ProSieben

Die ProSieben-Magazine am Dienstag, den 19. Februar 2002

    München (ots) -
    "SAM" - die Stunde am Mittag
    täglich um 13.00 Uhr
    Moderation: Silvia Laubenbacher
    Themen u.a.:
    
    * Naddel beim Speed-Dating
    Nadja Abd el Farrag macht ernst: Sie trifft neun der Männer, die
im November 2001 auf den Aufruf "Traummann für Naddel gesucht"
reagiert haben. Mit dabei der Chef einer Pharmafirma, ein Popsänger
und die 12-jährige Annika, die ihren Papi unter die Haube bringen
will. Jeder Kandidat hat nur sechs Minuten Zeit, um das Herz der
schönen Hamburgerin zu erobern. Dem Sieger lacht ein Private Date mit
seiner Angebeteten.
    
    * Flughafensicherheit
    Wie steht es um die Sicherheit der Passagiere auf deutschen
Flughäfen? "SAM"-Reporter Boris Erdmann machte den Test und
schmuggelte unbemerkt gefährliche Messer in Flugzeuge. Jetzt äußert
sich ein Sicherheitsexperte zu den groben Vernachlässigungen auf
deutschen Airports und erzählt, wie es hinter den Kulissen der
Security-Dienstleister aussieht ...
    
    http://www.ProSieben.de/SAM, Videotext Seite 390
    Kathrin Suda, Tel. 089/9507-1185, Fax -1194,
Kathrin.Suda@ProSieben.de
    
      "taff." - das erste Boulevard-Magazin am Abend
    täglich um 17.00 Uhr
    Moderation: Miriam Pielhau und Dominik Bachmair
    Thema u.a.:
    
    * Naddel beim Speed-Dating
    Neun Naddel-Verehrer haben in Hamburg die Chance, ihren Schwarm
persönlich kennen zu lernen. In sechs Minuten müssen sie die
prominente Schöne von ihren Qualitäten überzeugen. Ein Kandidaten
singt, einer tanzt, wieder ein anderer zeigt Naddel sein Hotel.
"taff." über die Bemühungen der Männer und Naddels Entscheidung ...
    
    http://www.ProSieben.de/taff, Videotext Seite 385
    Kathrin Suda, Tel. 089/9507-1185, Fax -1194,
Kathrin.Suda@ProSieben.de
    
      "Galileo" - das Wissensmagazin
    täglich um 19.30 Uhr
    Moderation: Aiman Abdallah
    Themen u.a.:
    
    * Atemlos unter Eis
    Apnoe-Tauchen ist Tauchen ohne Atemgerät. Oft bleiben die Sportler
dabei minutenlang unter Wasser, ohne einen einzigen Atemzug zu
machen. Deutschlands Champion in dieser Disziplin, Benjamin Franz,
will nun erstmals dokumentieren, was in 40 Metern Tiefe im
menschlichen Organismus passiert. Ein Arzt wird ihm zu diesem Zweck
unter Wasser Blut abnehmen und seine Herzfrequenz messen. Die neuen
Erkenntnisse will Franz dazu nutzen, seine biologischen Reserven bis
an die Grenzen des Möglichen auszuschöpfen - für einen neuen Rekord
im Sommer ...
    
    * Wie entsteht ein Auto-Stunt?
    Wenn im Film Autos von Klippen stürzen oder explodieren geht es
richtig zur Sache: Stunts sind das Highlight eines jeden
Action-Streifens. Damit Verfolgungsjagden und Schießereien aus
fahrenden Autos echt wirken, ist allerdings hartes Training nötig.
"Galileo" hat eine englische Stunt-Werkstatt besucht, die waghalsige
Manöver für James-Bond-Filme ausführt.
    
    * "Fragen kostet was"
    Wofür stehen die Farben der Olympischen Ringe? Prominente
versuchen, die Antwort zu geben.
    
    
    http://www.ProSieben.de/galileo, Videotext Seite 395
    Kathrin Suda, Tel. 089/9507-1185, Fax -1194,
Kathrin.Suda@ProSieben.de
    
    "BIZZ" Job - Geld - Leben
    jeden Dienstag um ca. 23.20 Uhr
    Moderation: Dominik Bachmair
    Themen u.a.:
    
    * Erfolgloser Erfolgstrainer: Wie Jürgen Höller in die Krise
rutschte

    Jürgen Höller war die Ikone der Motivations-Trainer. Er ließ die Bundesliga-Kicker von Bayer Leverkusen über glühende Kohlen laufen - für Tagesgagen von über 20.000 Euro. Jetzt ist Höllers Firma, die Inline AG, zahlungsunfähig. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Insolvenzverschleppung und Betrug. Im "BIZZ"-Interview bezieht Höller Stellung und versucht zu erklären, wie gerade er eine solche Pleite erleben konnte.          * Erfolgreich trotz Wirtschaftskrise: Wie Jungunternehmer mit grandiosen Geschäftsideen die Rezession besiegen wollen

    Die deutsche Wirtschaft steckt in der Krise. Nach jüngsten Untersuchungen hat die Zahl der Firmenpleiten um 20 Prozent zugenommen. Und trotzdem gibt es noch Wagemutige, die neue Unternehmen gründen und sich durchkämpfen. Moritz Hendelmann ist einer von ihnen. Mit "Future4" ist er der Anbieter von Party-Fotos im Internet. Ob Club-Event, Love-Parade oder Miss-Wahl: Rund 90 seiner Paparazzi sind immer vor Ort. "BIZZ" über diese und andere Geschäftsideen, mit denen man auch in der Rezession erfolgreich sein kann.          * Erfolgsfaktor Geiz: Wie Dagoberts Erben schnödes Sparen als Kult zelebrieren

    Besonders seit der Einführung des Euro ärgern sich viele Deutsche
über Preiserhöhungen. Manch einer zieht die Konsequenzen und gibt
bewusst weniger Geld aus. Maik Tänzer ist ein erklärter Geizhals, der
sich auf Kosten anderer durch den Tag schnorrt. "BIZZ" zeigt seine
Tipps und Tricks und stellt die Frage, ob übertriebene Sparsamkeit
einsam macht ...
      
    * Preis-Irrsinn in London: Warum einem reichen Manager aus Hamburg
selbst die kleinsten Wohnungen zu teuer sind

    Mit bis zu dreitausend Euro Miete pro Monat sind München,
Düsseldorf und Wiesbaden die teuersten Städte Deutschlands.
Verglichen mit den Mietpreisen in London sind das jedoch Peanuts.
Dort können 70 Quadratmeter schon einmal 5000 Euro und mehr kosten.
Denn als stärkster Wirtschaftsraum Europas zieht London gut
verdienende Manager magisch an. "BIZZ" begleitet einen verzweifelten
Investmentbanker aus Hamburg bei der höchst schwierigen Wohnungssuche
in der britischen Metropole und fragt andere Deutsche, wie sie mit
dem Preis-Irrsinn auf dem Londoner Wohnungsmarkt zurechtkommen.
    
    http://www.ProSieben.de/bizz, Videotext Seite 387
    Stefan Scheuring, Tel. 089/9507-1178, Fax -1190,
Stefan.Scheuring@ProSieben.de
    
    
ots Originaltext: ProSieben Television GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: