ProSieben

Die ProSieben-Magazine am Mittwoch, den 8. Mai 2002

    München (ots) -
    
    "SAM" - das Mittagsmagazin
    täglich um 13.00 Uhr
    Moderation: Silvia Laubenbacher
    
    * Vorsicht Einbrecher
    Jeder kann Opfer eines Einbruchs werden. So auch Marco und
Stefanie Horn aus Wuppertal. Eigentlich gingen sie davon aus, dass
ihr Haus einbruchsicher ist, bis Sicherheitsberater Johannes Caspary
von der Polizei Düsseldorf ihr Heim genau unter die Lupe nahm. Er
kennt die Tricks und Gewohnheiten der Gauner und macht das Ehepaar
Horn auf die Sicherheitsmängel in ihrem Haus aufmerksam.
    
    * Beauty-Geheimnisse der vier Elemente
    Wasser ist das Element der Entspannung. Es reinigt und belebt,
klärt Gefühle und Gedanken. Wer gestresst ist und sich nach mehr
Klarheit sehnt, lässt sich am besten auf einer sanften Welle davon
treiben. "SAM" Modell Vicky (22) gönnt sich einen Wellness-Tag in den
Erdinger Thermen.
    
    http://www.prosieben.de/wissen/sam/, Videotext Seite 390
    Kathrin Suda, Tel. 089/9507-1185, Fax -1194,
Kathrin.Suda@ProSieben.de
    
      "taff." - das erste Boulevard-Magazin am Abend
    täglich um 17.00 Uhr
    Moderation: Miriam Pielhau und Dominik Bachmair
    
    * Lehrer vergewaltigt
    Markus Köhler ( 37), Studienrat und Musiklehrer, unterrichtete am
Augsburger Ruldof-Diesel-Gymnasium. Dann wurde sein Leben von seiner
Schülerin Simone K. zerstört: Sie zeigte ihn wegen mehrfacher
Vergewaltigung an. Im Gerichtsverfahren verstrickte sich die 17-Jähre
jedoch, und Markus Köhler wurde freigesprochen. Seine Schülerin muss
nun die Kosten für das Verfahren bezahlen. Trotzdem ist der Ruf des
Lehrers ruiniert. "taff." spricht in einem exklusiven Interview mit
ihm.
    
    * Gewalt bei Jugendlichen
    Täglich prügeln in England Jugendliche auf wehrlose Altersgenossen
ein. Von Tag zu Tag nimmt die Gewalt zu. Nicht selten sind die Täter
erst zehn Jahre alt. Die Polizei ist machtlos: Diese Kinder sind zu
jung, um bestraft zu werden. So terrorisieren sie nach Lust und Laune
jeden, der ihnen in die Quere kommt.
    
    * Frauen in der Fankurve
    Von wegen "Abseits": Immer mehr Frauen strömen in Deutschlands
Fußballstadien. Sie können nicht nur die Abseitsregel perfekt
erklären, sie treten auch in Frauenfanclubs ein. Susanne, Nadine und
Sabrina sind der harte Kern des 30-köpfigen Frauenfanclubs
"Blau-weiße Teufel". Für sie ist ihr Verein mehr als ein Hobby:
"Schalke ist eine Religion". "taff." begleitet die Fußball-Ladys kurz
vor dem DFB-Pokalfinale bei ihrem letzten Heimspiel in der Arena "Auf
Schalke".
    
    http://www.prosieben.de/wissen/taff/, Videotext Seite 385
    Kathrin Suda, Tel. 089/9507-1185, Fax -1194,
Kathrin.Suda@ProSieben.de
    
    "Galileo" - das Wissensmagazin
    täglich um 19.30 Uhr
    Moderation: Aiman Abdallah
    
    *  Wunschkaiserschnitt
    25 Prozent aller Babys kommen in Deutschland mittlerweile per
Kaiserschnitt zur Welt - nicht alle aus medizinischen Gründen. Einige
wollen einen "Kaiserschnitt auf Wunsch" aus Angst vor Schmerzen -
andere möchten kein Risiko für ihr Baby während der Geburt eingehen.
Sie verzichten auf das Geburtserlebnis und nehmen sogar eine Narbe in
Kauf. "Galileo" über die Gründe für einen Wunschkaiserschnitt.
    
    * U-Bahn-Führerschein
    Ohne sie würde das modernste Streckennetz zusammenbrechen:
U-Bahn-Fahrer. Die Frauen und Männer der Münchner Verkehrsbetriebe
sind täglich im Einsatz für ihr Fahrgäste. U-Bahn-Fahrer arbeiten
immer unter Tage, im Schichtdienst und mit strengem Fahrplan.
Selbstverständlich braucht der Zugführer einen Führerschein:
Simulatortraining, Notbremse, Fahrübungen und Technikschulung gehören
zur achtwöchigen Ausbildung. "Galileo" begleitet einen angehenden
U-Bahn-Fahrer während seiner Ausbildung und bei der
Führerscheinprüfung.
    
    * ‚"Galileo" genial'
    Wer seine Notgroschen gerne in einem Sparschwein sammeln, kann
sich jetzt freuen: Die neue intelligente Spardose muss nicht mehr
zerstört werden. Ein Computerchip zählt die Euros mit und weiß somit
immer, welcher Wert sich in seinem Inneren befindet.
    
    
    http://www.prosieben.de/wissen/galileo/, Videotext Seite 395
    Kathrin Suda, Tel. 089/9507-1185, Fax -1194,
Kathrin.Suda@ProSieben.de
    
    
    
    Die "ProSieben Reportage"
    jeden Mittwoch um 23.15 Uhr
    
    
    In geheimer Mission - Unerkannt durch Deutschland
    "Mission: Germany" heißt die neue Abenteuershow auf ProSieben und
ist eine innovative Kombination aus spannendem, non-fiktionalem
Agenten-Thriller, Internet und interaktivem Fernsehen. Drei
Kandidaten, zwei Männer und eine Frau, haben die Aufgabe, Deutschland
zu Fuß zu durchqueren. 30 Tage lang müssen die drei durchhalten -
völlig auf sich alleine gestellt und möglichst unerkannt. Bis zu
150.000 Euro können sie gewinnen, 5000 Euro pro Tag. Ihr Problem:
Einen Monat, rund um die Uhr, 24 Stunden am Tag ist ihnen die ganze
Nation auf den Fersen! Im Fernsehen, im Web, auf der Straße. Acht von
sechzehn Checkpunkten sind deutschlandweit zu passieren - und die
sind öffentlich bekannt. Jeder Zuschauer ist ein potenzieller
Verfolger und kann versuchen, die Kandidaten aufzuspüren und ihnen
ihre Tagesprämie abzuknöpfen. Immer mit dabei: die Videokamera. Kein
Fernsehteam begleitet die Abenteurer, sie filmen sich gegenseitig.
    
    Die Agenten, das sind die 22-jährige Studentin Dorota, der
32-jährige Friseur Frank und der 24-jährige Animateur Graziano.
Moderiert wird "Mission: Germany" von Miriam Pielhau. Sky du Mont ist
der "Spielleiter" der 30-Tage-Show und zieht als geheimnisvoller Mr.
X die Fäden im Hintergrund.
    
    Die "ProSieben Reportage" begleitet die Macher der "Mission:
Germany", drei Agenten auf der Flucht und ihre Verfolger auf der Jagd
- am Mittwoch, 8. Mai 2002, auf ProSieben.
    
    http://www.prosieben.de/wissen/taff/, Videotext Seite 385
    Kathrin Suda, Tel. 089/9507-1185, Fax -1194,
Kathrin.Suda@ProSieben.de
    
    
ots Originaltext: ProSieben Television GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: