Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von HSV Fußball AG

04.05.2011 – 17:30

HSV Fußball AG

HSV-Presseservice: HSV-Kapitän Heiko Westermann absolviert erste Trainingseinheit mit "Unified Sports"

Hamburg (ots)

Am Nachmittag fieberten 20 sichtlich aufgeregte Fußballer des Unified Sports Teams auf dem Trainingsplatz an der Imtech Arena dem ersten gemeinsamen Training mit Projektpate Heiko Westermann entgegen. Die Spieler im Alter zwischen 18 und 40 Jahren gehören dem Harburger Turnerbund an und bilden die erste Unified Mannschaft, in der Sportler/innen mit einer geistigen Behinderung ("Athleten") und Sportlern/innen ohne geistige Behinderung ("Partner") regelmäßig in einem Team trainieren.

Bereits seit Ende September 2010 engagiert sich die Sponsoring-Initiative "Der Hamburger Weg" für das Projekt "Unified Sports" von Special Olympics Deutschland, das die Förderung von Menschen mit geistiger Behinderung auch außerhalb von Behinderteneinrichtungen sowie den Abbau von gegenseitigen Hemmschwellen zum Ziel hat. Auch Dank der Unterstützung des Hamburger Weg Partners Sparda-Bank, die für "Unified Sports" die Patenschaft übernommen hat, wurde damit ein Zukunftsthema in Hamburg Realität: In den nächsten drei Jahren sollen fünf Unified Fußballmannschaften gegründet werden. Eine Ausweitung auf Unified Handball- und Basketball-Teams ist ebenfalls das Ziel.

Dr. Heinz Wings, Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank Hamburg, ließ es sich heute nicht nehmen, das Team beim Training zu beobachten und anzufeuern. "Es ist toll zu sehen, wie Sportlerinnen und Sportler mit so unterschiedlichen Voraussetzungen hervorragend in einem Team zusammenspielen. Was auf dem Fußballplatz gelingt, fällt, einmal gelernt, bestimmt auch im Alltag leicht. Besonders freue ich mich über die Begeisterung, die unsere Athleten und Partner gleichermaßen ausstrahlen," so Dr. Wings.

HSV-Kapitän Heiko Westermann, der sichtlich Spaß an der ungewöhnlichen Trainingseinheit hatte, fügte hinzu: "Ich freue mich, dass es jetzt so richtig los geht mit diesem tollen Projekt und wir heute gemeinsam trainieren konnten. Ich finde es wichtig, dass es Projekte wie "Unified Sports" gibt, die die soziale Kompetenz sowohl bei Menschen mit geistiger Behinderung als auch bei Menschen ohne geistige Behinderung steigern."

Unternehmenspartner im Hamburger Weg sind Audi, Deutsche Telekom, Emirates, Globetrotter Ausrüstung, Hamburg für Hamburg, Holsten, INFO AG, NDR 2, Randstad und die Sparda-Bank.

Weitere Informationen finden Sie unter www.der-hamburger-weg.de

Pressekontakt:


Hamburger Sport-Verein e.V.
Pressesprecher
Jörn Wolf
E-Mail: presse@hsv.de

Akkreditierungen:

Hamburger Sport-Verein e.V.
Marcus Jürgensen
E-Mail: presse@hsv.de

Original-Content von: HSV Fußball AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: HSV Fußball AG
Weitere Meldungen: HSV Fußball AG