ProSieben

G.I. Joe rockt: Dwayne "The Rock" Johnson und Bruce Willis verstärken "G.I. Joe 2"

Im Bild: Roadblock (Dwayne Johnson, r.) übernimmt die Führung der Elitetruppe "G.I. Joe" von Captain Duke (Channing Tatum, l.). G.I. Joe rockt: Dwayne "The Rock" Johnson und Bruce Willis verstärken "G.I. Joe 2" Channing Tatum ist ja ganz sicher keine schlechte Wahl als muskelbepackter Supersoldat. Aber... mehr

Unterföhring (ots) - Channing Tatum ist ja ganz sicher keine schlechte Wahl als muskelbepackter Supersoldat. Aber auch Channing räumt ohne Murren seinen Platz als Anführer der Joes für die lebende Schrankwand und Wrestling-Legende "The Rock" Johnson. Doch sogar der steht noch vor einem stramm: "Stirb langsam"-Veteran Bruce Willis gibt sich die Ehre in der Kommando-Zentrale ... ProSieben zeigt "G.I. Joe - Die Abrechnung" am Ostermontag, 6. April 2015, um 20:15 Uhr zum ersten Mal im Free-TV.

Fakten:

   -	"G.I. Joe" (G.I. steht für "Government Issue" und bezeichnet den
"normalen" US-Infanteristen) ist neben "Transformers" eine weitere 
Spielzeug-Reihe von Hasbro, die es gleich mehrfach ins Kino schaffte.
Die Joes kamen bereits Mitte der 60er Jahre auf den Markt. 
   -	Hollywoods Enfant terrible Joe Dante ("Gremlins") brachte 
übrigens 1998 mit "Small Soldiers" einen subversiven Betrag zum Thema
ins Kino. Bei ihm fangen die Spielzeug-Rambos an zu leben und tragen 
so den Krieg aus den Kinderzimmern direkt in die friedliche Vorstadt. 

Inhalt: Die amerikanische Spezialeinheit "G.I. Joe" und der junge Captain der Elitetruppe Duke (Channing Tatum) werden bei einem hinterhältigen Anschlag ausgerechnet von den Kollegen der eigenen Army vernichtet. Roadblock (Dwayne Johnson), Lady Jaye (Adrianne Palicki) und Flint (D.J. Cotrona) sind die einzigen Joes, die das Massaker überleben. Verantwortlich für die Gewalttat ist Bösewicht Zartan. Getarnt als Doppelgänger des US-Präsidenten, ist dem Anführer der "Cobra" Einheit jedes Mittel recht, um sich die Herrschaft über die Menschheit schnellstmöglich unter den Nagel zu reißen. Jedoch hat er den Plan ohne die drei überlebenden Joes gemacht. Mit knallharter Unterstützung von G.I. Joe Gründervater Joe Colton (Bruce Willis) wollen sie mit der skrupellosen Armee der Cobras abrechnen ...

"G.I. Joe - Die Abrechnung" (OT: "G.I. Joe: Retaliation") Am Montag, 6. April 2015, um 20:15 Uhr Zum ersten Mal im Free-TV USA, 2013 Genre: Action Regie: Jon M. Chu

Pressekontakt:

ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH

Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG Peter Esch Kommunikation/PR Senior Redakteur / Stellv. Vice President Unit Fiction Medienallee 7 · D-85774 Unterföhring Tel. +49 (89) 9507-1177 Peter.Esch@ProSiebenSat1.com www.ProSiebenSat1.com

Bildredaktion:

Walburgis von Westphalen

Tel. +49 [89] 9507-1193 Walburgis.Westphalen@ProSiebenSat1.com

Geschäftsführung: Wolfgang Link (Vorsitzender), Dr. Markus Frerker, Katja Hofem, Zeljko Karajica, Karl König, Dr. Oliver Merz, Eun-Kyung Park Firmensitz: Unterföhring HRB 168016 AG München USt-IdNr. DE256569591 St.-Nr. 9143/104/10137

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: