Help - Hilfe zur Selbsthilfe e.V.

10 Jahre Friedensvertrag von Dayton, HELP - bietet Hintergrundmaterial zum Balkankonflikt an

    Bonn (ots) - Vom 01. bis 21. November 1995 fanden in Dayton/USA die Verhandlungen zur Einstellung der Kampfhandlungen in Bosnien und Herzwegowina statt. Das sog. Dayton-Abkommen, das am 21. November paraphiert und am 14. Dezember 1995 in Paris unterzeichnet  wurde, zementierte einen brüchigen Friedensvertrag für Bosnien und Herzegowina.

    HELP kann auf numehr 12 Jahre durchgehende humanitäre Arbeit in der Nothilfe, im Wiederaufbau, der Wirtschaftsförderung und der Minenräumung in allen Kriegsländern des ehemaligen Jugoslawien zurück blicken. und beobachtete im Laufe dieser Tätigkeit die Umsetzung des Abkommens genau, sowohl aus ploitischer als auch aus humanitärer Sicht.

    Für die Berichterstattung zum 10. Jahrestages des Daytoner-Abkommens können wir Ihnen nun folgende Hintergrundmaterialien anbieten:

    - Einen Grundsatzartikel unserer Balkan-Koordinatorin Karin Settele, der auf die Schwierigkeiten bei der Umsetzung des Abkommens und die humanitäre Arbeit von HELP in den Balkan-Ländern eingeht. Frau Settele betreut unsere Hilfsprojekte auf dem Balkan seit 12 Jahren.

    - Schriftliche Interviews mit Betroffenen des Bürgerkrieges aus Bosnien und Herzegowina, Serbien und Montenegro

    - Umfangreiches Bildmaterial zu unseren Projekten.

    ACHTUNG RADIO- UND FERNSEHREDAKTIONEN: Live-Interviews mit Frau Settele sind ebenfalls möglich.

    Sollten Sie Interesse an unserem Hintergrundmaterial haben, so rufen Sie mich einfach an oder schreiben mir eine E-mail.

Pressekontakt:
Berthold Engelmann
Pressesprecher
HELP - Hilfe zur Selbsthilfe e.V.
Reuterstr. 39, 53115 Bonn
Fon: +49 228 915 29 29, Fax: +49 228 915 29 99
Mobil: +49 173 708 2553
engelmann@help-ev.de / www.help-ev.de

Original-Content von: Help - Hilfe zur Selbsthilfe e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Help - Hilfe zur Selbsthilfe e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: