DTB - Deutscher Tennis Bund e.V.

Petzschner gewinnt Deutschen Tennis Preis gleich zweimal

Hamburg (ots) - Hamburg - Andrea Petkovic, Philipp Petzschner, Kevin Krawietz, Renata Tomanova und die Herren des TK Grün-Weiss Mannheim sind die Gewinner des Deutschen Tennis Preises 2010. Petzschner erhält den Award gleich zweimal. Der Wimbledon-Sieger im Doppel bekam in den Kategorien "Profi männlich" und "Match des Jahres" jeweils die meisten Stimmen.

Seit 2008 zeichnet der Deutsche Tennis Bund (DTB) herausragende Leistungen und Erfolge deutscher Tennisspielerinnen und Tennisspieler mit dem Deutschen Tennis Preis aus. Je fünf Kandidatinnen oder Kandidaten hatte der DTB in den Kategorien "Profi weiblich", "Profi männlich", "Nachwuchs", "Senioren", "Mannschaft" und "Match des Jahres" nominiert. Eine Jury aus Vertretern der 18 Landesverbände sowie zahlreichen Tennisjournalisten hat nun über die Gewinner abgestimmt.

Siegerin bei den "Profis weiblich" wurde Andrea Petkovic. Die 23 Jahre alte Darmstädterin beendet das Jahr als Nummer 32 der Welt und ist damit die beste Deutsche in der Weltrangliste. Zu ihren größten Erfolgen zählen in dieser Saison das Erreichen des Endspiels in ´s-Hertogenbosch und die Halbfinalteilnahmen in Brisbane, Istanbul und Linz. Bei den US Open schaffte es Petkovic erstmals in das Achtelfinale eines Grand Slam Turniers.

In der Kategorie "Profi männlich" erhielt Philipp Petzschner einen Großteil der Stimmen. Der gebürtige Bayreuther blickt auf das erfolgreichste Jahr seiner Profi-Karriere zurück. Höhepunkt war der Wimbledon-Sieg im Doppel an der Seite von Jürgen Melzer. Zusammen mit dem Österreicher gewann der 26jährige auch das ATP-Turnier in Zagreb und qualifizierte sich für das ATP World Tour Finale in London. Im Einzel erreichte Petzschner in Halle/Westfalen, München, Memphis und Zagreb jeweils das Halbfinale und verbesserte sich in der Weltrangliste bis auf Position 37.

Bester Nachwuchsspieler ist nach Ansicht der Jury Kevin Krawietz. Der 18 Jahre alte Ahorner stand zu Beginn des Jahres im Doppel-Finale der Australian Open Junior Championships und erreichte im April mit Weltranglistenposition acht das beste Junioren-Ranking seiner Karriere. Auch in Paris und Wimbledon schaffte Krawietz den Einzug in das Halbfinale der Doppelkonkurrenz. Daneben gehörten der Sieg bei den Gerry Weber Junior Open in Halle/Westfalen und das Erreichen des Doppel-Finales in Mailand zu seinen größten Erfolgen in der abgelaufenen Saison.

Bei den Senioren geht der Deutsche Tennis Preis an die 56 Jahre alte Renata Tomanova aus Neuried. Die gebürtige Tschechin kann auf der ITF Senior Tour mit 19:0 Matches und 38:0 Sätzen eine eindrucksvolle Jahresbilanz vorweisen. Die Weltranglisten-Dritte Ü55 gewann 2010 die Internationalen Senioren-Tennismeisterschaften von Ungarn, die German Senior Open in Dachau, die Senior Open in München, die Schorndorf Senior Open, den GMP Cup im kroatischen Umag und die Internationalen Senioren-Hallenmeisterschaften von Ungarn.

Gewinner der Kategorie "Mannschaft" sind die Herren des TK Grün-Weiss Mannheim, die sich am letzten Spieltag der 1. Tennis-Point Bundesliga den deutschen Meistertitel gesichert haben. Mit einem 4:2-Heimsieg gegen Blau-Weiß Neuss hielten die Badener den Tabellen-Zweiten TC Blau-Weiß Halle auf Distanz und feierten die insgesamt sechste deutsche Mannschaftsmeisterschaft in ihrer 110jährigen Vereinsgeschichte. Vor der Saison hätte das in Mannheim niemand für möglich gehalten.

Das "Match des Jahres" hat laut Jury-Urteil Philipp Petzschner am 26. Juni in Wimbledon gespielt, als er den größten Sieg seiner Karriere nur knapp verpasste. Der Pulheimer hatte den Weltranglisten-Ersten Rafael Nadal bereits am Rande einer Niederlage, musste sich am Ende der atemberaubenden und völlig ausgeglichenen Drittrundenbegegnung aber schließlich nach drei Stunden und 45 Minuten mit 4:6, 6:4, 7:6 (7:5), 2:6, 3:6 geschlagen geben. Der Spanier gab im weiteren Turnierverlauf nur noch einen Satz ab und sicherte sich schließlich den zweiten Wimbledon-Titel seiner Karriere.

Pressekontakt:

Pressestelle Deutscher Tennis Bund e.V.
Hallerstr. 89  I  20149 Hamburg
Telefon: 040/41178 - 250
Telefax: 040/41178 - 255
Email:  presse@dtb-tennis.de
Internet: www.dtb-tennis.de

Original-Content von: DTB - Deutscher Tennis Bund e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DTB - Deutscher Tennis Bund e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: