Das könnte Sie auch interessieren:

Big Bang zum Abschluss: Wer gewinnt das Finale der ProSieben-Show "Masters of Dance"?

Unterföhring (ots) - Wer gewinnt die ProSieben-Show "Masters of Dance"? Im großen Finale am Donnerstag, 10. ...

"Die Geissens" werden in den Adelsstand gehoben

München (ots) - "Die Geissens" zwischen Obertauern und Paris - Neue Doppelfolge über Deutschlands wohl ...

Was die PR-Elite besser macht als der Durchschnitt: Exzellenz in der Unternehmenskommunikation

Hamburg (ots) - Was unterscheidet einen durchschnittlichen von einem herausragenden Kommunikationsprofi? Vier ...

17.12.2018 – 09:15

ProSieben

Zwangsarbeit in Deutschland? ProSieben-Reporter Thilo Mischke deckt auf, wie rumänische Arbeiter auf Berlins Baustellen ausgebeutet werden

  • Bild-Infos
  • Download

Unterföhring (ots)

Schwarzer Schimmel in jeder Zimmerecke, Vogelkot auf dem Fußboden, 
eine bretterverschlagene Außen-Toilette: So hausen rumänische 
Bauarbeiter in Berlin - und zahlen dafür auch noch 135 Euro 
Monatsmiete pro Person. ProSieben-Reporter Thilo Mischke ist 
schockiert: "Das sieht aus wie eine Notunterkunft in einem 
Kriegsgebiet." 
Was passiert, wenn der Mensch zur Ware wird? Der Journalist folgt für
"Uncovered" (Dienstag, 18. Dezember, 22:15 Uhr, ProSieben) dem Weg 
der Billig-Arbeitskräfte aus ihrer Heimat in Rumänien bis auf die 
Baustellen Berlins. Er deckt auf: Mitten in Deutschland werden 
Menschen brutal ausgebeutet. Die rumänischen Arbeiter müssen 
Wohnungen sanieren, ohne auch nur einen Cent dafür zu sehen. 
In Rumänien trifft Thilo Mischke Ciprian, der in Berlin auf einer 
Baustelle gearbeitet hat. Er sagt über den Mann, der ihn zum Arbeiten
nach Deutschland vermittelt hat: "Er ist ein Monster, das Menschen 
misshandelt und terrorisiert. Er beutet sie nur aus. [...] Ich durfte
nicht telefonieren, ich durfte aus der Wohnung nicht raus. Wir 
durften untereinander nicht reden. Das Schlimmste ist: Er hat viele 
Kollegen von mir geschlagen." Ciprian begleitet das "Uncovered"-Team 
nach Berlin und zeigt ihnen das abbruchreife Haus, das als Unterkunft
für die Billig-Arbeiter dient. Dort spricht Thilo Mischke mit einigen
rumänischen Bauarbeitern, die unter extrem schlechten Bedingungen 
leben. Sie bezahlen seit Monaten für Unterkunft und Verpflegung, 
ihren Lohn bekommen sie aber nicht. Wie das Abzock-System der 
Arbeitsvermittler funktioniert, erklärt Expertin Ruxandra Empen vom 
Deutschen Gewerkschaftsbund: "Klassischer Indikator von Zwangsarbeit,
Menschenhandel, Arbeitsausbeutung: Die Leute sind isoliert und die 
Arbeitgeber, Vermittler, Vermieter profitieren von dieser sog. 
'auslandsspezifischen Hilflosigkeit'". Warum nehmen die Männer das 
Risiko der Ausbeutung in Kauf und kommen nach Deutschland? Wie 
reagiert der Drahtzieher bei der Konfrontation mit dem 
"Uncovered"-Team? Kann Thilo Mischke den Männern in Berlin helfen und
dafür sorgen, dass sie für ihre Arbeit fair bezahlt werden?

Auf glomex, dem Videomarktplatz der ProSiebenSat.1-Gruppe, steht 
Ihnen ein kostenfreier Bewegtbildclip zu "Uncovered: Ware Mensch" zum
Einbinden bereit. Hier 
(https://exchange.glomex.com/videos/v-bqirxjjvsuu9-pe) können Sie 
sich bei glomex als Publisher anmelden.

Das ist der Dienstag auf ProSieben:
20:15 Uhr: "Galileo Big Pictures: Magic - 30 Bilder, bei denen wir 
uns die Augen reiben" mit Aiman Abdallah
22:15 Uhr: "Uncovered: Ware Mensch - Das Geschäft mit den 
Billigarbeitern"
23:20 Uhr: "10 Fakten: Extreme Jobs" mit Aiman Abdallah

Bei Fragen:
ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH
Kommunikation / PR - Factual & Sports		
Eva Gradl 					
Tel. +49 [89] 9507-1127			
Eva.Gradl@ProSiebenSat1.com 	

Bildredaktion
Clarissa Schreiner
Tel. +49 [89] 9507-1191
Clarissa.Schreiner@ProSiebenSat1.com 

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ProSieben
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung