Die Stiftung Menschen für Menschen

Karlheinz Böhm erhält Ehrenpreis für sein Lebenswerk

München (ots) - Menschen für Menschen Gründer für Frieden und Humanität bei "Ein Herz für Kinder"-Gala im ZDF gewürdigt / Karlheinz Böhm fordert zur Solidarität mit Äthiopien

Für sein außergewöhnliches Leben im Dienste des Friedens und der Menschlichkeit und sein selbstloses Engagement für Äthiopien ist Karlheinz Böhm gestern mit dem Ehrenpreis von "Ein Herz für Kinder" ausgezeichnet worden. Der Gründer der Äthiopienhilfe Menschen für Menschen nahm die Ehrung im Rahmen der großen ZDF-Gala im Berliner Axel-Springer-Haus entgegen. In seiner Ansprache rief Karlheinz Böhm zur unnachgiebigen Solidarität mit einem der ärmsten Länder der Erde und zur Unterstützung der Hilfsprojekte von Menschen für Menschen in Äthiopien auf. "Wir haben uns für das nächste Jahr viel vorgenommen und beginnen die Arbeit in zwei neuen Regionen Äthiopiens, in denen fast eine halbe Million Menschen leben. Um diesen Menschen bessere Lebensbedingungen zu ermöglichen, brauchen wir Ihre Unterstützung." 2011 begeht die Organisation ihr 30-jähriges Bestehen und startet im Januar zwei neue integrierte Entwicklungsprojekte.

1981 hatte der ehemalige Schauspieler mit seiner legendären Wette in der ZDF-Sendung "Wetten, dass..?" den Grundstock für die Hilfsorganisation gelegt. 1,2 Millionen Mark spendeten die Fernsehzuschauer damals. Mit dem Geld ging Karlheinz Böhm nach Äthiopien und startete nach dem Prinzip "Hilfe zur Selbstentwicklung" im ersten Projektgebiet. Hierbei werden Maßnahmen aus den Bereichen Bildung, Wasserversorgung, Gesundheit, Infrastruktur, Landwirtschaft und Frauenförderung verknüpft, um eine nachhaltige Verbesserung der oft verheerenden Lebensumstände herbeizuführen. Karlheinz Böhm hatte damals radikal mit seinem früheren Leben gebrochen, um sich ganz den Menschen in Äthiopien widmen zu können. Dieses kompromisslose Engagement wurde von "Ein Herz für Kinder" nun vor einem TV-Millionenpublikum mit einem Ehrenpreis für sein Lebenswerk geehrt.

Zu Beginn des Jahres 2011 startet Menschen für Menschen die Arbeit in zwei neuen ländlichen Entwicklungsprojekten in Äthiopien, Borena und Ginde Beret. In beiden Regionen lebt ein Großteil der Bevölkerung von der Landwirtschaft. Doch Dürre, Erosion und fehlendes Fachwissen gefährden die Ernten. 77 Prozent der Menschen haben keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Aufgrund der geografischen Lage sind die Dörfer oft von der Außenwelt abgeschieden und weder mit Schulen noch mit medizinischer Versorgung ausgestattet. Karlheinz Böhm: "Die Bevölkerung Äthiopiens braucht unsere Hilfe. In diesem Land lässt sich mit jeder Spende unglaublich viel erreichen. Mit den Projekten unserer Organisation unterstützen wir die Menschen, sich aus eigener Kraft aus der Armut zu befreien. Bis sie eines Tages unsere Hilfe nicht mehr benötigen. Doch bis dahin ist es noch ein weiter Weg."

Im Jahr 2011 begeht die Stiftung Menschen für Menschen ihr 30-jähriges Bestehen: Am 16. Mai jährt sich die Wette Karlheinz Böhms bei "Wetten, dass..?", am 13. November die Gründung von Menschen für Menschen Deutschland.

Über Menschen für Menschen:

Am 13. November 1981 gründete der Schauspieler Karlheinz Böhm Menschen für Menschen. Seitdem leistet die Organisation, die Almaz und Karlheinz Böhm heute gemeinsam leiten, Hilfe zur Selbstentwicklung in Äthiopien, das laut Weltbank zu den ärmsten Ländern der Erde zählt. Im Rahmen so genannter "integrierter ländlicher Projekte" verzahnt Menschen für Menschen gemeinsam mit der in der Region lebenden Bevölkerung Projekte aus den Bereichen Bildung, Landwirtschaft, Wasser, Gesundheit, Infrastruktur und Soziales und setzt sich für die Rechte der Frauen ein. PricewaterhouseCoopers würdigte die transparente Berichterstattung über die Spendenverwendung von Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe im November 2009 mit dem dritten Platz bei der Verleihung des Transparenzpreises in Deutschland. Im Jahr 2010 zählte die Stiftung erneut zu den Finalisten.

Spendenkonto Menschen für Menschen: 18 18 00 18 
Stadtsparkasse München (BLZ 701 500 00) 
Online-Spende unter http://www.karlheinzboehm.de 

Wir würden uns über eine Veröffentlichung in Ihrem Medium sehr freuen.

Pressekontakt:

Stiftung Menschen für Menschen
Brienner Straße 46, 80333 München, Germany
Anne Dreyer, E-Mail: anne.dreyer@menschenfuermenschen.org
Tel.: +49 89 383979-79 / Fax: +49 89 383979-70

Original-Content von: Die Stiftung Menschen für Menschen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Die Stiftung Menschen für Menschen

Das könnte Sie auch interessieren: