PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Deutsch-Französisches Jugendwerk (DFJW) mehr verpassen.

29.07.2019 – 12:11

Deutsch-Französisches Jugendwerk (DFJW)

350 Kilometer Erinnerungsarbeit: Junge Deutsche und Franzosen starten grenzüberschreitende Fahrradtour am Rhein im Zeichen des Mauerfalls

350 Kilometer Erinnerungsarbeit: Junge Deutsche und Franzosen starten grenzüberschreitende Fahrradtour am Rhein im Zeichen des Mauerfalls
  • Bild-Infos
  • Download

Die Tour de France ist gerade vorbei, da fällt der Startschuss für die "Tour sans frontières", eine Fahrradtour ohne Grenzen entlang des Rheins. Ziel ist nicht das gelbe Trikot. Sondern das Erinnern an eine Grenze, die erst vor 30 Jahren verschwand: mit dem Mauerfall 1989.

Vom 7. bis zum 13. August durchquert ein junges deutsch-französische Team die Grenzregion, von Huningue bis nach Karlsruhe. 350 Kilometer Erinnerungsarbeit: Bei jeder Etappe bieten die Radlerinnen und Radler Mitmach-Aktionen an - Spiele, Workshops, Sprachanimationen oder Filmabende.

Die Idee: Nicht nur Ländergrenzen überschreiten, sondern auch überwinden, was uns sonst noch vom "Anderen" trennt, indem Alt und Jung, Deutsche und Franzosen miteinander ins Gespräch kommen.

Die Etappen:

- 7. August             Huningue - Dreiländerbrücke - Neuenburg - Heitersheim 
- 8. August            Heitersheim - Freiburg im Breisgau
- 9. August             Freiburg im Breisgau - Sélestat - Rorschwihr
- 10. August           Rorschwihr - Straßburg
- 11. August           Straßburg - Baden-Baden - Hagenau
- 12. August           Hagenau - Lauterbourg 
- 13. August           Lauterbourg - Karlsruhe

> Das genaue Programm finden Sie online auf der Aktions-Seite.

Das Team: Ein gutes Dutzend junger Menschen kommt aus den entlegensten Winkeln Deutschlands und Frankreich zur Fahrradtour zusammen - aus Kiel und Jena, Caen oder Lyon. Sie sind zwischen 21 und 29 Jahre alt und alle aktive oder ehemalige DFJW-Juniorbotschafterinnen und -botschafter. Unterstützt werden sie außerdem vom Verein Ciné cyclo und vom Veranstaltungsort Cola Taxi Okay in Karlsruhe.

Der Hintergrund: Während im Jahr 2019 Deutschland und Europa des Mauerfalls vor 30 Jahren gedenken, feiert das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) das zehnjährige Bestehen seines Netzwerks von DFJW-Juniorbotschafterinnen und -botschaftern: 600 Jugendliche, die sich seit 2009 ehrenamtlich für die deutsch-französische Freundschaft engagieren. In diesem Jubiläumsjahr rufen sie zehn deutsch-französische oder trilaterale Projekte ins Leben, die sich mit dem Thema "Grenzen und Mauern" auseinandersetzen - so wie die "Tour ohne Grenzen".

Das DFJW ist eine internationale Organisation im Dienst der deutsch-französischen Zusammenarbeit. Seit 1963 hat es knapp 9 Millionen jungen Menschen aus Deutschland und Frankreich die Teilnahme an über 360.000 Austauschprogrammen ermöglicht.

Johanna Haag 
Pressereferentin
+49 30 288 757 32 / +33 1 40 78 18 45
Mobil : +33 7 77 86 18 69
51 rue de l'Amiral Mouchez, 75013 Paris
Twitter: @ofaj_dfjw #ofajpressedfjw
www.dfjw.org