PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Technische Universität München mehr verpassen.

08.01.2021 – 13:39

Technische Universität München

Covid-19: öffentliche Online-Vorlesungsreihe an der TU München

TECHNISCHE UNIVERSITÄT MÜNCHEN

Corporate Communications Center

Tel.: +49 89 289 22562 - E-Mail: presse@tum.de - Web: www.tum.de

Dieser Text im Web: https://www.tum.de/nc/die-tum/aktuelles/pressemitteilungen/details/36379/

TERMINHINWEIS

Covid-19: Einblicke in die aktuelle Forschung

TU München startet öffentliche Vorlesungsreihe im Live-Stream

In der Pandemie hat sich gezeigt, wie zentral die Wissenschaft für viele Bereiche der Gesellschaft ist: Forschende schaffen neues Wissen über das Virus, sie entwickeln Impfstoffe und Behandlungsmöglichkeiten, beraten Politik und Wirtschaft. Führende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Technischen Universität München (TUM) und des Klinikums rechts der Isar geben in einer öffentlichen Online-Vorlesungsreihe jetzt Einblicke in ihre aktuelle Forschung zur Pandemie – und beleuchten dabei verschiedene Fachdisziplinen.

Die Vorlesungsreihe findet jeweils mittwochs von 18.15 bis 19.50 Uhr statt.

Programm:

13.01.2021 – Wie unser Immunsystem das Virus kontrolliert

Prof. Percy Knolle, Professur für Molekulare Immunologie, Fakultät für Medizin

20.01.2021 – Von der Entdeckung des SARS-Coronavirus-2 zur Impfung

Prof. Ulrike Protzer, Direktorin des Instituts für Virologie, Fakultät für Medizin

27.01.2021 – Verteilungsgerechtigkeit in der Pandemie am Beispiel von Triage und Impfung

Prof. Alena Buyx, Professur für Ethik der Medizin und Gesundheitstechnologien, Fakultät für Medizin

03.02.2021 – Dimensionen der psychosozialen Belastung in der Pandemie

Prof. Peter Hennigsen, Direktor der Klinik und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Klinikum rechts der Isar

10.02.2021 – Auswirkungen von Corona auf Wirtschaft und die Arbeitswelt

Prof. Isabell Welpe, Professur für Strategie und Organisation, TUM School of Management

17.02.2021 – Das Grundrecht auf Leben und Gesundheit. Rechtliche und ethische Gründe für Freiheitsbeschränkungen in der Pandemie

Prof. Dirk Heckmann, Professur für Recht und Sicherheit der Digitalisierung, TUM School of Governance / Fakultät für Informatik

24.02.2021 – COVID-19: Pandemien in der Globalen Gesundheit

Prof. Andrea Winkler, Direktorin des Center for Global Health; Oberärztin für Neurologie, Klinikum rechts der Isar

Prof. Clarissa Prazeres da Costa, Direktorin des Center for Global Health; Institut für Medizinische Mikrobiologie, Immunologie und Hygiene, Fakultät für Medizin

Moderation: Prof. Dr. Marion Kiechle, Direktorin der Frauenklinik des Klinikums rechts der Isar und Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst a.D.

Mehr Informationen:

  • Die Links zu den Live-Streams bei YouTube und die aktuellsten Informationen zum Programm finden Sie hier.
  • Zum YouTube-Kanal der TUM
  • Die Online-Vorlesungen finden größtenteils in englischer Sprache statt.
  • Für das Publikum wird die Möglichkeit bestehen, per Chat Fragen zu stellen.

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der TUM und des Klinikums rechts der Isar sind intensiv an der Pandemiebekämpfung beteiligt. Im Nationalen Netzwerk der Universitätsmedizin zu Covid-19 kooperiert das Klinikum rechts der Isar zu diesem Zweck mit Universitätsklinika im gesamten Bundesgebiet.


Die Technische Universität München (TUM) ist mit rund 600 Professorinnen und Professoren, 45.000 Studierenden sowie 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine der forschungsstärksten Technischen Universitäten Europas. Ihre Schwerpunkte sind die Ingenieurwissenschaften, Naturwissenschaften, Lebenswissenschaften und Medizin, verknüpft mit den Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. Die TUM handelt als unternehmerische Universität, die Talente fördert und Mehrwert für die Gesellschaft schafft. Dabei profitiert sie von starken Partnern in Wissenschaft und Wirtschaft. Weltweit ist sie mit dem Campus TUM Asia in Singapur sowie Verbindungsbüros in Brüssel, Mumbai, Peking, San Francisco und São Paulo vertreten. An der TUM haben Nobelpreisträger und Erfinder wie Rudolf Diesel, Carl von Linde und Rudolf Mößbauer geforscht. 2006, 2012 und 2019 wurde sie als Exzellenzuniversität ausgezeichnet. In internationalen Rankings gehört sie regelmäßig zu den besten Universitäten Deutschlands.
Weitere Storys: Technische Universität München
Weitere Storys: Technische Universität München