medi GmbH & Co. KG

Trendfarben in Hauttönen gehen in die Verlängerung: Leichte, fitte Beine mit Kompressionsstrümpfen im Sommer

Wegen der positiven Resonanz hat der Hersteller medi die mediven Trendfarben-Kollektion bis Sommer 2018 verlängert: Die Hauttöne Puder, Rosé, Bronze und Terra erweitern ein weiteres Jahr das Standard-Sortiment Sand, Caramel und Mode. mediven Kompressionsstrümpfe kaschieren so das Venenleiden in einem... mehr

Bayreuth (ots) - An den Sommertagen wirkt sich die Wärme auf unseren Körper und Organismus aus. Jetzt haben Venenpatienten und auch Menschen mit gesunden Venen oft geschwollene Beine und Füße. Kompressionsstrümpfe können diesen Schwellungen entgegenwirken und die Beingesundheit unterstützen. Dabei haben die Strümpfe eine richtig trendige Optik für viele angesagte Sommer-Looks.

Individuelle Kompression in Hauttönen - mediven Trendfarben-Kollektion jetzt verlängert

Die aktuellen Trendfarben Puder, Rosé, Bronze und Terra vergrößern jetzt ein weiteres Jahr das Standard-Sortiment Sand, Caramel und Mode bei den Hauttönen. Das erweiterte Angebot der mediven Kompressionsstrümpfe in natürlichen Farben ist gefragt und kommt bei Venenpatientinnen sehr gut an. Der Kundenwunsch gab den Ausschlag: Wegen der positiven Resonanz hat der Hersteller medi die Trendfarben-Kollektion bis zum Sommer 2018 verlängert.

Wer im Sommer gerne Kleider, Röcke oder kurze Hosen trägt, findet bei mediven Kompressionsstrümpfen den passenden Farbton. Der "Nude"-Style ist Sommertrend. Die Kompressionstherapie in Hauttönen kaschiert das Venenleiden durch die deckende Optik in einem natürlichen, unauffälligen Look.

Kompressionsstrümpfe in Farbnuancen für hellen, hellbraunen und gebräunten Teint

Bei heller Haut eignen sich die Töne Sand oder Puder. Zum hellbraunen Teint passen Caramel und Bronze. Übrigens wurde Bronze zum beliebtesten mediven Hautton gewählt. Er schmeichelt im Sommer vor allem sonnengebräunter Haut. Zu tiefgebräunter, dunkler Haut sind Mode und Terra die harmonische Ergänzung. Venenpatientinnen, die kräftige Farben mögen, kombinieren mit Farbtönen wie Rubin, Smaragd oder Magenta farbenfroh das stilvolle Outfit. Daneben sind auch die Klassiker Schwarz, Anthrazit und Dunkelblau im Sortiment.

Für einen luxuriösen Auftritt können die mediven Kompressionsstrümpfe mit Swarovski Kristallen* der Motive Romance, Brilliance und Beauty veredelt werden.

Die mediven Kompressionsstrümpfe von medi sind antibakteriell und atmungsaktiv, sodass sich die Beine leicht und frisch anfühlen. Dafür sorgt auch medi fresh, das kühlende Spray mit Menthol. Es kann bei Bedarf auf den mediven Strumpf gesprüht werden.

Kompressionsstrümpfe - die Basistherapie bei Venenleiden

Jeden Tag transportieren die Venen rund 7.000 Liter Blut entgegen der Schwerkraft zum Herzen zurück. Hierbei verhindern die Venenklappen und die Wadenmuskelpumpe, dass das Blut in die Beine zurückfließt. Auch der Venendurchmesser spielt eine wichtige Rolle. Je kleiner dieser ist, desto höher ist der Druck in den Venen und umso schneller fließt das Blut. Zusätzlich besitzen die oberflächlichen Venen eine Speicher- und Klimafunktion. An heißen Sommertagen dehnen sie sich aus und nehmen mehr Blut auf, um es an der Hautoberfläche abzukühlen.

Kompressionsstrümpfe im Sommer

Daher ist eine Kompressionstherapie insbesondere im Sommer wichtig. Kompressionsstrümpfe können die Beingesundheit erhalten oder Venenerkrankungen kontrollieren. Sie verengen den Venendurchmesser und sorgen für eine verbesserte Durchblutung. Durch den exakt definierten Druckverlauf wird der Blutrückfluss zum Herzen beschleunigt und die Muskelpumpen können effektiver arbeiten. Schwellungen klingen ab und die Beine fühlen sich leichter an. Die Strümpfe können außerdem das Thrombose-Risiko senken. Für Venenpatienten gibt es medizinische Kompressionsstrümpfe wie mediven elegance oder mediven comfort von medi. Der Arzt kann sie bei Notwendigkeit verordnen. Venengesunde Menschen fördern mit freiverkäuflichen Strümpfen mit leichterer Kompression wie medi travel oder mJ-1 die Beingesundheit. Im medizinischen Fachhandel werden die Strümpfe angemessen.

Surftipp Venengesundheit und schöne Beine: www.medi.de mit Händlerfinder. Im medi Verbraucherservice, Telefon 0921 912-750, E-Mail verbraucherservice@medi.de und im Internet gibt es die Info-Broschüre zu den mediven Hauttönen sowie den Ratgeber "Alles Wissenswerte zum Kompressionsstrumpf".

*Swarovski® ist eine eingetragene Marke der Swarovski AG.

medi - ich fühl mich besser. Das Unternehmen medi ist mit Produkten und Versorgungskonzepten einer der führenden Hersteller medizinischer Hilfsmittel. Weltweit leisten rund 2.400 Mitarbeiter einen maßgeblichen Beitrag, dass Menschen sich besser fühlen. Die Leistungspalette umfasst medizinische Kompressionsstrümpfe, adaptive Kompressionsversorgungen, Bandagen, Orthesen, Thromboseprophylaxestrümpfe, Kompressionsbekleidung und Schuh-Einlagen. Darüber hinaus fließen mehr als 65 Jahre Erfahrung im Bereich der Kompressionstechnologie in die Entwicklung von Sport- und Fashion-Produkten der Marken CEP und ITEM m6. Das Unternehmen liefert mit einem weltweiten Netzwerk aus Distributeuren und eigenen Niederlassungen in über 90 Länder der Welt.

Pressekontakt:

medi GmbH & Co. KG
Medicusstraße 1
95448 Bayreuth
www.medi-corporate.com

Nadine Kiewitt
PR Manager Unternehmenskommunikation Medical
Telefon: +49 921 912-1737
Fax: +49 921 912-81737
E-Mail: n.kiewitt@medi.de
www.medi.de

Original-Content von: medi GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: medi GmbH & Co. KG

Das könnte Sie auch interessieren: