VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

VfL Wolfsburg-Presseservice: Klaus Augenthaler vor der Partie gegen Bremen: "Wir stehen alle zusammen"
Hanke und Marlet im Sturm
Über 26.000 Zuschauer erwartet
Platins bleibt bis 2009
VfL II 1:0-Sieger gegen Braunschweig

    Wolfsburg (ots) - Zum Heimspiel am morgigen Samstag, 25. April, erwartet Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg die Mannschaft von Werder Bremen in der VOLKSWAGEN ARENA. "Ich lege meine Hand dafür ins Feuer, dass die Mannschaft gewillt ist. Wir stehen alle zusammen - Fans und Spieler -und deswegen können wir viel erreichen", so Trainer Klaus Augenthaler. "Wir haben im Vorfeld alles getan, um gegen Bremen gut aussehen zu können."

    Manager Klaus Fuchs sagte: "Die Mannschaft hat konzentriert gearbeitet. Wenn sie ihr fußballerisches Können in die Waagschale wirft, dann wird sie gegen Bremen bestehen. Ich bin dankbar, dass unsere Poolpartner mit der Aktion "Der 12. Mann" unaufgefordert eine Hilfestellung leisten. Außerdem danke ich für die Unterstützung der Fans, wir werden am Samstag 26.000 bis 28.000 Zuschauer begrüßen können. Das Umfeld rückt zusammen und entwickelt in dieser schwierigen Situation ein ungemeines Solidaritätsgefühl."

    Im Angriff hat sich Augenthaler auf Mike Hanke und Steve Marlet festgelegt. Tom van der Leegte wird nach seiner Darmerkrankung zunächst auf der Ersatzbank Platz nehmen.

    Augenthaler: "Er hat eine enorme Entwicklung genommen"

    Torwart Patrick Platins hat seinen Vertrag beim VfL Wolfsburg um drei Jahre verlängert. Der Keeper, der am kommenden Mittwoch 23 Jahre alt wird, unterschrieb am gestrigen Donnerstag bis 2009. Augenthaler: "Er hat eine enorme Entwicklung vorgenommen. Ich hoffe, er arbeitet weiter an sich, dann steht ihm die Zukunft offen."

    "Ich bin froh, dass mir der Verein so viel Vertrauen entgegen bringt. Die Perspektiven stimmen, deswegen habe ich unterzeichnet. Für die nächste Saison habe ich natürlich das Ziel, die Nummer 2 hier zu werden. Dazu muss ich aber natürlich Leistung bringen", so Platins, der bereits seit sechs Jahren für die Wölfe spielt.

    Christopher Lamprecht erzielte Siegtreffer

    Die zweite Mannschaft des VfL Wolfsburg hat am Donnerstagabend mit Patrick Platins im Tor ihr Nachholspiel in der Oberliga Nord bei Eintracht Braunschweig II mit 1:0 (0:0) gewonnen und damit ihre beeindruckende Rückrunden-Serie von nun acht Siegen in neun Partien fortgesetzt. Die Schützlinge von Trainer Uwe Erkenbrecher führen mit 57 Punkten die Tabelle in der Oberliga Nord weiterhin an. Den Treffer des Tages erzielte VfL-Profi Christopher Lamprecht per Kopf in der 70. Minute. Aus dem Profiteam war außerdem auch Karsten Fischer im Einsatz.

    Wolfsburg, 14. April 2006

    Mit sportlichem Gruß Ihr Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der VfL Wolfsburg-Fußball GmbH Ansprechpartnerin: Barbara Ertel-Leicht Telefon: 0 53 61 / 89 03 - 2 04 Telefax: 0 53 61 / 89 03 - 2 00 Email: be@vfl-wolfsburg.de

    Besuchen Sie auch das Presseportal des VfL Wolfsburg unter www.vfl-presseportal.de

Original-Content von: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: