DTB - Deutscher Tennis Bund e.V.

Petzschner kehrt ins deutsche Davis Cup Aufgebot zurück

Hamburg (ots) - Hamburg - Philipp Petzschner feiert gegen Kroatien sein Comeback im deutschen Davis Cup Team. Neben dem gebürtigen Bayreuther sind Philipp Kohlschreiber, Florian Mayer und Christopher Kas von Kapitän Patrik Kühnen für die Partie in Zagreb nominiert worden. Die Erstrundenbegegnung der Weltgruppe findet vom 4. bis 6. März im Dom Sportova vor 3.600 Zuschauern auf einem Hartplatz statt.

"Kroatien hat eine starke Mannschaft und ist für uns eine große Herausforderung", betont Teamchef Kühnen. "Wir glauben an unsere Chance. Wenn wir so geschlossen auftreten wie zuletzt in Stuttgart, können wir auch in Zagreb bestehen."

Angeführt wird die deutsche Mannschaft auch dieses Mal wieder von Philipp Kohlschreiber. Seit seinem Davis Cup Debüt im April 2007 hat sich die aktuelle Nummer 35 der Weltrangliste zu einer konstanten Größe im DTB-Team entwickelt und steht gegen Kroatien zum neunten Mal in Folge im Aufgebot. "Philipp hat im Davis Cup immer hervorragende Leistungen gezeigt und wichtige Punkte geholt", weiß Patrik Kühnen. "Auch in Zagreb wird er wieder eine zentrale Rolle spielen."

Ebenfalls mit von der Partie ist Florian Mayer. "Florian ist sehr gut in die neue Saison gestartet", sagt Kühnen über den Weltranglisten-38. und verweist auf die Halbfinalteilnahmen bei den ATP-Turnieren in Sydney und Zagreb. "Er verfügt über ein variables Spiel, das für jeden Gegner sehr unangenehm ist." Sein erstes von bislang sieben Davis Cup Matches bestritt der 27jährige 2004 in der Slowakei. Bei seinem letzten Auftritt im September 2010 gegen Südafrika gewann er beide Einzel und hatte damit maßgeblichen Anteil am ersten deutschen 5:0-Erfolg seit sechs Jahren.

Die Nummer drei im Team ist Philipp Petzschner, der nach knapp dreijähriger Abstinenz erstmals wieder im Davis Cup auflaufen wird. Seit seinem Debüt beim Halbfinale 2007 in Russland stand der gebürtige Bayreuther insgesamt viermal für Deutschland auf dem Platz, zuletzt im April 2008 in Bremen gegen Spanien. "Philipp hat sich seit seinem letzten Auftritt im Davis Cup stark verbessert. Er ist aufgrund seiner spielerischen Qualitäten ein sehr wichtiger Spieler und kann sowohl im Einzel als auch im Doppel punkten", glaubt der deutsche Teamchef. Im Einzel stand Philipp Petzschner 2010 bei vier ATP-Turnieren im Halbfinale, im Doppel gewann er zusammen mit dem Österreicher Jürgen Melzer neben dem Wimbledon-Titel auch das Turnier in Zagreb. In der laufenden Saison konnte sich das deutsch-österreichische Duo Anfang Februar in die Siegerliste der ATP-Hallenveranstaltung in Rotterdam eintragen.

Doppel-Spezialist Christopher Kas wird in Zagreb zum vierten Mal die deutschen Farben vertreten wird. Bei seinem letzten Davis Cup Einsatz gegen Südafrika sorgte er zusammen mit Andreas Beck dafür, dass die Relegationspartie bereits nach dem zweiten Tag entschieden war und Deutschland auch 2011 in der Weltgruppe startet. "Christopher ist ein exzellenter Doppelspieler und hat in der Vergangenheit sowohl mit Philipp Petzschner als auch mit Philipp Kohlschreiber ein erfolgreiches Duo gebildet", so Patrik Kühnen über die aktuelle Nummer 53 der Doppel-Weltrangliste. 2008 hatten Kas und Kohlschreiber die Doppelkonkurrenz in Stuttgart gewonnen und sich ein Jahr später auch den Titel in Halle geholt. Mit Petzschner erreichte der gebürtige Trostberger 2010 das Endspiel von Stuttgart und stand in München im Halbfinale.

Die Davis Cup Begegnung zwischen Deutschland und Kroatien beginnt am 4. März um 13 Uhr mit dem ersten Einzel. Die Partie wird im Fernsehen bei Sport1 übertragen.

Pressekontakt:

Pressestelle Deutscher Tennis Bund e.V.
Hallerstr. 89  I  20149 Hamburg
Telefon: 040/41178 - 253
Telefax: 040/41178 - 255
E-Mail:  presse@dtb-tennis.de
Internet: www.dtb-tennis.de

Original-Content von: DTB - Deutscher Tennis Bund e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DTB - Deutscher Tennis Bund e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: