Immowelt AG

Pendler: Ab 100 Kilometer wird umgezogen

Nürnberg (ots) - Knapp 100 Kilometer würde der Deutsche pendeln, der Besserverdiener noch deutlich mehr. Das ergab eine repräsentative Studie von Immowelt.de, eines der führenden Immobilienportale.

Deutsche sind bereit im Schnitt täglich bis zu 98 Kilometer zur Arbeit zu pendeln. Laut einer repräsentativen Studie von Immowelt.de, eines der führenden Immobilienportale, wird von den meisten erst ab dieser Wegstrecke ein Umzug in Erwägung gezogen.

Bei welchem Streckenkilometer die Schmerzgrenze des Einzelnen liegt, ist abhängig vom Gehalt. 54 Prozent der Geringverdiener wäre der Anfahrtsweg von 100 Kilometern zu viel, sie würden einen Ortswechsel vornehmen. Knapp ein Drittel der Befragten mit maximal 1.000 Euro Haushaltsnettoeinkommen würde schon bei weniger als 50 Kilometer Wegstrecke zum Arbeitsplatz umziehen - zurückzuführen auf die große finanzielle Belastung, die das Pendeln verursacht.

Besserverdiener - mit einem monatlichen Nettoeinkommen von über 4.000 Euro - sehen die Fahrerei gelassener. 59 Prozent wären sogar bereit, bis zu 149 Kilometer zur Arbeit zu pendeln.

Am umzugsresistentesten sind übrigens Familien mit drei und mehr Kindern. Ganze 72 Prozent wären bereit, 50 bis 149 Kilometer zu pendeln. Ein Grund: Schul- und Kindergartenwechsel stellen bei einem Umzug eine größere Belastung dar als das tägliche Pendeln des Hauptverdieners.

Für die repräsentative Studie "Wohnen und Leben 2010" wurden im Auftrag von Immowelt.de 1.029 Personen durch das Marktforschungsinstitut Innofact befragt.

Ergebnis-Grafiken stehen hier zum Download bereit: http://www.presseportal.de/go2/Grafiken26052010

Originalmeldung: http://www.presseportal.de/go2/Pressemitteilung26052010

Über Immowelt.de:

Die Immowelt AG ist der führende IT-Komplettanbieter für die Immobilienwirtschaft. Wir betreiben mit www.immowelt.de eines der erfolgreichsten Immobilienportale am Markt und überzeugen mit 64 Millionen Exposé-Aufrufen und 960.000 Immobilienangeboten im Monat. Unsere Datensicherheit ist TÜV-zertifiziert und die hervorragende Benutzerfreundlichkeit durch neutrale Umfragen bestätigt. Dank eines starken Medien-Netzwerks erscheinen unsere Immobilieninserate zusätzlich auf über 50 Zeitungsportalen.

Unsere Softwareprodukte estatePro, estateOffice, Makler 2000 und immowelt i-Tool gehören zu den führenden Lösungen in der Immobilienbranche und erleichtern vielen Tausend Benutzern das tägliche Arbeiten.

Weitere Portale: www.bauen.de, www.fewoanzeigen.de und www.wohngemeinschaft.de

Presse-Kontakt:

Immowelt AG, Nordostpark 3-5, 90411 Nürnberg, www.immowelt.de
Barbara Schmid, b.schmid@immowelt.de, Tel.: 0911/520 25-462
www.twitter.com/immowelt
www.facebook.com/immowelt

Original-Content von: Immowelt AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Immowelt AG

Das könnte Sie auch interessieren: