ProSieben

Ein Leben auf der Flucht

    München (ots) -

    Nach den ersten acht Tagen der "Mission: Germany": Die Übermacht der Verfolger lässt Dorota, Frank und Graziano verzweifeln / Graziano spielt mit dem Gedanken aufzugeben / "Mission: Germany - Weekend" mit den Highlights der ersten Woche - zu sehen am Sonntag, 5. Mai 2002, 18.00 Uhr auf ProSieben

    "Ihr schnappt uns nie" verkündeten Dorota, Frank und Graziano vor einer Woche ganz selbstbewusst. Weit gefehlt: Bereits am ersten Tag verhalf Kommissar Zufall dem Verfolger Markus uns  seinen Freunden zu 5000 Euro. Auch am folgenden Tag mühte sich das "Mission:Germany"-Team umsonst ab - und gingen den Verfolgern ins Netz. Nur einem glücklichen Zufall hatten es die Agenten zu verdanken, dass der nächste Tag ein Erfolg war: Auf dem Videoband des Verfolgers war lediglich die Familien-Weihnachtsfeier. Am vierten Tag der Mission konnte sich das Team nur mit Hilfe von Mr. X den Kameras ihrer Verfolger entziehen. Obwohl Dorota, Frank und Graziano in ihrer ersten "Mission: Germany"-Woche alle Tagesmissionen erfolgreich absolviert haben, sind erst 20.000 Euro auf ihrem Konto. Das Verhältnis zwischen den drei Abenteurern wird zusehends angespannter... Bringt der achte Tag wieder ein Erfolgserlebnis? 5000 Euro können Dorota, Frank und Graziano diese Woche noch verdienen: Allerdings müssen sie während der Vorstellung in eine Zirkus-Manege gelangen - unerkannt!

    Am Sonntag, den 5. Mai 2002, um 18.00 Uhr präsentiert Miriam Pielhau in "Mission" : Germany - Weekend" die Highlights der ersten Woche, die "Dümmsten Verfolger" und Grazianos Freundin Rebecca und Töchterchen Chiara wollen ihrem Agenten in einer Live-Schalte Mut zusprechen. Ob Graziano daraus neue Kraft schöpft?

    Über 6000 User haben sich mittlerweile auf www.ProSieben.de als Verfolger registriert. In den Chats und Foren schmieden sie eifrig Pläne und tauschen Tipps zur Ergreifung der "Mission: Germany"-Kandidaten aus - 24  Stunden am Tag rund um die Uhr.

    Fotos von "Mission: Germany - Agenten für 30 Tage" auf Anfrage bei der ProSieben-Fotoredaktion


ots Originaltext: ProSieben Television GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Bei Fragen:

ProSieben Television GmbH
Kommunikation/PR
Kontakt: Frank Heinrichsen
Tel. +49 (89) 9507-1166
Fax  +49 (89) 9507-1190
Frank.Heinrichsen@ProSieben.de
www.ProSieben.de

Fotoredaktion: Arzu Yurdakul
Tel. +49 (89) 9507-1161
Fax  +49 (89) 9507-1172
Arzu.Yurdakul@ProSieben.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: