Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von VfL Wolfsburg-Fußball GmbH mehr verpassen.

01.02.2006 – 14:47

VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

VfL Wolfsburg-Presseservice: Hristov wieder im Training
Sarpei wird zurück erwartet
Mit Bang-Bangs Stimmung machen
Bezirksverband Lüneburg zu Gast
Frauen testen am Freitag

    Wolfsburg (ots)

Der beim Fußball-Bundesligisten lange verletzte Marian Hristov trainiert seit Dienstag wieder mit der Mannschaft. Bislang konnte der Mittelfeldspieler, der mehrere Knieoperation über sich ergehen lassen musste, zwei Einheiten problemlos absolvieren. Am heutigen Nachmittag steht ein weiteres Training an.

    Auch Zugang Rick Hoogendorp, der gestern nur eingeschränkt arbeiten konnte, trainierte am heutigen Vormittag komplett mit. Facundo Quiroga, der aufgrund von Oberschenkelproblemen in Dortmund fehlte, trainierte nach einer Laufeinheit am Dienstag heute ebenfalls mit. Noch nicht wieder im Mannschaftstraining ist Maik Franz, den ein hartnäckiger Virus plagt.

    In den nächsten Tagen wird Hans Sarpei in Wolfsburg zurück erwartet. Der Abwehrspieler schied mit der ghanaischen Nationalmannschaft durch ein 1:2 gegen Simbabwe vorzeitig beim Afrika Cup aus. Pablo Thiam steht dagegen mit Guinea im Viertelfinale am kommenden Freitag, 03. Februar, gegen den Senegal.

    Familienblock - "110 Prozent Stimmung für den VfL"

    Der VfL Wolfsburg hat für das erste Heimspiel eine außergewöhnliche - und lautstarke - Aktion vorbereitet. Am Eingang des Familienblocks werden am Sonntag kostenlos Fanstäbe, so genannte Bang-Bangs, verteilt. Diese sind circa 60 Zentimeter groß und erzeugen durch Aneinanderklopfen ein lautes Geräusch. Das Motto lautet: "110 Prozent Stimmung für den VfL" und ist auf den grün-weißen Bang-Bangs aufgedruckt. Die VfL-Anhänger sollen mit ihrer lautstarken Unterstützung zu einem erfolgreichen Heimdebüt von Trainer Klaus Augenthaler beitragen.

    20köpfige Delegation wird um 14.00 Uhr erwartet

    Der Bezirksverband Lüneburg im Deutschen Journalisten-Verband (DJV) wird mit rund 20 Teilnehmern zum Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach zu Gast sein. Um 14.00 Uhr wird die Delegation erwartet. Außer dem Spiel steht auch die Besichtigung der VOLKSWAGEN ARENA auf dem Programm.

    VfL-Frauen: Testspiel gegen den Mellendorfer TV

    Die Fußballfrauen des VfL Wolfsburg bestreiten am kommenden Freitag, 03. Februar, um 19.00 Uhr in Wendschott das erste Testspiel in der Rückrundenvorbereitung. Gegner ist die Mannschaft vom Mellendorfer TV, derzeit Vierter der Regionalliga Nord).

    Wolfsburg, 01. Februar 2006

    Mit sportlichem Gruß Ihr Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der VfL Wolfsburg-Fußball GmbH Ansprechpartnerin: Barbara Ertel-Leicht Telefon: 0 53 61 / 89 03 - 2 04 Telefax: 0 53 61 / 89 03 - 2 00 Email: be@vfl-wolfsburg.de

    Besuchen Sie auch das Presseportal des VfL Wolfsburg unter www.vfl-presseportal.de

Original-Content von: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH
Weitere Meldungen: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH