Alle Storys
Folgen
Keine Story von HRS - Hotel Reservation Service mehr verpassen.

HRS - Hotel Reservation Service

Neue Stornierungsbedingungen in der Hotellerie: Unternehmen drohen Mehrkosten in Millionenhöhe

Neue Stornierungsbedingungen in der Hotellerie: Unternehmen drohen Mehrkosten in Millionenhöhe
  • Bild-Infos
  • Download

2 Dokumente

17 Prozent der Geschäftsreisen werden wieder storniert, nur 5 Prozent innerhalb von 48 Stunden vor Anreise +++ Konzerne könnten mit Mehrkosten von über drei Prozent des globalen Buchungsvolumens belastet werden +++ HRS-Umfrage unter Travel Managern: Ein Drittel der befragten kündigt Verhandlung von Sonderkonditionen an +++ starke Bevorzugung von Hotels mit flexiblen Stornobedingungen

Sehr geehrte Damen und Herren,

Konzernen drohen Mehrkosten in Millionenhöhe, wenn Ketten künftig keine kostenfreien Stornierungen bis 48 Stunden vor Anreise mehr anbieten. Dies hat der Hotel-Lösungsanbieter HRS in einer Analyse ermittelt. HRS hat dabei das Buchungsverhalten seiner größten Unternehmenskunden der vergangenen zwölf Monate betrachtet - insbesondere die Stornierungen.

Weitere Informationen sowie die Ergebnisse einer Umfrage unter Travel Managern finden Sie in dieser Pressemitteilung sowie der dazugehörigen Grafik. Bei Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Björn Zimmer 
Senior PR Manager
Tel +49 221 2077-5104, Fax +49 221 2077-0 Bjoern.Zimmer@hrs.de, www.HRS.com

Hotel Reservation Service Robert Ragge GmbH, 
Blaubach 32, 50676 Köln, Deutschland
Geschäftsführer: Tobias Ragge 
AG Köln HRB 6099 USt-IdNr.: DE 122779245
Weitere Storys: HRS - Hotel Reservation Service
Weitere Storys: HRS - Hotel Reservation Service
  • 17.07.2017 – 15:02

    HRS Hotelpreisradar: Leichter Anstieg im zweiten Quartal in Deutschland

    Köln (ots) - Die deutschen Hotelpreise haben im zweiten Quartal 2017 insgesamt leicht angezogen. Das bedeutete einen Anstieg um 1,1 Prozent auf eine durchschnittliche Zimmerrate von 90 EUR. Zu diesem Ergebnis kam das Hotelportal HRS in seiner vierteljährlichen Hotelpreisanalyse. Betrachtet man Gesamteuropa, lag eine Übernachtung in Oslo mit 217 EUR im Schnitt an der ...

  • 09.05.2017 – 10:19

    HRS-Auswertung: Kurzentschlossene reisen günstiger

    Köln (ots) - "Wer im Job alles gibt, hat sich eine sonnige Auszeit verdient." So läutet das Hotelportal mit den HRS-Urlaubswochen die bevorstehenden Feiertage ein, die sich hervorragend für einen verlängerten Wochenendtrip eignen. Nicht jeder geschäftlich Reisende plant seinen Privaturlaub weit im Voraus. Laut einer internen Auswertung sind kurzfristige Buchungen im Schnitt sogar um 23 Prozent preiswerter als lange ...