Autostadt GmbH

Die Gastronomie der Autostadt

Wolfsburg (ots) - Gesunde und verantwortungsbewusste Ernährung spielt seit Langem eine wichtige Rolle in der Autostadt in Wolfsburg. Für die Gastronomie der Autostadt sind die Zusammenarbeit mit regionalen Bio-Landwirten sowie Transparenz die wichtigsten Kriterien. 2003 hat die Autostadt bereits damit begonnen, die von Mövenpick betriebenen Restaurants auf ökologisch produzierte, saisonale Erzeugnisse aus der Region umzustellen. Zudem lassen sich die Autostadt Restaurants vom führenden Öko-Verband Bioland beraten, um so für die erstklassige Qualität der verarbeiteten Naturprodukte garantieren zu können. Durch die Einbindung aktueller Erkenntnisse der Ernährungswissenschaft ist das kulinarische Konzept noch differenzierter geworden.

Seit Herbst 2014 steht die Gastronomie unter dem Motto GUT ESSEN: Zentral ist dabei der Dreiklang "vital - vegetarisch - vegan", nach dem die Gäste in allen zehn Restaurants zwischen vitalen Gerichten mit Fisch und Fleisch, vegetarischen oder veganen Speisen wählen können. Wichtig ist, dass jedes Gericht für sich steht und die Gäste durch Geschmack überzeugt. "Wir freuen uns über die Partnerschaft mit der Autostadt und ihr Engagement für gesunde Produkte und eine zukunftsfähige Landwirtschaft", sagt Harald Gabriel, Geschäftsführer Bioland Landesverband Niedersachsen/Bremen.

Um Transparenz und Qualität für die Gäste gewährleisten zu können, hat die Autostadt in den zurückliegenden Jahren dauerhafte Partnerschaften mit über 40 Produzenten, Lieferanten und Bio-Bauern aufgebaut. Heute liegt der Bio-Anteil im Küchenbereich bei fast 100 Prozent. Die Zusammenarbeit mit den Lieferanten und Produzenten ist über viele Jahre gewachsen und zeichnet sich durch einen vertrauensvollen Umgang aus. Die Partner und Zulieferbetriebe sind ebenfalls auf der Homepage der Autostadt veröffentlicht.

Die Autostadt Restaurants setzen sich für die Stärkung der regionalen Kultur- und Genusslandschaft ein. Sie arbeiten direkt mit den Landwirten und fördern den Anbau und Erhalt sowie die Verarbeitung alter Gemüsesorten, beispielsweise der Kartoffelsorte "Rosa Tannenzapfen", des original Braunschweiger Braunkohls "Roter Krauser" oder der Borthfelder Rübe. Die saisonal wechselnde Küche der Autostadt Restaurants garantiert Frische, Genuss und nährstoffhaltige Gerichte zugleich. Da die Zutaten größtenteils aus der regionalen Landwirtschaft bezogen werden, sind die Transportwege so kurz wie möglich und die regionale Wertschöpfungskette wird gestärkt. Bei der Zubereitung der Speisen verzichten die Autostadt Restaurants vollständig auf die Verwendung von Konservierungsstoffen und Geschmacksverstärkern.

Im Mittelpunkt stand bei der Weiterentwicklung des gastronomischen Konzepts auch die Frage, wie sich gutes Essen einerseits auf den menschlichen Körper und andererseits auf die Umwelt auswirkt. Darüber hinaus wurde betrachtet, wie gesunde Ernährung, die auf Tier, Klima und natürliche Ressourcen Rücksicht nimmt, aussehen kann - ohne dabei auf den Genuss zu verzichten. Wie viele Rohstoffe und Energie, wie viel Wasser und Fläche werden beispielsweise benötigt, um ein Pastagericht oder ein Steak zu servieren?

Die wissenschaftliche Beratung und Unterstützung zur Konzeptionierung des gastronomischen Konzepts erhält die Autostadt dabei vom Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie GmbH und Medici Medical Communication Service. Die Prioritäten bei der Auswahl der zugrundeliegenden Studien lagen auf der Aktualität, Aussagekraft sowie der Transparenz der verwendeten wissenschaftlichen Methodik. Als Quellen wurden insbesondere nationale und internationale wissenschaftliche Fachzeitschriften, sowie einige nicht-wissenschaftliche Quellen wie Magazine oder Zeitungen hinzugezogen. Die Quellen und Literaturangaben hat die Autostadt auf ihrer Internetseite veröffentlicht.

Pressekontakt:

Pressestelle
Autostadt in Wolfsburg
Tel.: 05361/40 1444
E-Mail: pressestelle@autostadt.de

Original-Content von: Autostadt GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Autostadt GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: