Maleki Group - Financial Communications

Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorfinanzierung ist Thema einer hochkarätig besetzten Fachkonferenz am 16. November in Frankfurt am Main

    Frankfurt/Main (ots) - "Anti-Money Laundering and Combating the Financing of Terrorism" lautet der Titel einer Fachkonferenz, die am 16. November im Rahmen der diesjährigen EURO FINANCE WEEK in Frankfurt am Main stattfindet. Experten aus Europa, den USA und dem Mittleren Osten diskutieren aktuelle Entwicklungen im Kampf gegen Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung. Der hessische Innenminister Volker Bouffier hält den Vorsitz über die Konferenz, die in Europol-Direktor Max-Peter Ratzel einen prominenten Eröffnungsredner hat.    

    Ein Themenschwerpunkt der Konferenz ist die 3. EU-Anti-Geldwäscherichtlinie, die in der Podiumsdiskussion "Consequences and Perspectives for Legislation and Practice" zur Debatte steht. Zum Thema diskutieren u.a. Michael Findeisen (Bundesfinanzministerium), Kurt Geiger (European Bank for Reconstruction and Development), Dr. Joachim Kaetzler (Transparency International) und Dr. Thomas Spies (Deutsche Bank). Das Gespräch moderiert Thorsten Höche (Bundesverband Deutscher Banken).

    Mit den internationalen Strategien zur Geldwäsche- und Terrorismusbekämpfung befasst sich die zweite Diskussionsrunde. Patrick O'Brien, bis vor Kurzem einer der Hauptakteure der US-Antiterrorkampagne des Department of Justice und jetzt zuständig für Anti-Geldwäsche und Terrorismusbekämpfung beim US-Department of the Treasury, stellt die amerikanische Perspektive zum Thema einleitend dar. Weitere Diskutanten sind Dr. Muhammad Baasiri (Financial Action Task Force, Middle East/ North Africa - MENA FATF), David Bagley (The Wolfsberg Group), Richard Lalonde (International Monetary Fund) und Dr. Sabine Vogt (Bundeskriminalamt). Dr. Wolfgang Hetzer vom Europäischen Amt für Betrugsbekämpfung OLAF in Brüssel moderiert das Gespräch.

    Das Spannungsfeld zwischen Datenschutz und Geldwäschebekämpfung stellt Dr. Wolfgang von Pommer Esche vom Bundesamt für den Datenschutz in Bonn in seinem Vortrag "Data Protection versus AML-regulations" dar. Im Anschluss präsentiert Jim Wills vom Software-Hersteller Searchspace neue IT-Produkte zur Geldwäschebekämpfung.

    Alle weiterführenden Informationen sind unter      
    www.eurofinanceweek.com erhältlich.

Pressekontakt:
Mark Schiffhauer
Mitglied der Geschäftsleitung
Maleki Group
Wiesenau 1
60323 Frankfurt am Main
Fon +49 (0) 69-97 176 179
Fax +49 (0) 69-97 176 355
m.schiffhauer@malekigroup.com

Original-Content von: Maleki Group - Financial Communications, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Maleki Group - Financial Communications

Das könnte Sie auch interessieren: