ProSieben

Die ProSieben-Magazine am Dienstag, den 2. Juli 2002

    München (ots) -
    
    "Andreas Türck"
    täglich um 12.00 Uhr (WH)
    Moderation: Andreas Türck
    Thema der Sendung:
    
    * "Schuldig! Ich habe jemanden getötet!"
    
    http://www.prosieben.de/talk/, Videotext Seite 380
    Diana Schardt, Tel. 089/9507-1176, Fax -1194,
    Diana.Schardt@ProSieben.de
    
    
    "SAM" - das Mittagsmagazin
    täglich um 13.00 Uhr
    Moderation: Silvia Laubenbacher
    Themen u.a.:
    
    * Freibrief für Bankräuber
    
    Eigentlich wollten sie nur noch schnell Geld abheben. Als
Françoise und ihre Tochter Bettina aus der Nähe von Hamburg abends um
21.00 Uhr am Bankomat stehen, werden sie plötzlich mit einer Waffe
bedroht. Ein Räuber hat es auf die eben gezogenen Euros der beiden
Frauen abgesehen. Später wird vom Täter auf den Aufzeichnungen der
Überwachungskameras so gut wie nichts zu erkennen sein - kein
Einzelfall, wie "SAM"-Recherchen zeigen. Laut Polizei haben viele
Banken statt funktionstüchtiger Kameras nur mangelhafte Geräte oder
sogar Attrappen installiert. Darauf angesprochen, reagierten so gut
wie alle Geldinstitute nur mit Schulterzucken ...
    
    * Euro-Teuro
    
    Seit vier Jahren führt Rita Sandrock ein Haushaltsbuch. Damit kann
die allein erziehende Mutter aus Erfurt genau beweisen, dass einige
Händler bei der Umstellung von DM auf Euro geschummelt haben. Ob
Bratwurst, Milch oder Eis - vieles ist teurer geworden. Und die
Ausreden und Rechtfertigungen sind im Kino die gleichen wie im
Schwimmbad. Mit versteckter Kamera begleitet "SAM" die 32-Jährige und
ihren siebenjährigen Sohn Philip beim Einkaufen ...
    
    * "SAM-Haustiertest"
    
    Was haben ein Waschbär und ein Känguru gemeinsam? Eigentlich gar
nichts, außer dass beide Kängurumilch lieben! Der vier Wochen alte
Waschbär Urugnäk und das elf Monate alte Känguru Jenny sind die
besten Freunde. Beide leben in der Nähe von Weimar, und ihre
Ziehmutter, Tierpflegerin Antje Weinreich, hat so einiges zu tun mit
den beiden Rackern. Während Jenny die Gegend unsicher macht, klettert
Waschbär Urugnäk frech auf die "taff."-Kamera ...
    
    http://www.prosieben.de/wissen/sam/, Videotext Seite 390
    Kathrin Suda, Tel. 089/9507-1185, Fax -1194,
    Kathrin.Suda@ProSieben.de
    
    "Arabella"
    täglich 14.00 Uhr
    Moderation: Arabella Kiesbauer
    Thema der Sendung:
    
    * "Unfassbare Geständnisse bei Arabella - Am Telefon packe ich
        aus!"
    
    http://www.prosieben.de/talk, Videotext Seite 361
    Diana Schardt, Tel. 089/9507-1176, Fax -1194,
    Diana.Schardt@ProSieben.de  
    
    "Absolut Schlegl"
    täglich 15.00 Uhr
    Moderation: Tobi Schlegl
    Thema der Sendung:
    
    * "Absolut Tobi hilft kranken Kindern"
    
    http://www.prosieben.de/talk, Videotext Seite 363
    Diana Schardt, Tel. 089/9507-1176, Fax -1194,
    Diana.Schardt@ProSieben.de
    
    "ClipMix mit Sonya und Alexander"
    täglich 16.00 Uhr
    Moderation: Sonya Kraus, Alexander Mazza
    
    * Sonya Kraus und Alexander Mazza präsentieren die Highlights aus
        dem TV-Programm
    
    http://www.prosieben.de/talk, Videotext Seite 383
    Diana Schardt, Tel. 089/9507-1176, Fax -1194,
    Diana.Schardt@ProSieben.de
    
    "taff." - das erste Boulevard-Magazin am Abend
    täglich um 17.00 Uhr
    Moderation: Miriam Pielhau und Dominik Bachmair
    Themen u.a.:
    
    * Zahnarzt macht Brüste
    
    Als eine Amerikanerin durch Krebs beide Brüste verlor, bastelte
ihr ihr Ehemann kurzerhand eine Prothese aus Silikon. Der künstliche
Busen wird einfach auf die Haut aufgeklebt und sieht einer echten
weiblichen Brust täuschend ähnlich. Abends oder zum Duschen kann die
Prothese problemlos abgenommen werden. Auch einer 32-jährigen
Patientin konnte der hauptberufliche Zahnarzt mit seiner Erfindung
helfen. "taff." zeigt in einem Vorher - Nachher, wie echt die
falschen Brüste wirken ...
    
    * Geräuschealarm
    
    Kühe in der Fußgängerzone? Formel eins in der Parallelstraße?
"taff." hat ahnungslose Passanten mit einem Ghettoblaster reingelegt
...
      
    * Kindermodels
    
    Letztes Wochenende trafen sich in Florenz Europas Top-Designer zu
"Pitti Bimbo", der größten Kindermodenmesse Italiens. "taff." hat
eines der jungen Nachwuchs-Models einen Tag lang begleitet.
    
    http://www.prosieben.de/wissen/taff/, Videotext Seite 385
    Kathrin Suda, Tel. 089/9507-1185, Fax -1194,
    Kathrin.Suda@ProSieben.de
    
    "Galileo" - das Wissensmagazin
    täglich um 19.30 Uhr
    Moderation: Aiman Abdallah
    Themen u.a.:
    
    * In die Röhre gucken - Kanalstahlratten und High-Tec-Roboter
    
    150 Liter Abwasser werden pro Haushalt im Schnitt täglich in die
Kanalisation gespült. Nur ein Bruchteil des zum großen Teil
unterirdischen Rohrsystems ist begehbar. Schäden an unzugänglicheren
Stellen werden mit Hilfe von kleinen, ferngesteuerten "Stahlratten"
repariert. Diese Roboter, High-Tech im Wert von rund 25.000 Euro,
schaffen es fast bis in die heimische Toilette.
    
    * Chirurgie unter den Pyramiden - Medizin im alten Ägypten
    
    In der altägyptischen Medizin spielten Rituale und Zauberformeln
eine zentrale Rolle. Frauen wurden z.B. mit Knoblauch auf ihre
Fruchtbarkeit hin getestet: "Die Patientin muss sich über Nacht eine
Knolle in den Unterleib führen. Riecht sie am nächsten Morgen aus dem
Mund, dann kann sie Kinder bekommen." Das mag im ersten Moment nach
Quacksalberei klingen. Der Münchner Pathologe und passionierte
Ärchäologe Prof. Andreas Nehrlich fand jedoch heraus, dass die
Medizin im alten Ägypten weiter entwickelt war, als man bislang
glaubte. Vor 5000 Jahre gab es bereits Ärzte, die auf bestimmte
Krankheiten oder Körperteile spezialisiert waren. Amputationen,
Zahnbehandlungen und sogar komplizierte Schädeloperationen waren
keine Seltenheit.
    
    * "GALILExikOn"
      
    Es gibt Redensarten, die ergeben wenig Sinn, wenn man sie wörtlich
nimmt. "Ein Brett vor dem Kopf haben" z.B. Denn was hat
Begriffsstutzigkeit mit einer Holzlatte zu tun?
    
    http://www.prosieben.de/wissen/galileo/, Videotext Seite 395
    Kathrin Suda, Tel. 089/9507-1185, Fax -1194,
    Kathrin.Suda@ProSieben.de
    
    "BIZZ" Job - Geld - Leben
    dienstags um 23.20 Uhr
    Moderation: Dominik Bachmair
    Themen u.a.:
    
    * Ferien fast kostenlos: Wie Sie für ganz wenig Geld ihren
        Traumurlaub finden
    
    Gratis-Übernachtung im Luxushotel? Was wie ein PR-Gag klingt, ist
die Idee einer findigen deutschen Geschäftsfrau. Über das Internet
vermittelt sie Hotelzimmer, die ansonsten leer stehen würden.
Urlaubshungrige, aber finanzschwache Kunden bezahlen nur die
Halbpension - fünf bis 22 Euro, je nach Kategorie - sowie den
Transport zum Ferienort. Gemeinsam mit ProSieben-Moderatorin
Charlotte Karlinder testet "BIZZ" drei an der Aktion teilnehmende
Sterne-Hotels, um herauszufinden, ob die Sache einen Haken hat.
    
    * Vorsicht Einbrecher: Was schützt Ihre Wohnung wirklich in der
        Urlaubszeit?
    
    Urlaubszeit - Einbruchszeit! Alle zwei bis drei Minuten wird in
Deutschland eingebrochen. Gerade in den Sommerferien haben Diebe
Hochkonjunktur. Aber wie kann man sein Zuhause absichern? Wie
zuverlässig arbeiten Haushüter-Agenturen? Und wie sehr kann man sich
darauf verlassen, dass Nachbarn Alarm schlagen? Mit versteckter
Kamera machen "BIZZ"-Reporter den Einbruchstest.
    
    * Karriere-Rennen: Warum das Luxus-Event "Ferrari Challenge"
        erfolgreich macht
    
    Markus Lehner verdient als Investmentberater Millionen und kann
sich deshalb ein exklusives Hobby leisten: Er fährt Ferrari - nicht
nur einen, sondern drei. Lehner besitzt zwei der Luxusschlitten für
die Straße und eine, mehr als 300.000 Euro teure, Spezial-Ausgabe.
Damit fährt er die exklusivste Privat-Rennserie der Welt, den
"Ferrari Challenge". Zwischen den röhrenden Edel-Motoren kann der
Investmentberater nicht nur bestens entspannen, sondern auch
lukrative Geschäfte machen.
    
    * Musik zum Mitnehmen: MP3- und Mini-Disc-Player im "BIZZ"-Test
    
    Der Walkman ist Geschichte. Wer heute seine Lieblingsmusik mit auf
Reisen nehmen will, greift zum MP3-Player oder Mini-Disc-Recorder.
Die kleinen Portables laufen nicht nur über Kopfhörer, sondern machen
auch jedes Hotelzimmer zur Privat-Disko. Tausend Musiktitel lassen
sich auf diese Weise transportieren. ProSieben-Moderatorin Susan
Atwell testet für "BIZZ" den MD-Rekorder Sharp MD-MT 888 sowie die
MP3-Player Apple iPod und Archos Jukebox Recorder.
    
    http://www.prosieben.de/wissen/galileo/, Videotext Seite 395
    Kathrin Suda, Tel. 089/9507-1185, Fax -1194,
    Kathrin.Suda@ProSieben.de
    
ots Originaltext: Prosieben Television GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: