Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von LichtBlick SE mehr verpassen.

09.11.2016 – 09:29

LichtBlick SE

Von Berlin nach Marrakesch: Elektrisch zur Klimakonferenz

Von Berlin nach Marrakesch: Elektrisch zur Klimakonferenz
  • Bild-Infos
  • Download

Hamburg (ots)

Pünktlich zur UN-Weltklimakonferenz fahren der WWF und LichtBlick gemeinsam mit einem Elektromotorrad der Marke Zero, Typ DSR von Berlin nach Marrakesch. Dort findet vom 7. bis 18. November der diesjährige Klimagipfel statt - den Anfang hatte 1995 Berlin gemacht. Mit der rund 4.000 Kilometer langen Tour wollen die Kooperationspartner auf den aktuellen Stand und die Erfolge der Energiewende aufmerksam machen.

"Die Distanz an sich ist schon eine Herausforderung. Mit dem Elektromotorrad stehen wir zusätzlich vor der Aufgabe, Themen wie Reichweite und Ladeinfrastruktur in unserer Tourplanung zu berücksichtigen", sagt Jörn Ehlers vom WWF und Fahrer des Elektromotorrads. "Doch die Elektromobilität mit erneuerbaren Energien ist der Schlüssel für eine erfolgreiche Verkehrswende. Daher haben wir uns entschieden, die Tour mit einem E-Motorrad zu fahren und die aktuellen Möglichkeiten und Grenzen auszutesten", ergänzt sein Tour-Partner Frank Krippner von LichtBlick.

Das Tour-Team hat für die Strecke Berlin-Marrakesch ein Elektromotorrad der Marke Zero, Typ DSR gewählt. "Das ist ein Hochleistungs-Elektromotorrad, das von Null auf Hundert in nur 3,5 Sekunden beschleunigt. Vor allem für die Strecken in Marokko war uns wichtig, dass dieses Modell geländetauglich und besonders leicht ist", so Ehlers. "Für mich als Motorradfahrer ein ganz neues Erlebnis: Die Maschine ist absolut leise, nur das Geräusch der Räder ist beim Fahren zu hören." Die Reichweite der Zero DSR liegt bei maximal 150 Kilometer.

Weitere Informationen:

An den Stationen der gemeinsamen Elektromotorrad-Tour sowie unterwegs wird Foto- und Videomaterial produziert, das wir Redaktionen auf Wunsch gerne für die Berichterstattung zur Verfügung stellen. Die ersten Videos zur Tour finden Sie unter http://bit.ly/eTour_Folge1 und http://bit.ly/eTour_Folge2

Über LichtBlick und WWF:

Das Energie- und IT-Unternehmen LichtBlick und die Naturschutzorganisation WWF Deutschland wollen gemeinsam die Energiewende in Deutschland beschleunigen. Zusammen verfolgen sie das Ziel, Menschen für Veränderung zu begeistern und die enormen Chancen einer erneuerbaren Energie-Zukunft sichtbar zu machen.

Pressekontakt:

Kontakt:
Jörn Ehlers, WWF Deutschland
Unterwegs mobil erreichbar unter +49 151 18854922, E-Mail:
joern.ehlers@wwf.de
Lea Sibbel, Pressestelle WWF Deutschland
Tel.: 030 311777 467, E-Mail: lea.sibbel@wwf.de
Frank Krippner, LichtBlick
Unterwegs mobil erreichbar unter +49 175 7060511, E-Mail:
frank.krippner@lichtblick.de
Anke Blacha, Pressestelle LichtBlick
Tel.: 040 6360 1209, E-Mail: anke.blacha@lichtblick.de

Original-Content von: LichtBlick SE, übermittelt durch news aktuell