Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von DTB - Deutscher Tennis Bund e.V.

30.03.2007 – 10:19

DTB - Deutscher Tennis Bund e.V.

DTB reicht Klage ein - US Gericht soll Hamburger Status sichern

    Hamburg (ots)

Der Deutsche Tennis Bund hat am Mittwoch Klage bei einem Gericht in den USA eingereicht, um seine Interessen bei der Vergabe der Masters-Lizenz zu wahren. "Die von der ATP geplanten Strukturveränderungen würden ganz eindeutig zu Lasten von Hamburg gehen. Dieses hätte für uns große wirtschaftliche Nachteile zur Folge", so von Dr. Waldenfels. "Wir haben lange versucht, eine einvernehmliche Lösung mit der ATP herbeizuführen. Dieses hat nicht zum Erfolg geführt." Ziel der Klage ist es, den Status und Termin des Hamburger Turniers zu sichern.

    Hintergrund der Klage sind die Pläne der ATP, den Turnierkalender ab dem Jahr 2009 zu reformieren. Demnach soll es vor den French Open anstatt der drei bisherigen Masters-Turniere (Monte Carlo / Rom / Hamburg) nur noch ein Masters sowie ein kombiniertes Turnier geben.

Pressekontakt:
Pressestelle Deutscher Tennis Bund,
Hallerstr. 89, 20149 Hamburg
Tel: (040) 411 78 251, Fax: (040) 411 78 255

Original-Content von: DTB - Deutscher Tennis Bund e.V., übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von DTB - Deutscher Tennis Bund e.V.
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung