PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von ProSieben mehr verpassen.

30.04.2009 – 17:50

ProSieben

Hofmann & Voges gewinnt zweiten "Der Seewolf"-Titelschutz-Prozeß
Tele München unterliegt

München (ots)

Heute hat das Oberlandesgericht München im Prozeß
um den Titel "Der Seewolf" der Tele München gegen die 
Produktionsfirma Hofmann & Voges, der Berufung von Hofmann & Voges 
stattgegeben. Die Klage der Tele München wurde abgewiesen. Dies ist 
der zweite gescheiterte Versuch der Tele München, die Verwendung des 
Titels "Der Seewolf" anderen zu verbieten. Bereits im September 2008 
ist sie vor dem Landgericht München I mit dem Versuch einer 
einstweiligen Verfügung gegen ProSieben gescheitert. Mit dem heutigen
Urteil hat das Gericht - wie schon zuvor das Landgericht München I im
Prozeß gegen ProSieben - entschieden, dass die von Hofmann & Voges im
Auftrag von ProSieben produzierte Neuverfilmung des gleichnamigen 
Literaturklassikers von Jack London den Titel "Der Seewolf" tragen 
darf. Die Produktion wurde bereits im Dezember 2008 von ProSieben 
unter diesem Titel ausgestrahlt. Tele München hatte unter Berufung 
auf ihre Verfilmung "Der Seewolf" aus dem Jahre 1971 versucht, 
Hofmann & Voges sowie ProSieben die Verwendung des Titels zu 
untersagen.
"Ein wichtiges Urteil, da zukünftig im Fall der mehrfachen 
Verfilmung eines (gemeinfrei gewordenen) Literaturklassikers eine 
frühere Verfilmung nicht den Titel der Literaturvorlage für spätere 
Verfilmungen sperren darf. Damit dürfen auch spätere Verfilmungen den
Originaltitel der Literaturvorlage verwenden. Das ist nicht nur für 
die 'Der Seewolf'-Verfilmung, sondern auch für weitere 
Klassikerverfilmungen und damit für die Branche insgesamt eine 
wichtige und gute Entscheidung", freut sich Christian Balz, Leiter 
des Bereichs deutsche Fiction von ProSieben, über das Urteil.

Pressekontakt:

Susanne Lang
ProSieben Television GmbH
Unternehmenskommunikation
Tel +49 [89] 9507-1183
Fax +49 [89] 9507-91183
susanne.lang@ProSieben.de
www.presse.ProSieben.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell