HP Deutschland GmbH

Mit HP Indigo 7r erweitert HP sein Digitaldruck-Angebot

Böblingen (ots) - HP Indigo bringt Innovationen rund um sein Portfolio an digitalen Drucklösungen. Dies umfasst Weiterentwicklungen und neue Funktionen für die Digitaldruckmaschinen der Serien HP Indigo 7800, 10000, WS6800, 20000 und 30000. Auf der Kundenkonferenz Dscoop EMEA, die vom 03. bis 05. Juni in Dublin stattfand, präsentierte HP zudem erstmals die neue Digitaldruckmaschine HP Indigo 7r. Sie bietet eine bessere Druckqualität sowie höhere Produktivität. (1) Darüber hinaus bringt HP neue Dienstleistungen und Workflow-Angebote auf den Markt, die Kunden bei Wachstum und der Umsetzung ihrer Geschäftsprozesse unterstützen.

"Der Erfolg von HP Indigo beruht auf unseren Kunden. Nun kommen wir auf der bisher größten Dscoop EMEA zusammen, um diesen gemeinsamen Weg zu zelebrieren", so Alon Bar-Shany, General Manager der HP Indigo Division in Dublin. "Unsere Kunden sind bereit, ihren Kunden kontinuierliches Wachstum und Wertigkeit zu bieten. Hierbei greifen sie auf unsere jüngsten technologischen Fortschritte, die neu dazugewonnene Wandlungsfähigkeit von Anwendungen sowie die Investitionen zurück, die wir in unsere Infrastruktur, Produktentwicklung und Dienste getätigt haben."

HP Indigo 7r - Ein neues Einstiegsniveau für qualitativ hochwertigen Digitaldruck

Die Digitaldruckmaschine HP Indigo 7r ist eine neu konzipierte Hochleistungsdruckmaschine unter voller Garantie. Sie bietet Druckdienstleistern, die in den Markt für Digitaldruck einsteigen wollen, die bewährte HP-Indigo-Technologie zu einem vergünstigten Einstiegspreis. Sie kann zudem mit weiteren Funktionen aufgerüstet werden, die denen einer HP Indigo 7800 Digital Press entsprechen.

Erweiterungen der Serien HP Indigo 7800, WS6800, 10000, 20000 und 30000 für mehr Anwendungsvielfalt und höhere Produktivität

Fast 200 Einheiten der Digitaldruckmaschine HP Indigo 10000 wurden bei Kunden in 32 Ländern weltweit installiert. Pro Jahr haben sich die durchschnittlichen Druckvolumina der Kunden verdoppelt. Mehr als 20 Kunden haben weitere Einheiten installiert.

"Wir haben die erste HP Indigo 10000 in Irland installiert. Die Plattform für B2- und größere Formate sichert uns einen Vorsprung und erlaubt uns, über digitale Kapazitäten hinauszugehen und im Litho-Markt mitzumischen", so Mal McGowan, Inhaber von McGowans. "Nun können wir unseren Kunden die gleiche Qualität, Medienvielfalt und Auftragsgröße mit den Vorteilen und der Flexibilität des Digitaldrucks anbieten."

Die jüngsten Neuerungen der HP Indigo 10000 beinhalten eine Verbesserung der Farbgleichmäßigkeit, der Produktivität sowie der Handhabung. Die HP Indigo 10000 weist ein breites Spektrum an Anwendungen auf. Dieses wird durch zusätzliche Tinten ermöglicht, darunter die HP Indigo ElektroInk White.

Die HP Indigo 7800 Digital Press ist mit neuen Möglichkeiten für intelligente Farbverwaltung ausgestattet. Diese vereinfachen die Reproduktion von Farben über mehrere Druckaufträge und Seiten hinweg. Die Indigo 7800 unterstützt ab sofort den Druck auf Canvas-Medien sowie synthetischen Substraten. Zudem sind Lentikular-Anwendungen mit One-Shot-Color-Technologie möglich. Mit der neuen Tinte Flourescent Pink ElectroInk bietet die Maschine zusätzliche Differenzierungsmöglichkeiten.

Smart Scheduling erhöht die Produktivität um bis zu 50 Prozent pro Schicht. (2) Dies ermöglicht die Erleichterung und Optimierung der Verwaltung und erlaubt nahtlos den Andruck anstehender Druckjobs während einer Produktion. Der HP SmartStream Production Pro Print Server 5.1 hat eine 30 Prozent höhere RIP-Zeit, um komplexe Druckaufträge fortlaufend zu unterstützen.

Die Digitaldruckmaschine HP Indigo WS6800 verbessert mit einfacher Farbverwaltung die Produktivität beim Bedrucken schmaler Etiketten, da sie Zeit bei der Einrichtung einspart. Sie bietet außerdem einen Primer vom Typ Michelman DP680 für zusätzliche Einsetzbarkeit und geringere Primer-Kosten.

"Um auf die Anforderungen unserer Kunden, wie auch unserer Produktionspläne eingehen zu können, ist es sehr wichtig, die Farbkonsistenz zu wahren sowie die richtige Farbanpassung zu garantieren", so Iban Cid, Präsident bei Germark. "In den letzten zwölf Monaten haben wir unsere neuen Farbmöglichkeiten, die auf dem linearen Farbspektrometer basieren, ausgenutzt. Wir sehen definitiv eine Erhöhung der Produktivität mit schnellerer Farbanpassung und konsistenten Farben in einem Drucklauf."

Umweltschonende Neuerungen der Digitaldruckmaschinen HP Indigo 7800 und WS6800 verringern darüber hinaus den Bedarf an zusätzlichem Imaging-Öl. Bereits installierte Digitaldruckmaschinen vom Typ HP Indigo 7500, HP Indigo 7600 und HP Indigo WS6600 können aufgerüstet werden und erhalten damit die genannten neuen Funktionen.

HP-Indigo-Kunden treiben den Wandel der Verpackungsindustrie voran

Auf der Dscoop EMEA hat HP angekündigt, dass der marktführende Verpackungsdienstleister UNI Packaging eine zweite HP Indigo 20000 installiert. Zudem soll ein dritter Drucker noch in diesem Jahr installiert werden. Diese Investition ist Teil einer langfristigen Strategie über die nächsten vier bis fünf Jahre hinweg. Sie soll zur Steigerung der Produktionsmöglichkeiten in diesem schnellwachsenden Segment führen.

"Qualität und Hochleistungstechnologie sind ein entscheidender Faktor, die den Erfolg unseres Geschäfts antreiben. Sie stellen den Wert dar, den wir unseren Kunden bieten", so Franck Caresmel, Group Business Development bei UNI Packaging. "Uns begeistern daher die Geschäftsmöglichkeiten, die wir mit der HP Indigo 20000 verwirklichen können. Damit sind wir zuversichtlich, unsere Stellung in der flexiblen, digitalen Verpackungsrevolution weiter auszubauen."

Mit ihrer bewährten Fähigkeit, auf flexiblen Verpackungen sowie drucksensitiven Rollen zu drucken, bietet die HP Indigo 20000 eine Vielzahl an Anwendungsmöglichkeiten. Sie ermöglicht unter anderem die Herstellung von Schrumpffolien und Rundetiketten.

Auch hat HP die Funktionen der Digitaldruckmaschine HP Indigo Digital 30000 erweitert. Sie druckt nun auf Metallfolien. Mit dem Online-Coater TRESU iCoat wurde eine Dual-Lackierung in gleichem System während der Dscoop Open Konferenz demonstriert.

Weitere Möglichkeiten für Arbeitsabläufe und Services

Der HP Smart Stream Designer für Adobe Illustrator ist nun für eine größere Anzahl von HP-Indigo-Anwendern verfügbar. Er bietet die Möglichkeiten eines variablen Datendrucks für Etiketten- und Verpackungsanwendungen. Zusätzlich umfasst HP Smart Stream Designer für Adobe Illustrator einen Zugang zu HP SmartStream Mosaic, für automatisiertes Design in Anwendungen.

HP stellt auch den HP Service Advantage für Kunden von HP Indigo vor. Dieser beinhaltet HP Indigo Printbeat, ein Performance-Tool, das Kunden eine höhere Sichtbarkeit sowie Einblick in die Druckleistung ermöglicht. Hierdurch unterstützt es laufende operative Verbesserungen. Als Teil von Service Advantage bietet das Customer Excellence Program eine Schritt-für-Schritt-Inbetriebnahme vor Ort sowie eine Produktionsbetreuung für Indigo-Kunden.

Darüber hinaus bietet HP Service Advantage ein neues Lernerlebnis für Betreiber. Es handelt sich um eine Kombination aus selbstständig zu absolvierenden, virtuellen Trainings sowie Tutor-geleiteten Webinaren vor Ort. HP hat kürzlich zudem in Barcelona sein erweitertes Experience Center eröffnet, um Kundentrainings anzubieten und die Maschinen live vor Ort im Betrieb zu demonstrieren.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu Dscoop EMEA finden Sie unter http://www.dscoopemea.org/

Weitere Informationen zu HP Service Advantage sind abrufbar unter www.hp.com/go/trainingemea.

Weitere Informationen zu Druckmaschinen vom Typ HP Indigo finden Sie unter http://ots.de/a2kS9

Weitere Informationen zur HP Indigo 7800 finden Sie unter http://www8.hp.com/de/de/commercial-printers/indigo-presses/7800.html

Weitere Informationen zur HP Indigo WS6800 finden Sie unter http://ots.de/Q4ubG

Weitere Informationen zur HP Indigo 10000 finden Sie unter http://ots.de/3ILt8

Weitere Informationen zur HP Indigo 20000 finden Sie unter http://ots.de/52q8U

Weitere Informationen zur HP Indigo 30000 finden Sie unter http://ots.de/ZnQuf

Bildmaterial zur HP Indigo 7r Digital Press finden Sie unter https://www.flickr.com/photos/hpdeutschland/sets/72157645477960604

Weiteres Bildmaterial zu HP Indigo finden Sie unter https://www.flickr.com/photos/hpdeutschland

Aktuelle Nachrichten finden sich auf dem IT-Blog von HP http://bit.ly/1xHf2O1

Den globalen Newsroom von HP finden Sie unter http://www8.hp.com/us/en/hp-news/newsroom.html

Fußnoten 
(1) Verglichen mit Indigo-Druckmaschinen bis zur Serie 2 
(2) Basiert auf internen Tests bei HP Indigo. Die Schätzung beruht 
auf durchschnittlichen Aufträgen der Kunden. 

Über HP

HP schafft neue Möglichkeiten für den sinnvollen Einsatz von Informationstechnologie (IT) für Privatpersonen, Unternehmen, Behörden und die Gesellschaft. HP bietet das breiteste IT-Portfolio im Markt - es umfasst Drucken, Personal Computing, Software, Services und IT-Infrastruktur. Damit liefert HP weltweit Lösungen, mit denen Kunden komplexe Herausforderungen bewältigen können. Weitere Informationen über HP (NYSE: HPQ) finden Sie unter http://www.hp.com.

Pressekontakt:

Janina Rogge
HP-Presseservice
F&H Public Relations GmbH
Tel.: 089 12175-151
E-Mail: hp@fundh.de
www.fundh.de

Original-Content von: HP Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: HP Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: