Alle Storys
Folgen
Keine Story von Media Frankfurt GmbH mehr verpassen.

Media Frankfurt GmbH

Pressemitteilung: Neue Werbekunden am Frankfurter Flughafen – Zur Urlaubssaison gibt Media Frankfurt zahlreichen FMCG-Marken erstmals eine große Bühne

Pressemitteilung: Neue Werbekunden am Frankfurter Flughafen – Zur Urlaubssaison gibt Media Frankfurt zahlreichen FMCG-Marken erstmals eine große Bühne
  • Bild-Infos
  • Download

Pressemitteilung

Neue Werbekunden am Frankfurter Flughafen: Zur Urlaubssaison gibt Media Frankfurt zahlreichen FMCG-Marken erstmals eine große Bühne

Frankfurt a. Main, 10. August 2021. Am 1. Juni hat das Terminal 2 am Frankfurter Flughafen seinen Betrieb wieder aufgenommen. Jetzt kann Media Frankfurt, der Vermarkter des Airports, für die Flächen zahlreiche Werbekunden vermelden. Besonders erfreulich daran ist, dass sich einige Kunden zum ersten Mal dafür entschieden haben, die Möglichkeiten des Frankfurter Flughafens für ihre Markenbotschaften zu nutzen. Auffällig dabei: Mit Gerolsteiner und Ritter Sport finden sich unter den Neukunden bekannte Marken, die den „Fast Moving Consumer Goods“ (FMCG)–Produkten zugeordnet werden.

„Dank der umfassenden Sicherheitskonzepte am Flughafen sind die hohen, qualitativen Reichweiten am Flughafen wieder sehr gefragt, wenn es um die Buchung aufmerksamkeitsstarker OOH-Flächen geht,“ sagt Peer Schmitz-Kuo, Director Sales Media Frankfurt. „Die Ankündigung vieler Airlines, das Catering im Flugzeug zum großen Teil auf Bezahl-Angebote umzustellen, macht den Flughafen als Kauf- und Werbefläche für Lebensmittel noch attraktiver.“

Die eigene Nachhaltigkeitsstrategie steht im Mittelpunkt bei Ritter Sport: Mit dem Claim „Doing the right thing to create really good chocolate…“ spricht die Marke ein internationales Publikum an und lädt die Betrachter via QR-Code dazu ein, sich zum Engagement der Marke für nachhaltigen Schokoladenanbau zu informieren. Möglich machen die Interaktion die Werbeprodukte KingSize Lightbox und Colorama, die ebenfalls bis 31. August belegt werden. Des Weiteren beteiligte sich Ritter Sport während der Euro 2020 mit kleinen Schokowürfeln an einer Promotion-Action der Duty-Free Geschäfte.

„Wo unsere Mineralienwerte fliegen lernen? Bis zu 250 Meter unter der Erde,“ verrät Gerolsteiner den Interessenten und setzt damit auf eine kreative Ansprache in der Airport-Situation. Für das Mineralwasser aus der Eiffel kommen große WallPanel bei den Ein- und Ausreisekontrollen zum Einsatz.

Über Media Frankfurt

Die Media Frankfurt GmbH ist Exklusivvermarkter der Werbeflächen am Flughafen Frankfurt. 1971 gegründet, hat sich die Fraport-Tochter zu Deutschlands Marktführer und Werbeplattform Nummer 1 im Aviation-Bereich entwickelt. Über die Beteiligung von JCDecaux – Vermarkter von über 200 Airports weltweit – ist Media Frankfurt der Innovationshub für Digital Out of Home. Mehr als 2.000 Werbemedien inner- und außerhalb der Terminals erreichen jährlich mehrere Millionen vorwiegend internationale Passagiere an Europas drittgrößtem Drehkreuz. Ob analog, digital, POS und Promotion oder mobil – das Omnichannel-Portfolio von Media Frankfurt ermöglicht effektive Markeninszenierung und crossmediale, hochgradig vernetzte Kampagnenaussteuerung entlang der Customer Journey. Weitere Informationen unter www.media-frankfurt.de.

Pressekontakt
dot.communications GmbH
Tel. 089-530797-21 media-frankfurt@dot-communications.de
Weitere Storys: Media Frankfurt GmbH
Weitere Storys: Media Frankfurt GmbH