PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Johanniter Unfall Hilfe e.V. mehr verpassen.

18.08.2002 – 14:01

Johanniter Unfall Hilfe e.V.

Hilfe für Hochwasseropfer
Feldküchen der Johanniter versorgen in Dessau 12.000 Helfer

Berlin (ots)

Immer mehr Helfer beteiligen sich an den
Sicherungsmaßnahmen in Dessau. Für ihre Arbeit brauchen sie Kraft.
Deshalb dreht sich bei den Dessauer Johannitern zur Zeit alles um die
Versorgung der Helfer im Stadtgebiet. Johanniter-Feldküchen aus ganz
Deutschland bereiten inzwischen Lunchpakete und warme Mahlzeiten für
12.000 Helfer zu und stellen Getränke bereit. "Eine Küche im
Dauerbetrieb. Viermal am Tag gibt es Verpflegung: Morgens, mittags,
abends und um Mitternacht," stellt Johanniter-Kreisvorstand Konrad
Ledwa fest. Dabei werden die Johanniter durch eine Welle der
Solidarität unterstützt. Firmen stellen Lebensmittel bereit und
Menschen beteiligen sich spontan an der Verteilung der
Essensportionen.
Für Hilfsmaßnahmen sind die Johanniter dringend auf Spenden
angewiesen:
Konto: 88 88
   Bank für Sozialwirtschaft Köln
   BLZ: 370 205 00
   Stichwort: Hochwasser
Der Einsatz der Johanniter wird großzügig unterstützt von:
   Barmenia Versicherung, Vodafone und MAG-Lite Deutschland Vertrieb
Wichtiger Hinweis:
   Die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. sammelt keine Spenden für die
Flutopfer an der Haustüre. Es wird ausschließlich über das
obenangegebene Konto, www.johanniter.de und über die
Spendentelefonnummer 0800 10 81 100 um Spenden gebeten.
Ansprechpartner:
Lothar Paul, - Pressesprecher -
Tel: 030 / 26997-183, Fax: 030 / 26997-119
E-mail: lothar.paul@juh.de
Kontaktadresse:
Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Bundesgeschäftsstelle
Lützowstr. 94, 10785 Berlin
Spenden: www.johanniter-spenden.de
         0800 / 10 81 800

Original-Content von: Johanniter Unfall Hilfe e.V., übermittelt durch news aktuell