Alle Storys
Folgen
Keine Story von Loancos GmbH mehr verpassen.

Loancos GmbH

LOANCOS-Gruppe: VR-IMMOBILIEN-LEASING realisiert 37 Transaktionen mit einem Gesamtvolumen von 167 Millionen Euro

Ein Dokument

Pressemitteilung

LOANCOS-Gruppe: VR-IMMOBILIEN-LEASING realisiert 37 Transaktionen mit einem Gesamtvolumen von 167 Millionen Euro

Eschborn, 23.03.2021. Die VR-IMMOBILIEN-LEASING GmbH (VRIL) blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurück: 37 Immobilientransaktionen mit einem Volumen von insgesamt 167 Millionen Euro konnte das zur LOANCOS-Gruppe gehörende Unternehmen 2020 realisieren.

Bis zur Übernahme durch die LOANCOS-Gruppe im Jahre 2019 gehörte die VRIL zur Genossenschaftlichen FinanzGruppe. „Über das Rekordergebnis der VRIL im Hinblick auf die Anzahl der Transaktionen und deren Volumen ist die LOANCOS-Gruppe hocherfreut“, erklärt Eckhard Blauhut, Geschäftsführer der LOANCOS GmbH.

Die im vergangenen Geschäftsjahr verkauften Immobilien stammten aus einem Portfolio ehemaliger Leasingimmobilien. Dabei handelte es sich zum weit überwiegenden Teil um Gewerbeobjekte. „Das Portfolio an strukturierten, gewerblichen Immobilienfinanzierungen ist sehr heterogen und bundesweit verteilt: Die Größenordnungen reichen von regionalen mittelständischen Produktionsbetrieben über Verwaltungsgebäude unterschiedlichster Ausprägung bis hin zu Logistikstandorten und großen innerstädtischen Einzelhandelsflächen. Zu den 2020 verkauften Immobilien zählten zum Beispiel Häuser der GALERIA Karstadt Kaufhof GmbH in Heidelberg und Wiesbaden sowie die real-Märkte in Neuss und Hamm“, erläutern Dr. Christopher Becker und Markus Dieterle, die beide als Geschäftsführer von Objektgesellschaften der VR-IMMOBILIEN-LEASING GmbH bei der LOANCOS-Gruppe tätig sind. „Aber auch eine größere Wohnanlage mit über 550 Wohnungen in Dresden sowie Wohn- und Pflegeimmobilien für Senioren haben wir erfolgreich vermarktet.“

„Wir konzentrieren uns nicht nur auf A-Lagen“

„Wir sind in der Lage, unterschiedlichste, auch komplexe Portfolios sehr effizient zu bearbeiten, und zwar nicht nur in A-, sondern auch in B- und C-Lagen. 2020 war in dieser Hinsicht für uns trotz der schwierigen Rahmenbedingungen ein sehr gutes Jahr“, sagt Dr. Christopher Becker. „Diese Leistung bieten wir allen Unternehmen an, die sich aus strategischen Gründen von bestimmten Portfolios oder nicht mehr als Kerngeschäft angesehenen Geschäftsfeldern trennen oder die Bearbeitung auslagern möchten. Das gilt auch für aufsichtsrechtlich reguliertes Leasing-Geschäft.“

Möglichkeiten der Nutzung des Leasings

Bedingt durch die Corona-Pandemie sieht Markus Dieterle neues Potenzial für das Immobilienleasing: „Für viele Unternehmen bietet das Immobilienleasing eine Möglichkeit zur Finanzierung von Immobilien oder zur Generierung von Betriebsmitteln. Sie können dadurch schnell und langfristig Liquidität schaffen, die sie jetzt dringend benötigen. Die VR-IMMOBILIEN-LEASING steht für die effiziente Betreuung von bestehenden Leasingengagements zur Verfügung, weil wir über langjährige Erfahrung auf diesem Gebiet verfügen und die regionalen Immobilienmärkte sehr gut beurteilen können. Des Weiteren haben wir die notwendigen Kompetenzen zur Begleitung von Asset-Deals sowie zur Umsetzung von strukturierten Finanzierungen.“

Über die LOANCOS-Gruppe:

Die Kreditplattform der LOANCOS-Gruppe ermöglicht Kreditinstituten, Versicherungen und Investoren effizient und skalierbar das Management von Kreditportfolios und verbindet fachliches Expertenwissen mit technologischer Lösungskompetenz. Die VR-IMMOBILIEN-LEASING GmbH ist auf die Betreuung von gewerblichen Immobilien- und Immobilienfinanzierungs-Portfolios spezialisiert. Die LOANCOS-Gruppe ist die größte unabhängige Kreditplattform zum Aufbau und Management von Immobilienkreditbeständen in Deutschland. www.loancos.de

Medienkontakt:
Christoph Kommunikation
Telefon: 040 609 4399-30 loancos@christoph-kommunikation.de
Weitere Storys: Loancos GmbH
Weitere Storys: Loancos GmbH