ProSieben

"Galileo" kürt den Erfinder des Jahres! Macht das innovative Bildungsportal das Rennen oder das Rollstuhl-Navi?

    München (ots) - München, 11. Dezember 2008. Wer gewinnt den "Galileo Wissenspreis 2008"? Bis zum Schluss liefern sich zwei Erfindungen ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen: Gewinnt das interaktive Internet-Lernportal von Johnhie (38) und Toni Ahn-Bosch (34) sowie Ramon Hackbarth (21) aus Hannover, den "Galileo Wissenspreis"? Bei toobrain.com, einer genialen Kreuzung aus Wikipedia und MyVideo.de, wird nicht nur klassischer Unterrichtsstoff erklärt, man kann auch selbst Erklär-Videos einstellen. Oder hat das Rollstuhl-Navi der 15-jährigen Koblenzer Zwillinge Marie und Sophie Scholz die Zuschauer am meisten überzeugt? Per W-Lan lotst es den Nutzer über eine Rollstuhl-freundliche Route durch die City und informiert über behindertengerechte Toiletten, Parkplätze, Restaurants. Wer das Rennen machen wird, zeigt "Galileo" morgen Abend, 19.10 Uhr.

    Mit insgesamt fünf genialen Erfindungen, hatte "Galileo" in der vergangenen Woche das Online-Voting eingeläutet. Diese drei Erfindungen schieden dabei aus:

    Das knusprige Brötchen-Doppel von Martina Wrede (46) und ihrem Bruder Anton Brtschitsch (51) aus dem niedersächsischen Edemissen. Sie haben eine innovative Backform entwickelt, mit der man Brötchen mit zwei Oberhälften backen kann.

    "Row2U", der Hightech-Roller des Ulmer Maschinenbaustudenten Valentin Löhr (23). Das 1,20 Meter lange Gefährt lotst den Nutzer per Bordcomputer zielsicher zur nächsten Bus- oder Bahn-Haltestelle und kennt sogar die Abfahrtszeiten.

    Sebastian Bobachs (33) smarte Webcam. Der Berliner entwickelte eine neuartige Webcam, mit der man sich via Bildschirm direkt in die Augen schauen kann - und nicht, wie bei herkömmlichen Modellen, aneinander vorbei.

    Weitere Informationen zum "Galileo Wissenspreis" sowie Interviews mit den Finalisten und Jury-Mitglied Professor Theodor Hänsch unter Wissenspreis.ProSieben.de.

    "Galileo Wissenspreis 2008": Siegerehrung: Freitag, 12. Dezember 2008, 19.10 Uhr, auf ProSieben.

Pressekontakt:
Bei Fragen:
ProSieben Television GmbH
Merih Koç
Unternehmenskommunikation
Tel: +49 [89] 9507-1128
Email: merih.koc@ProSieben.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: