Alle Storys
Folgen
Keine Story von Saljol GmbH mehr verpassen.

Saljol GmbH

Der Pflegesessel Club2 Mobil - Erleichterung für den Pflege-Alltag

Der Pflegesessel Club2 Mobil - Erleichterung für den Pflege-Alltag
  • Bild-Infos
  • Download

Der Pflegesessel Club2 Mobil

Teilhabe fördern, Pflege erleichtern

Gerade zuhause oder in der Seniorenresidenz verbringen viele Menschen einen großen Teil des Tages im Bett. Das Sitzen im Rollstuhl, einem normalen Sessel oder einem Stuhl ist nur für eine kurze Zeit oder gar nicht möglich. Doch viele sehnen sich nach mehr Teilhabe am Familienleben. Mit dem Club2 Mobil haben pflegebedürftige oder bettlägerige Menschen die Möglichkeit, wieder am gewohnten Alltag teilzunehmen. Der Sessel lässt sich, dank des Schiebebügels und der Rollen, sehr einfach von Raum zu Raum fahren. So können Menschen, die oft isoliert in ihrem Bett liegen, zu ihren Liebsten ins Wohnzimmer, in die Sonne auf der Terrasse oder zu anderen Bewohnern gebracht werden. Die Liegefunktion erlaubt außerdem das Mittagsschläfchen im Sessel ohne ein erneutes Umlagern ins Bett.

Aufstehfunktion fördert die Selbständigkeit

Der Club2 Mobil von Saljol ist auch sehr gut geeignet für Menschen, die noch mobil sind und am Rollator laufen können. Hier fördern die Aufstehfunktion und die abnehmbaren Armlehnen des Club2 Mobil Aufstehsessels die Selbständigkeit. Im Alter lässt die Muskelkraft in den Beinen nach. Dadurch haben viele Menschen Schwierigkeiten, sich in einen normalen Sessel zu setzen. Aufgrund der tiefen Sitzfläche lassen sie sich in den Sessel fallen, zum Aufstehen müssen sie sich an Möbelstücken hochziehen. Dabei ist die Gefahr zu stürzen nicht zu unterschätzen. Mit der Aufstehfunktion des Club2 Mobil Pflegesessels wird das Aufstehen und Hinsetzen deutlich erleichtert.

Abnehmbare Armlehnen ermöglichen eigenständiges Umlagern

Für noch mehr Selbständigkeit sorgen die abnehmbaren Armlehnen für einen bequemen Transfer aus dem Sessel. Dadurch fällt bereits das Umlagern mit Unterstützung einer Pflegefachkraft oder eines pflegenden Angehörigen deutlich leichter. Dank der entfernten Armlehnen können viele Menschen das sogar selbständig, indem sie über das Seitenteil des Sessels ins Bett rutschen. Gerade für pflegende Angehörige und Pflegefachkräfte ist das ein großer Vorteil: Ständiges Heben aus dem Sessel oder Unterstützen beim Aufstehen entfallen, Kräfte und Rücken werden geschont.

Maisach, 16.04.21, 2.268 Zeichen, 361 Wörter. Abdruck honorarfrei.

Weitere Bilder auf Anfrage.

Pressekontakt:
SALJOL GmbH
Thomas Appel (Geschäftsführer)
+49 (0) 171 480 4999 thomas.appel@saljol.de
 www.saljol.de
Registergericht: Amtsgericht München
Registernummer: HRB 223997