new business

Olympia-Bewerbung 2012: Deutsche Bewerber-Städte investieren bis 75 Millionen Mark in Werbe-Maßnahmen zur Vorauswahl

    Hamburg (ots) - Die erste Phase der deutschen Bewerbung um die
Olympischen Spiele 2012 hat begonnen. Die fünf Bewerber-Städte
Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Leipzig und Stuttgart, werden
insgesamt bis zu 75 Millionen Mark allein in die Werbe-Maßnahmen für
die Vorauswahl, die im April 2003 abgeschlossen sein soll. Das hat
der Hamburger Informationsdienst 'new business'
(http://www.new-business.de) bei einer Umfrage bei den fünf Städten
ermittelt.
    
    Aus der oben genannten 5er Gruppe wird das Nationale Olympische
Kommitee dann die Stadt samt Region auswählen, die sich beim
Internationalen Olympischen Commitee IOC um die Austragung der Spiele
2012 bewirbt. Mit Unterstützung von Werbeagenturen wollen die fünf
Kandidaten-Städte ihre Chancen für die Wahl im April 2003 ausbauen.
Die Werbe-Maßnahmen sollen dafür sorgen, Rückhalt bei den Bürgern der
jeweiligen Stadt zu gewinnen und gleichzeitig Unternehmen und
Meinungsbildner ansprechen, damit diese als Sponsoren aktiv werden.
    
    Die Umfrage bei den fünf Städten hat ergeben, dass sich die
kalkulierten Werbe-Etats für die Vorauswahl-Phase zwischen 10 und 15
Millionen Mark bewegen. Frankfurt und Leipzig haben sogar schon
Web-Sites in Sachen Olympia-Bewerbung eingerichtet:
www.frankfurt-olympia.de und www.olympia-leipzig.de. Sollte sich auch
Berlin für eine Bewerbung entscheiden, dann dürften die
Werbe-Investitionen für die erste Phase bis an die Marke von 100
Millionen Werbe-Mark heranreichen. Nach new business-Informationen
hat es bereits erste Agentur-Präsentationen gegeben, obwohl das NOK
den offiziellen Bewerber-Katalog erst am 15. November 2001 an die
Kandidaten herausgeben wird.
    
ots Originaltext: New Business Verlag GmbH & Co. KG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Pressekontakt:
Reiner Kepler
Ressortleiter Agenturen
040 - 60 900 972

Original-Content von: new business, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: new business

Das könnte Sie auch interessieren: