der riesigen Halle fürs ultimative Schraubvergnügen bereit.
Erfolgserlebnis garantiert: Denn wer alleine nicht zurecht kommt, dem
greift die Chefin tatkräftig unter die Arme ...
    
    http://www.ProSieben.de/wissen/bizz/, ProSieben Text Seite 410
    Andreas Förster, Tel. 089/9507-1178, Fax -1194,
    andreas.foerster@ProSieben.de
    
    
ots Originaltext: ProSieben Television GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell