Deutsche AIDS-Hilfe

Pressekonferenz: Europas größte HIV-Selbsthilfekonferenz tagt in Kassel

Berlin (ots) - Vom 21. bis 24. August 2014 finden im Kulturbahnhof Kassel die Positiven Begegnungen (PoBe) statt, Europas größte HIV-Selbsthilfekonferenz. Die Deutsche AIDS-Hilfe (DAH) erwartet rund 450 Teilnehmerinnen und Teilnehmer - HIV-Positive sowie Menschen, die ihnen nahestehen. Die Schirmherrschaft hat Susanne Baer, Richterin des Bundesverfassungsgerichts, übernommen.

Unter dem Motto "Wir machen uns stark! Und du?" dreht sich die Konferenz um das Schwerpunktthema Diskriminierung. Denn Menschen mit HIV müssen noch immer in allen Lebensbereichen - vom Arbeitsleben über den Medizinbetrieb bis hin zu Familie und Sexualität - mit Zurückweisung und Benachteiligung rechnen.

Die Teilnehmer sollen gestärkt aus den Positiven Begegnungen hervorgehen, zugleich wird die Tagung ein gesellschaftspolitisches Signal setzen. Am 23.8. demonstrieren wir mit dem Kasseler CSD für Respekt und Gleichberechtigung. Zum Programm gehört neben Diskussionen und Workshops auch eine Party. Außerdem gibt es ein Konferenzcafé.

Zur Podiumsdiskussion über "Wege aus der Diskriminierung" erwarten wir am Eröffnungsabend neben Vertretern der HIV-Selbsthilfe unter anderem IBM-Personalgeschäftsführer Dieter Scholz, den Geschäftsführer der renommierten Berliner Werbeagentur Kakoii sowie Michael Müller vom Institut für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung der Uni Bielefeld.

Die Positiven Begegnungen und ihre Themen möchten wir Ihnen gerne persönlich vorstellen bei einer

Pressekonferenz

am 20.8.2014, 10.30 Uhr

im Kulturbahnhof Kassel, Raum KAZ

Ihre Gesprächspartner:

Carsten Schatz (Vorstand der Deutschen AIDS-Hilfe): AIDS ist vermeidbar! Leben mit HIV im Jahr 2014

Heike Gronski (Deutsche AIDS-Hilfe, Referentin für das Leben mit HIV): Die Positiven Begegnungen 2014 - Ziele und Programm

Kerstin Mörsch (Kontaktstelle zu HIV-bedingter Diskriminierung der Deutschen AIDS-Hilfe): Diskriminierung von Menschen mit HIV - die Fakten

Holger Pauly (Vorbereitungsgruppe): Wir machen uns stark! - Die Kraft der Selbsthilfe

Moderation: Holger Wicht (Pressesprecher der Deutschen AIDS-Hilfe)

Die Positiven Begegnungen finden alle zwei Jahre statt und werden von der Deutschen AIDS-Hilfe in Kooperation mit einer Vorbereitungsgruppe aus der Selbsthilfe organisiert.

Einladung zur Pressekonferenz und Anmeldeformular als PDF: http://ots.de/LE1ZO

Ausführliche Informationen: http://ots.de/9srsx

Pressekontakt:

Holger Wicht
Pressesprecher
Wilhelmstraße 138
10963 Berlin
Tel. 030 69 00 87 16
ab 19.8. nur mobil erreichbar: 0171 274 95 11
holger.wicht@dah.aidshilfe.de

Original-Content von: Deutsche AIDS-Hilfe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche AIDS-Hilfe

Das könnte Sie auch interessieren: