Bundesdruckerei GmbH

Sicherheitsmerkmale und Biometrie: Bundesminister des Innern Otto Schily informiert sich bei der Bundesdruckerei

    Berlin (ots) - Durch biometrische Verfahren auf Hochsicherheitsniveau lassen sich Dokumente und Grenzen zusätzlich absichern. Bundesinnenminister Otto Schily hat sich heute in der Bundesdruckerei in Berlin über Möglichkeiten und Lösungen zur Absicherung von Dokumenten und Grenzen durch den Einsatz von biometrischen Verfahren informiert. Das Berliner Unternehmen stellt nicht nur sämtliche deutschen Personaldokumente her, sondern bietet auch Lösungen zur Absicherung von Dokumenten und Grenzen durch den Einsatz von biometrischen Verfahren. Im Mittelpunkt steht dabei immer der Mensch. Die Systeme zur Gesichtserkennung und zur Überprüfung des Fingerprints können Grenzbeamte unterstützen, sie aber nicht ersetzen.          Produkte zur Identifikation und Verifikation gehören zum Tagesgeschäft des Berliner Unternehmens, das für Deutschland zentral die Reisepässe, Personalausweise und EU-Kartenführerscheine produziert. Die als fälschungssicherste Dokumente der Welt angesehenen deutschen Pässe und Personalausweise werden seit mehr als zehn Jahren zentral in der Bundesdruckerei hergestellt: hermetisch abgeschirmt und unter höchsten Datenschutzauflagen. Die Bundesdruckerei hat seit 1987 eine ausgefeilte Logistik vom Datenmanagement bis zur Auslieferung der fertigen Produkte entwickelt. Sicherheitstechnisch haben sich die deutschen Personaldokumente ebenfalls konstant weiter entwickelt, um den gestiegenen Anforderungen zu genügen. In enger Zusammenarbeit mit dem Bundesministeriums des Innern, dem Bundeskriminalamt und den Fachleuten der Bundesdruckerei wurde das Identigram(r) entwickelt und seit November 2001 als holographisches Sicherheitsmerkmal in die Dokumente integriert.          Die Einführung dieser Kopierschutzelemente und die geplante Einbringung biometrischer Merkmale zur Unterbindung von Dokumentenmissbrauch ergänzen sich.

    Im Geschäftsfeld Border Management Solutions beschäftigt sich die Bundesdruckerei bereits mit dem erhöhten Schutzbedürfnis an internationalen Grenzen wie an Flughäfen. Ist der Einreisende tatsächlich die auf dem Passbild abgebildete Person (Verifikation)? Der Pass kann echt sein, die Person dem Foto vielleicht nur ähnlich sehen. Wird die Person, die den Pass hält, international gesucht (Identifikation)? Live-Gesichtserkennung und Abgleich mit dem Pass-Foto könnten solche Fragen in Sekundenschnelle beantworten.          Im Bereich der Erfassung und Speicherung von Fingerabdrücken hat die Bundesdruckerei-Gruppe bereits zwei Millionen Kartenführerscheine für Indien produziert. Bei dem Verfahren werden biometrische Fingermerkmalsdatensätze des Führerscheineigentümers in einer Smartcard dezentral abgelegt. Ziel ist es, ca. zehn Millionen Bürger Gujarats biometrisch zu erfassen.          In Fragen der Biometrie unterstützt die Bundesdruckerei das Bundesinnenministerium durch Beratung.          BILDMOTIV

    Ein Foto des Besuchs von Bundesminister Otto Schily finden heute
ab 14.30 Uhr unter www.bundesdruckerei.de/fotoarchiv.
    
    Die Bundesdruckerei GmbH hat sich in rasantem Tempo von der
traditionellen staatlichen Wertdruckerei zu einem modernen Konzern
der Hochsicherheitstechnologie entwickelt. Unter dem Dach des
Authentifizierungskonzerns authentos GmbH sind die Bundesdruckerei
GmbH, die Bundesdruckerei International Services GmbH, ORGA
Kartensysteme GmbH, die D-Trust-GmbH, die Security Printing and
Systems Limited und die Inco SP. z.o.o. zusammengefasst. Das
Kerngeschäft der authentos-Gruppe ist die Authentifizierung in den
Segmenten: Identifikationssysteme, Zugangssysteme, Wertdruck/
Produktschutz, Publishing. Ziel der Unternehmensgruppe ist die
Entwicklung zum führenden Authentifizierungskonzern in Europa und der
Welt.
    
ots Originaltext: BUNDESDRUCKEREI
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

PRESSE- UND ÖFFENTLICHKEITSARBEIT BUNDESDRUCKEREI
ANJA TOMIC
ORANIENSTR. 91
10958 BERLIN
TEL: 030/2598-2800
FAX: 030/2598-2802
DIE BUNDESDRUCKEREI IM INTERNET: http://www.bundesdruckerei.de

Original-Content von: Bundesdruckerei GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundesdruckerei GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: