Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von ProSiebenSat.1 Media SE

09.06.2005 – 13:37

ProSiebenSat.1 Media SE

ProSiebenSat.1 Media AG und der Produzent Christian Popp gründen gemeinsame Produktionsgesellschaft

    München (ots)

Die ProSiebenSat.1 Media AG und der Produzent Christian Popp, 38, gründen eine gemeinsame Produktionsgesellschaft. Das neue Unternehmen mit dem Namen "Producers At Work" wird als Dienstleister für die ProSiebenSat.1-Gruppe sowie als freie Produktionsgesellschaft am Markt agieren. Geschäftsführer der Gesellschaft ist ab 1. Oktober 2005 Christian Popp.

    Guillaume de Posch, Vorstandsvorsitzender der ProSiebenSat.1 Media AG: „Der Erfolg unserer Telenovela ‚Verliebt in Berlin' in Sat.1 zeigt, wie wichtig tägliche fiktionale Formate für einen Fernsehsender sind. Aus diesem Grunde haben wir beschlossen, dieses spezifische Know-how in der Gruppe zu verstärken."

    Dr. Roger Schawinski, Sat.1-Geschäftsführer, der die Gespräche über die neue Gesellschaft führte: „Durch die enge Zusammenarbeit bei ‚Verliebt in Berlin' habe ich Christian Popp kennen und schätzen gelernt. Ich halte ihn für einen der besten Produzenten im Bereich fiktionaler Formate und bin sehr froh, dass Christian Popp und die ProSiebenSat.1-Gruppe künftig weiter eng zusammen arbeiten werden."

    Christian Popp ist derzeit bei der Grundy Ufa als Produzent mit der inhaltlichen Gesamtverantwortung für die täglichen und wöchentlichen Programme tätig. Er betreut dort die Formatentwicklung wie beispielsweise die Telenovelas sowie die Format-Weiterentwicklung. Popp studierte Germanistik, Theaterwissen- schaften und Kunstgeschichte. Er leitete von 1993 bis 1996 das Münchener Büro der Produktionsgesellschaft MME. Danach war er zwei Jahre als Producer bei der Ufa Film- und Fernsehproduktions-GmbH tätig. 1998 wechselte er als geschäftsführender Produzent zur Nostro Film GmbH. Popp verantwortete und begleitete Produktionen wie „Verbotene Liebe", „Gute Zeiten, Schlechte Zeiten", „Hinter Gittern", „Bianca – Wege zum Glück" und das Nachfolgeprojekt, „Verliebt in Berlin" sowie die neue Telenovela der ARD. Er verfügt damit über das größte Know-how in der Telenovela-Produktion im deutschen Markt.

    Christian Popp: „In der ProSiebenSat.1-Gruppe gibt es viel Herzblut für Fernsehen und gute Fiction. Ich habe mit ProSiebenSat.1 den Wunschpartner für eine gemeinsame Produktionsgesellschaft gefunden. „Producers At Work" wird frei am Markt agieren und hoffentlich viele erfolgreiche Formate produzieren. Ich freue mich auf die neue Herausforderung und möchte mich bei meinen Kollegen der Grundy Ufa für die kreative und angenehme Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren bedanken."

Ansprechpartner: Katja Pichler Konzernsprecherin ProSiebenSat.1 Media AG Medienallee 7 D-85774 Unterföhring Phone +49 [89] 95 07-11 80 Fax    +49 [89] 95 07-11 84 E-mail: Katja.Pichler@ProSiebenSat1.com

Pressemitteilung online: www.ProSiebenSat1.com

Original-Content von: ProSiebenSat.1 Media SE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSiebenSat.1 Media SE
Weitere Meldungen: ProSiebenSat.1 Media SE