PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von RTL News mehr verpassen.

08.09.2021 – 12:36

RTL News

RTL/ntv Trendbarometer: 43 Prozent der Bundesbürger sind gegen ein komplettes Verbot von Inlandsflügen

Köln (ots)

Es gibt Forderungen, innerdeutsche Flüge komplett zu verbieten, um die Umwelt zu schützen. 50 Prozent der Befragten sprechen sich in einer aktuellen Forsa-Umfrage im Auftrag von RTL und ntv für ein solches Verbot von Inlandsflügen aus. 43 Prozent sind gegen ein komplettes Verbot von Inlandsflügen.

Unternommene Flugreisen

62 Prozent der Bürgerinnen und Bürger haben in den vergangenen fünf Jahren privat oder beruflich Flugreisen unternommen. 37 Prozent haben dies nicht getan.

Überdurchschnittlich häufig sind jüngere Befragte unter 30 Jahren (18- bis 29-Jährige: 71%) sowie Personen mit einem monatlichen Haushaltsnettoeinkommen von mindestens 3.500 Euro (71%) in den letzten fünf Jahren geflogen.

Dass sie keine Flugreisen unternommen haben, sagen überdurchschnittlich häufig ältere Befragte ab 60 Jahren (46%) sowie Personen mit einem Haushaltsnettoeinkommen von weniger als 2.000 Euro (50%).

Erwägung einer Reduzierung von Flugreisen *)

50 Prozent derjenigen, die in den vergangenen fünf Jahren privat oder beruflich geflogen sind, überlegen, künftig weniger Flugreisen zu unternehmen als bisher. 45 Prozent haben dies nicht vor. Unter 30-Jährige (18- bis 29-Jährige: 63%) geben überdurchschnittlich häufig an, dass sie erwägen, ihre Flugreisen künftig zu reduzieren.

*) Basis: Befragte, die in den vergangenen fünf Jahren Flugreisen unternommen haben

Gründe der Erwägung einer Reduzierung von Flugreisen *)

Von den Befragten, die in den vergangenen fünf Jahren geflogen sind und überlegen, künftig weniger Flugreisen zu unternehmen, wollen 69 Prozent vor allem aus Klimaschutzgründen weniger fliegen. Bei 28 Prozent hat dies eher andere Gründe.

*) Basis: Befragte, die in den vergangenen fünf Jahren Flugreisen unternommen haben und überlegen, künftig weniger Flugreisen zu unternehmen

Erwägung einer Reduzierung von Flugreisen aus Klimaschutzgründen *)

Auf Basis aller Befragten, die in den letzten fünf Jahren Flugreisen unternommen haben, überlegen 35 Prozent, künftig aus Klimaschutzgründen weniger zu fliegen. 14 Prozent der Befragten erwägen aus anderen Gründen, ihre Flugreisen zu reduzieren. 45 Prozent haben nicht vor, in Zukunft weniger zu fliegen.

Deutlich häufiger als der Durchschnitt aller Befragten geben die unter 30-Jährigen (18- bis 29-Jährige: 60%) an, dass sie aus Klimaschutzgründen überlegen, künftig weniger Flugreisen zu unternehmen.

*) Basis: Befragte, die in den vergangenen fünf Jahren Flugreisen unternommen haben

Die Meldungen sind mit der Quellenangabe RTL/ntv-Trendbarometer frei zur Veröffentlichung.

Die Daten wurden vom Markt- und Meinungsforschungsinstitut forsa im Auftrag der Mediengruppe RTL vom 3. bis 6. September 2021 erhoben. Datenbasis: 1.026 Befragte. Statistische Fehlertoleranz: +/-3 Prozentpunkte.

Pressekontakt:

Mediengruppe RTL Deutschland
Alessia Gerkens
alessia.gerkens@mediengruppe-rtl.de
Telefon 0221 45674101

Original-Content von: RTL News, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: RTL News
Weitere Storys: RTL News