Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

21.07.2005 – 15:38

VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

VfL Wolfsburg-Presseservice: Fischer trifft für den VfL
1:1-Unentschieden im Testspiel gegen Rostock
Trainer Holger Fach zufrieden

    Wolfsburg (ots)

Mit einem Teilerfolg hat der VfL Wolfsburg am gestrigen Mittwochabend (20.07.05) sein neuntägiges Trainingslager in Bad Lauterberg/Harz beendet. Vor rund 2000 Zuschauern im Sportpark "An der Rennbahn" in Bad Harzburg trennten sich die Wölfe vom Bundesliga- Absteiger FC Hansa Rostock mit 1:1. Nach torloser ersten Hälfte war Rostock in der 64. Minute durch Marcel Schied in Führung gegangen. Der zur Halbzeit eingewechselte Karsten Fischer, der einen Freistoß vom Strafraumeck sehenswert im linken oberen Torwinkel versenkt hatte, markierte den 1:1-Endstand (72).

    Es war das erste Unentschieden im fünften Testspiel während der Vorbereitungszeit auf die kommende Bundesliga-Saison. Damit bleibt nach zuvor zwei Siegen und zwei Niederlagen die Testspiel-Bilanz der Grün-Weißen ausgeglichen.

Fach vor allem mit der ersten Hälfte zufrieden

    Das Ergebnis war für VfL-Trainer Holger Fach nach dem anstrengenden Trainingslager allerdings eher von untergeordneter Bedeutung. Vielmehr interessierte den Coach, dass sich auch mal die Spieler aus der zweiten Reihe präsentieren und "mir zeigen, dass sie in die Mannschaft wollen und auch die Qualität dazu haben." So kamen außer den zuletzt angeschlagenen Stefan Schnoor und Facundo Quiroga sowie dem erst am Montag aus dem Urlaub zurückgekehrten Mike Hanke mit Andre Lenz, Patrick Weiser, Hans Sarpei, Mirko Hrgovic und Cedrick Makiadi gleich neun Spieler in der Startelf zum Zuge, die zuletzt beim UI-Cup-Spiel in Göteborg (2:0) nicht in der Anfangsformation gestanden hatten.

    "Es war ein ordentliches Spiel. Vor allem die erste Halbzeit hat mir gut gefallen, auch wenn wir es in dieser Phase versäumt haben, unsere fünf, sechs guten Möglichkeiten in Tore umzumünzen. Dafür haben wir hinten gut gestanden und Hansa in den ersten 45 Minuten nicht eine Chance gestattet.“ Fach weiter: "In der zweiten Halbzeit haben zwar alle noch mal den nötigen Biss gezeigt, aber die Strapazen des Trainingslagers waren dem einen oder anderen Spieler doch anzumerken." Erleichtert zeigte sich der Trainer, "dass wir ohne Verletzungen über die Runden gekommen sind."

So spielte der VfL: Lenz - Karhan (46. Menseguez), Quiroga (46. Franz), Schnoor, Weiser - Thiam (46. Fischer) - Sarpei, Hrgovic - Makiadi - Hanke (46. D'Alessandro), Topic (46. Klimowicz)

Mit sportlichem Gruß Ihr Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Events der VfL Wolfsburg-Fußball GmbH Ansprechpartner: Kurt Rippholz Telefon: 0 53 61 / 89 03 – 2 02 Telefax: 0 53 61 / 89 03 – 2 00 Email: kr@vfl-wolfsburg.de

Original-Content von: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH
Weitere Meldungen: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH